WOW!

Romina Power: Dieser Guru soll ihr Herz heilen!

Wann immer Romina Power Zeit hat, reist sie zu ihm. Denn er ist ihre letzte Hoffnung ...

Romina Power: Dieser Guru soll ihr Herz heilen!
Foto: IMAGO/ZUMA Press

"Om, shanti, shanti, shanti, om …" Stundenlang sitzt Romina Power (70) auf ihrer blauen Yogamatte. Mit geschlossenen Augen, gefalteten Händen. Langsam atmet sie durch die Nase ein, durch den Mund wieder aus. Im Rhythmus, den er ihr vorgibt – Rominas indischer Guru Swami Satchitanand. Wann immer die Sängerin Zeit hat, reist sie zu ihm. Denn er ist ihre letzte Hoffnung. Der Guru, der ihr Herz heilen soll.

Auch interessant:

Die Hoffnung stirbt zuletzt! Romina Power glaubt fest daran, dass ihre Tochter lebt

Denn seit dem mysteriösen Verschwinden ihrer geliebten Tochter Ylenia weint ihre Seele. "Im Januar 1994 ist sie verschwunden. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, sie wieder umarmen zu können. Wenn sie jemand gesehen hat, melden Sie sich!" Romina Power glaubt fest daran, dass ihre Tochter noch lebt. Auch 28 Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden. Und obwohl der Vater, Al Bano (79), Ylenia vor fünf Jahren offiziell für tot erklären ließ.

Die Hoffnung soll bleiben, doch der Schmerz in ihrem Herzen soll vergehen. Deshalb begibt sich Romina in die heilende Hände des Gurus. Damit sie, während sie auf Ylenia wartet, das Leben trotzdem genießen kann. Damit sie lachen kann. Swami Satchitanand, der weise Mann aus Indien, soll das Wunder bewirken.

Hat Andrea Kiewel ihren Freund nur erfunden? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO/ZUMA Press