Fett wegStudie: Deine Körpergröße entscheidet, wie schnell du abnimmst!

Bestimmt unsere Körpergröße, ob wir schnell oder langsam abnehmen? Eine neue Studie legt genau das nahe. Der Grund soll ein Unterschied im Stoffwechsel sein.

Du hattest schon immer das Gefühl, dass deine großen Freundinnen weniger Probleme beim Abnehmen haben als du? Dann lagst du damit gar nicht mal so falsch. Denn tatsächlich beeinflusst unsere Körpergröße, wie schnell wir abnehmen können.

Belegt hat es eine Studie der Obesity Medicine Association in Denver (Colorado, USA), die untersucht hat, wie der sogenannte basale Stoffwechsel mit der Körpergröße zusammenhängt. Das Ergebnis ist nur für große Frauen erfreulich.

Zu klein zum abnehmen
Kein Witz (mehr): Die Körpergröße beeinflusst, wie schwer oder leicht uns das Abnehmen fällt
Foto: wunderweib
 

Kleine Frauen nehmen langsamer ab

Frauen, die unter 1,60 m klein sind, haben der Studie zufolge einen langsameren Stoffwechsel. Soll heißen: Je kleiner eine Frau ist, desto weniger Kalorien verbrennt ihr Körper - und desto weniger Kalorien benötigt er auch. Heißt auch: Ernährt sich eine kleine Frau wie eine große Frau, nimmt sie schneller zu.

Belegt haben es die Wissenschaftler auch mit der errechneten Grundumsatzrate, auch basale Stoffwechselrate genannt. Sie beschreibt, wie viele Kalorien ein Mensch verbrennt, wenn er 24 Stunden nur im Bett liegen würde. Während dieser Grundumsatz von durchschnittlich großen Frauen bei ca. 1.400 Kalorien täglich liegt, sind es bei kleinen Frauen rund 200 Kalorien weniger.

 

Kleine Frauen müssen mehr Muskelmasse aufbauen

Ein weiterer Faktor liegt, laut Craig Primack, dem Präsidenten der Obesity Medicine Association, im Körperbau: Demnach haben kleine Frauen in der Regel weniger Muskelmasse als größere Frauen, zudem kleinere Organe und Knochen.

Primack rät kleinen Frauen an der einzigen Stelle zu schrauben, die sie beeinflussen können: der Muskelmasse. Da kleine Frauen an ihrer Körpergröße nichts ändern können, sollten sie - wenn sie denn abnehmen möchten - auf Muskelaufbau setzen. Denn mehr Muskeln bedeutet auch: mehr Kalorienverbrauch beim Grundumsatz...

Auch interessant:

>> Studie: Wer sich für zu dick hält, nimmt schneller zu!

>> Die 7 Geheimnisse asiatischer Schlankkunst

>> Warum du sofort damit aufhören musst, Kalorien zu zählen!

>> Wie Moppelbakterien dich dick machen – und wie du sie loswirst

>> Abnehmen mit dem Mond: Wann du was am besten essen solltest

Kategorien: