Rezept-IdeenSo machst du Pizzateig aus zwei Zutaten

Du hast Lust auf Pizza und möchtest den Teig selber machen? Kein Problem, mit unserem Rezept wird dein Pizzateig nicht nur fluffig, sondern er ist auch schnell gemacht. Also ran an den Teig ...

 

Pizzateig selber machen: So leicht geht es

Manchmal muss es einfach etwas flotter gehen. Für diesen Fall gibt es ein Pizzateig-Rezept, für das du nur zwei Zutaten benötigst! Eine Freude für jeden, dem das Belegen der Pizza eh viel mehr Spaß macht ...

Für eine Pizza brauchst du:

  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse griechischen oder Natur-Joghurt

So funktioniert es:

  1. Zutaten in eine Schüssel geben, durchkneten und einen Ball formen.
  2. Auf einem Brett oder Küchentisch etwas Mehl verteilen, Teigkugel hier drauf weiter kneten.
  3. Weitere sechs bis zehn Minuten kneten, dann ausrollen und nach Belieben belegen.
  4. Etwa 20 Minuten im Ofen backen (je nach Ofen und Umluft: bei 175 der 200 Grad).
 

Mit diesen Tipps wird der Pizzateig besonders gut

  • Die Pizza wird noch knuspriger mit einem Pizzaofen oder einem Pizzastein
  • Falls der Teig wegen des Joghurts zu feucht sein sollte: etwas mehr Mehl hinzugeben und länger kneten.
  • Wer den Pizzaboden dicker mag: etwas Hefe hinzufügen.

(ww7)

Mehr Tipps, Rezepte und Infos von WUNDERWEIB bekommst du direkt auf dein Handy mit unserem What's App Newsletter

Das könnte dich auch interessieren:

 
Kategorien: