Trennung von Thea GottschalkThomas Gottschalk: So dachte er über seine Ehe

Thomas Gottschalk und seine Frau Thea haben sich getrennt. Ein Zitat aus der Biografie des Entertainers erscheint jetzt in einem neuen Licht.

Thomas Gottschalk (68) gab am Montag (18.03.2019) die Trennung von seiner Frau Thea (72) bekannt. Ganze 43 Jahre waren die beiden verheiratet. Das Eheaus kam für die Öffentlichkeit unerwartet.

Das Paar lernte sich 1972 bei einem Medizinerball kennen. Der damals 22-jährige Thomas Gottschalk war als Freier Mitarbeiter für den Bayerischen Rundfunk Vorort, Thea arbeitete in einer Werbeagentur. 2012 gestand der Entertainer bei Markus Lanz: „Ich bin kein großer Aufreißer. Und Thea war nicht das, was mir so zustand.“ Trotzdem verabredeten sich beide für ein Deep-Purple-Konzert und verliebten sich.

 

Gottschalk: „Nicht immer 100 Prozent ehrlich gewesen"

Doch die über 40 Jahre Ehe sind auch bei den Gottschalks nicht immer einfach. „Kein Mensch wird behaupten, dass man sich 40 Jahre jeden Tag Rosen streut“, meinte Thomas Gottschalk bei Lanz. In seiner Biographie „herbstblond“ schrieb er sogar: „Meine Frau war clever, sie hat mir das Leben ohne sie verdammt schwer gemacht (...) In meiner Ehe bin ich nicht immer 100 Prozent ehrlich gewesen, aber immer 100 Prozent lustig.

 

Das ist Thomas Gottschalks neue Freundin

Nun gab das Paar nach all den Jahren doch noch seine Trennung bekannt. Thomas Gottschalk soll sogar schon eine neue Freundin haben. Es handelt sich um Karina M. Sie arbeitet als Controllerin für den Südwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden und ist dort für die Budgets der großen TV-Sendungen verantwortlich. Karina M. hat bereits eine erwachsene Tochter und ist bislang unverheiratet.

Weiterlesen:

Kategorien: