Schmuck für die SeeleSo vielfältig können Glücksbringer sein

Glücksbringer sollen Glück, Wohlstand und Gesundheit bringen und sind besonders bei Romantikern beliebt. Hier kommen ein paar schöne Beispiele.

Diese Schmuckstücke sind wahre Glücksbringer
Unseren Glückbringer wollen wir immer bei uns tragen - das geht mit Schmuck besonders gut.
Foto: Happinez

Traditionelle Glücksbringer gibt es in vielen Variationen – vom vierblättrigen Kleeblatt über den Glückspfennig bis hin zum Hufeisen. Doch besonders schön anzusehen ist Ethno-Schmuck, der insbesondere bei spirituellen Menschen und Yogis sehr beliebt ist. Wir haben ein paar ganz besondere Schmuckstücke für dich zusammengestellt.

 

Schöne Schmuckstücke als Glücksbringer

Wunschring

Diese Bedeutung steckt hinter dem Wunschring als Glückbringer
Der Ring hat viele Bedeutungen - dieser Wunschring eine ganz besondere.
Foto: Happinez

Ringe sind nicht nur ein hübsches Accessoire, sie umgibt auch seit jeher eine besondere Mystik, die weit über die klassische Symbolik von Verlobungs- oder Eheringen hinausgeht. Schon im Mittelalter wurden ihnen magische Kräfte zugesprochen und auch in der Literatur wurden einigen Ringen übernatürliche Fähigkeiten nachgesagt. Der wohl bekannteste ist der aus „Herr der Ringe“, um den sich sogar ein komplettes literarisches Meisterwerk dreht.

Aber auch handgefertigter Yoga-Schmuck kann ein kraftvoller Glücksbringer sein, wie beispielsweise dieser schöne Silberring. Bei diesem Wunschring ist das Mantra „Lokah Samastah Sukhino Bhavantu“ in Hindi (Sanskrit) eingraviert. Übersetzt bedeutet dieses: „Mögen alle Lebewesen auf dieser Welt glücklich und frei sein, und möge ich mit meinen Gedanken, Worten und Taten zu diesem Glück und dieser Freiheit beitragen“ – ein kraftvolles Segen- und Glücksmantra, das auch ein ideales Geschenk für deine Liebsten ist.

Alle Fakten im Überblick:

  • Material: 925er Silber
  • Breite: 1 Zentimeter
  • Erhältliche Größen: 17,5 – 18,5 und 18,5 – 19,5 Millimeter

Den Wunschring findest du im Happinez-Shop

Kette „Baum des Lebens“

Diese Bedeutung steckt hinter der Baum-des-Lebens-Kette
Das Symbol vom Lebensbaum kennen wir aus dem Buddhismus und anderen Religionen.
Foto: Happinez

Bei dem Baum des Lebens handelt es sich um ein kraftvolles Symbol im Buddhismus, er ist aber auch ein weitverbreitetes Motiv in anderen Religionen. Für viele Völker ist der Lebensbaum ein altes Zeichen der kosmischen Ordnung und stellt auch die Weltachse im Zentrum der Welt dar. Seine Wurzeln wachsen bis tief in die Erde hinein, seine Baumwipfel ragen hoch in den Himmel hinauf. Dadurch verbindet er die drei Ebenen Erde, Himmel und Unterwelt miteinander.

All diese Kraft bündelt auch dieser Glücksbringer, der neben dem starken Symbol des Lebensbaumes auch noch zwei weitere Anhänger besitzt. Der Erste ist ein himmelblauer Howlith, der Zweite hat eine Kegelform und besteht aus Messing mit einer Goldplattierung. Dieser Anhänger steht für Wohlstand, während der „Baum des Lebens“ seinen Trägern Kraft und Halt verleihen soll. Entworfen wurde das edle Schmuckstück von der niederländischen Designerin Noomi van Gelder.

Alle Fakten im Überblick:

  • Länge: 50 Zentimeter
  • Gewicht: 12 Gramm
  • Material: Sterlingsilber, Howlith, Goldplattierung

Im Happinez-Shop gibt es eine Baum-des-Lebens-Kette

Buddha-Armband

Diese Bedeutung steckt hinter dem Buddha-Armband als Glückbringer
Das Amulett des Buddha-Armbands trägt ein besonderes Zitat auf sich.
Foto: Happinez

Ebenfalls ein kraftvoller Glücksbringer ist dieses wunderschöne Lederarmband mit einem großen, silbernen Amulett. Dieses trägt die Inschrift: „Love in the past is only a memory. Love in the future is only a fantasy. True love just lives in the here and now.“ Übersetzt heißt das so viel wie: „Liebe in der Vergangenheit ist nur eine Erinnerung. Liebe in der Zukunft ist nur eine Fantasie. Wahre Liebe lebt nur im Hier und Jetzt.“ Es ist nur eines von vielen Zitaten Buddhas über die Liebe.

Buddha ist der Erleuchtete, der eine neue Sichtweise in die Welt brachte. Der erste Buddha war der Prinz Siddhartha Gautama. Er lebte vor rund 2.500 Jahren am Himalaya und verließ mit 29 Jahren sein Königreich auf der Suche nach der Erlösung. Diese fand er schließlich nach vielen Jahren der Wanderung unter einem Baum. Von da an verbreitete er seine heiligen Lehren, die heute die Grundlage des Buddhismus bilden.

Alle Fakten im Überblick:

  • Länge: 35 Zentimeter
  • Gewicht: 7 Gramm
  • Material: Leder und Sterlingsilber

Das Buddha-Armband kann du im Happinez-Shop kaufen

 

Diese Bedeutung haben Glückbringer

Alles schön und gut, doch warum tragen wir Menschen überhaupt Glücksbringer? Ganz einfach: Ihnen werden Glück bringende Kräfte nachgesagt. Dabei reicht die Symbolik vieler Talismane häufig über viele Jahrhunderte zurück und hat ihren Ursprung oft in der Religion oder der Mythologie. Und auch wenn manche Menschen Glücksbringer nur für einen Aberglauben halten, sie können durchaus eine Wirkung haben.

Natürlich gehen nicht plötzlich alle Wünsche in Erfüllung, es geht eher um eine innere Haltung: Allein der Glaube daran, dass man mit einem Talisman die Herausforderungen des Lebens besser meistern kann, kann der Trägerin neue Kraft und mehr Vertrauen in sich selbst verschaffen. Und das hilft auch bei schweren Prüfungen, vielleicht sogar bei Flugangst oder anderen schwierigen Alltagssituationen. Aber auch als Geschenk sind Glücksbringer eine gute Wahl. Denn Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte