Frauen warnen!Schlimme Hautverletzungen durch selbstklebenden BH

Heftige Verletzungen der Haut an den Brüsten zeigt Bloggerin Emily Boring in einem Instagram-Video. Ein selbstklebender BH soll die Verletzungen verursacht haben.

 

Bloggerin Emily Boring warnt: BH hat meine Haut zerrissen

Was für heftige Verletzungen! Als Emily Boring alias „embodoe“ auf Instagram ihren selbstklebenden BH von ihren Brüsten abziehen wollte, musste sie feststellen, dass der Kleber so extrem an ihrer Haut haftete, dass er nicht ohne Verletzungen zu lösen war.

Als ich versucht habe ihn abzunehmen, zerriss meine Haut und verursachte Blasen an meinen Brüsten. Ich habe 45 Minuten gebraucht, um das Ding von  meinen Brüsten zu kriegen“ schreibt Emily zu einem kurzen Instagram-Video, in dem sie ihre lädierten Brüste zeigt.

Der gefährliche BH stamme von der amerikanischen Firma „Instacurve“, zu der Emily nach eigener Aussage auch direkt Kontakt aufgenommen hat. Allerdings war der Kundenservice von „Instacurve“ wohl kaum daran interessiert, der verletzten Kundin zu helfen.

Emily Boring schildert ihre Erfahrung: „Die Leute an der Hotline von Instacurve sagten mir nur, dass ich nächstes Mal vielleicht vorsichtiger sein sollte, wenn ich den BH abziehe.“ Als Emily eine Schadensersatzzahlung forderte, sagten die Mitarbeiter, dass sie nichts weiter für sie tun könnten. Emily hat inzwischen einen Anwalt eingeschaltet.

 

Weitere Verletzungen durch den selbstklebenden BH

Dass selbstklebende BHs derart fest an der Haut kleben, dass sie beim Abziehen Verletzungen verursachen, ist absolut nicht normal. Auch viele Frauen in Deutschland tragen tagtäglich Varianten dieser BHs, wenn sie besondere Kleider tragen möchten, die sich nicht mit üblichen BH-Trägern vertragen. Bisher wurden keine Berichte von ähnlichen Verletzungen bekannt.

Im Zusammenhang mit der Firma „Instacurve“ scheint es allerdings zu noch mehr derartigen Vorfällen gekommen zu sein. Auf Facebook schreibt Jami Catherine Moran zu ähnlich schockierenden Bildern ihrer Brüste: „Ich habe noch nie in meinem ganzen Leben solche Schmerzen gehabt. Dieser BH hat das verursacht, diese Erfahrung wünsche ich wirklich niemandem und ich werde so ein Teil auch nie weder kaufen!“

 

Wie können derartige Verletzungen durch selbstklebende BHs entstehen?

Gegenüber RTL erklärt ein Arzt die möglichen Ursachen: es könne sich entweder um ein Kontaktekzem handeln oder aber der Kleber sei so stark, dass er beim Ablösen des BHs tatsächlich die Haut schädige. Entsprechende Schädigungen müssten aber nicht zwangsläufig bei der Trägerin des BHs auftreten, da jede Haut anders auf den Klebstoff reagiere. Eine Möglichkeit, vor dem Tragen auf eine Unverträglichkeit zu testen, gebe es eher nicht. Meist träten solche Kontaktallergien erst nach mehrmaligem Tragen auf.

Der Hersteller der selbstklebenden BHS empfiehlt jedenfalls, die Verbindung von Schweiß und Klebstoff des BHs zu vermeiden. Dieser selbstklebende BH sollte also nicht bei hohen Temperaturen oder starken körperliche Aktivitäten wie Tanzen auf einer Party getragen werden, damit es nicht zu solchen Verletzungen kommt.

***

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

ww1

Kategorien: