OH NEIN!

Trauriger Trend! Diese beliebten Lebensmittelläden könnten für immer verschwinden

Schwerer Schlag für die Lebensmittelbranche. Immer mehr Geschäfte fürchten die Insolvenz.

Trauriger Trend! Diese beliebten Lebensmittelläden könnten für immer verschwinden
Foto: Minerva Studio/iStock (Symbolbild)

Weniger Kund*innen, fehlende Kaufbereitschaft und Umsatzeinbußen. Zahlreiche Bio-Supermärkte, Reformhäuser und Naturkostläden bangen um ihre Existenz.

Auch interessant:

Günstige Alternativen! Bio-Händler können sich nicht mehr lange halten

Schwere Zeiten für Bioläden! Aufgrund steigender Energie- und Lebensmittelpreise greifen immer mehr Kund*innen zu preisgünstigen Bio-Eigenmarken und konventionellen Produkten im Supermarkt oder Discounter statt in einem Bio-Fachgeschäft einzukaufen. "Bio-Supermärkte, Reformhäuser und Naturkostläden erleiden zurzeit deutliche Umsatzeinbußen", erklärt Handelsexperte Robert Kecskes vom Marktforschungsunternehmen GfK gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

So lagen die Umsätze der Biosupermärkte im August um 10,8 Prozent unter dem Vorjahresniveau, während Naturkostläden und Reformhäuser zum Teil sogar ein Minus von 37,5 Prozent verzeichneten.

Für die Verbraucherzentrale ein alarmierendes Signal. "Wenn die Preiskrise noch länger anhält, werden weitere Bio-Händler insolvent gehen und vom Markt verschwinden. Die ganz große Auswahl an Bio-Produkten wird es dann nicht mehr geben", wird ein Sprecher von "derwesten.de" zitiert.

Im Video: Was dir die Kassiererin im Supermarkt wirklich gerne sagen würde!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: Minerva Studio/iStock (Symbolbild)