Überraschung!

Prominent getrennt: Das könnten die RTL-Paare sein!

RTL wagt mit "Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen" ein neues TV-Experiment. Doch welche Promis werden im Kampf um 100.000 Euro ins Rennen geschickt?

Prominent getrennt: Das könnten die RTL-Paare sein!
Foto: IMAGO / Future Image / Hartenfelser

RTL wagt mit "Prominent getrennt" das Unmögliche und schickt acht Promi-Paare, die in der Vergangenheit nicht gerade durch eine friedliche Trennung aufgefallen sind, in die "Villa der Verflossenen" - heißt: traute Zweisamkeit und jede Menge Zeit, sich an die Gurgel zu gehen! Doch welche Kandidaten stellen sich dem Show-Experiment?

Auch interessant:

Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen: Das könnten die Kandidaten sein!

Bekanntermaßen heilt die Zeit alle Wunden, aber trifft das auch auf die acht Ex-Paare zu, die ab dem 22. Februar 2022 in der RTL-Show "Prominent getrennt – Die Villa der Verflossenen" aufeinander treffen?

Auch wenn RTL bislang noch nicht enthüllt hat, wer bei "Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen" mitmacht, brodelt die Gerüchteküche bereits wie verrückt! Klar ist: Ex-Promiprächen gibt es wie Sand am Meer. Hier unsere mögliche Vorauswahl:

  • Jimi Blue Ochsenknecht (30) & Yeliz Koc (28) : "Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen" wäre DIE Gelegenheit, den medialen Rosenkrieg endlich hinter sich zu lassen und gemeinsam mit Töchterchen Snow Elaine den Familienalltag zu genießen - ohne Besuchsregeln und Diskussionen ums Sorgerecht.

  • Ex-Bachelor Andrej Mangold (34) & Jenny Lange (28): Zwischen den beiden brodelt es bereits seit geraumer Zeit. Der Grund: Dario, der neue Freund von Jenny und Ex-Kumpel von Andrej. Bereits beim "Sommerhaus der Stars" haben die Zwei bewiesen, dass sie für gute Einschaltquoten sorgen können. Warum also nicht auch bei "Prominent getrennt"?!

  • Ex-Bachelorette Melissa Damilia (26) & Leander Sacher (24): Die Zwei galten lange als DAS Bachelorette-Traumpaar. Richtig offiziell machten die beiden ihre Trennung jedoch nicht. Vielleicht wäre "Prominent getrennt" die Gelegenheit, um alte Gefühle wieder aufleben zu lassen.

  • Ex-"Sommerhaus der Stars"-Couple Eva Benetatou (29) & Chris Broy (32): Kaum eine mediale Schlammschlacht sorgte für mehr Aufregung als die des Ex-"Sommerhaus der Stars"-Paares. Schließlich trennten sich die beiden, während Eva mit Sohnemann George Angelos schwanger war. Wenn RTL also auf der Suche nach Drama ist, dürften die beiden definitiv in die engere Auswahl kommen.

  • Marlisa & Fabio De Pasquale: Tatsächlich ist die Trennung der beiden erst wenige Tage her. Beide betonten, dass sie "richtig, richtig am Boden" seien. Wäre es da nicht schön, wenn RTL Amor spielt und die beiden wieder zusammen bringt?!

Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen: Welches Ex-Promipaar gewinnt 100.000 Euro?

Gewiss haben die acht "Prominent getrennt"-Pärchen noch so einiges zu klären. Wer war damals wirklich schuld an der Trennung? Und können sie das Vergangene ruhen lassen und beweisen, dass sie trotz Differenzen immer noch als Team harmonieren? Immerhin gilt es, 100.000 Euro zu gewinnen. Manch ein Promi dürfte mit diesem Preisgeld das gewaltige Loch im Portemonnaie stopfen und nach einer langen Durststrecke endlich wieder schwarze Zahlen schreiben.

Fest steht: Bei "Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen" (RTL) ist alles möglich. Egal, ob "ein heißer Flirt vor den Augen des Ex oder gar das Comeback eines Promipärchens".

Ihr wollt wissen, was bis dato die größten Trash-Eklats im TV waren? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Future Image / Hartenfelser