BeziehungTreue Männer erkennen: Diese 5 Eigenschaften weisen auf Treue hin

Inhalt
  1. Extrovertierte Männer sind treu
  2. Männer mit Geschwistern sind eher treu
  3. Treue Männer trinken wenig Alkohol
  4. Männer, die treu sind, haben keine sexy Stimme
  5. Der Zeigefinger von treuen Männern ist länger als der Ringfinger

Wie kann Mann treue Männer erkennen? Wissenschaftler haben sich der Frage angenommen - und 5 Eigenschaften herauskristallisiert, die treue Männer besitzen.

So gut wie jede Frau wünscht sich einen treuen, ehrlichen Mann an ihrer Seite. Doch woran erkannt man ihn? Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind der männlichen Treue auf den Grund gegangen und haben herausgefunden, welche 5 Eigenschaften einen Mann zur Treue bewegen.

Natürlich sind nicht alle Männer treu, die diese Eigenschaften haben (Ausnahmen bestätigen die Regel...). Aber die Wahrscheinlichkeit der Treue ist erwiesenermaßen höher, wenn sie einige dieser fünf Eigenschaften besitzen:

 

Extrovertierte Männer sind treu

Klingt nach Widerspruch? Ist es aber nicht! Eine Studie der University of South Alabama (veröffentlicht im Journal of Research in Personality) hat ergeben, dass Männer umso treuer sind, je extrovertierter sie sind.

Vor allem introvertierte, zurückhaltende Männer neigen dazu, auf Flirtversuche einzugehen und zu betrügen. Sie erhoffen sich von romantischen Flirtereien bessere Alternativen zur aktuellen Partnerschaft.

 

Männer mit Geschwistern sind eher treu

Eine Umfrage ergab, dass untreue Männer häufig Einzelkinder sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein männliches Einzelkind später einmal zum Fremdgeher mutiert, liegt um 33 Prozent höher, als bei Männern mit Geschwistern. Als Grund nennen die Analysten die aufgrund der Einsamkeit entstandene Lücke, die sie füllen möchten.

Wenn ein Mann diese 5 Eigenschaften hat, ist er wahrscheinlich treu
Wie kann man treue Männer erkennen? An diesen fünf Eigenschaften erkennst du es
Foto: iStock

Allerdings: Am zweithäufigsten gehen Männer fremd, die vier (oder mehr als vier) Geschwister haben. Hier liegt der Grund vermutlich darin, dass sie das Bedürfnis haben, gesehen zu werden und in der Kindheit um die Aufmerksamkeit der Eltern buhlen mussten.

 

Treue Männer trinken wenig Alkohol

Forscher der Oxford University fanden heraus, dass Menschen, die zu viel Alkohol (oder andere Drogen) konsumieren, eher zum Fremdgehen neigen. Grund dafür ist die mangelnde Impulskontrolle, die auf regelmäßigen Alkoholkonsum folgt: Wessen Freundeskreis maßloses Trinken (fünf alkoholische Getränke und mehr) toleriert, neigt eher zum Verlust der Selbstkontrolle und somit auch zur Untreue.

 

Männer, die treu sind, haben keine sexy Stimme

Forscher der State University of New York und der University of California fanden in einer Studie heraus, dass Männer mit einer Stimme, die auf Frauen attraktiv wirkt (häufig also vor allem tiefe, bassige Stimmlagen), mehrere Affären haben. Sie neigen eher dazu, ihre Partnerinnen zu betrügen, als Männer mit weniger attraktiven Stimmen.

 

Der Zeigefinger von treuen Männern ist länger als der Ringfinger

Wissenschaftler der University of Oxford und der University of Northumbria haben bewiesen, dass das Längenverhältnis zwischen Zeige- und Ringfinger Ausschluss darüber gibt, ob ein Mann eher Mono- oder Polygamie bevorzugt. In der Studie wurden Hände von 580 Menschen untersucht. Heraus kam: Ist der Zeigefinger länger als der Ringfinger, leben die Menschen von Natur aus eher monogam. Das gilt allerdings auch für Frauen. Zudem wechseln Menschen mit kürzerem Zeigefinger häufiger ihre Partner.

Als Grund geben die Forscher die Testosteronmenge im Körper an. Ist der Ringfinger länger, wurde der Mensch vermutlich noch als Embryo mehr Testosteron ausgesetzt. Je mehr Testosteron jemand im Körper hat, desto eher folgt ein Mensch seiner Libido...

Ebenfalls interessant:

Warum gehen Männer fremd? Ein Mann verrät seine Gründe

Fremdgehen verhindern: So geht's

Was in einem Mann mit Sexsucht vorgeht: "Ich war niemals treu"

Escort-Mann packt aus: Was Frauen an Männern vermissen

(ww7)

Kategorien: