Untreu„Ich war niemals treu“ – Was in einem Mann mit Sexsucht vorgeht

Stefan* geht fremd. Obwohl er glücklich ist und seine Frau und Kinder liebt, tut er es immer und immer wieder.

Sexsüchtig!? Dieser Mann hat seine Ehefrau mit mehr als 250 Frauen betrogen - und plant nicht, mit dem fremdgehen aufzuhören.
Sexsüchtig!? Dieser Mann hat seine Ehefrau mit mehr als 250 Frauen betrogen - und plant nicht, mit dem fremdgehen aufzuhören.
Foto: iStock

Das Leben eines sexsüchtigen Mannes.

 

"Ich habe alle meine Frauen betrogen"

Interview mit einem untreuen Mann

Stefan ist seit acht Jahren verheiratet und hat mit seiner Frau zwei wundervolle Kinder. Der Anfang 40-jährige ist groß, hat strahlend blaue Augen und ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. Er hat alles, was man sich wünschen kann. Doch hinter der scheinbar perfekten Fassade bröckelt es. Stefan geht fremd. Obwohl er glücklich ist und seine Frau liebt tut er es immer und immer wieder. Es ist wie eine Sucht, die befriedigt werden muss. Treue-Expertin Therese Kersten hat mit dem Mann gesprochen, der niemals treu war.

Therese Kersten: Warst du jemals einer Frau treu?  

Stefan: Nein. Ich habe von meiner ersten Freundin bis hin zu meiner Ehefrau alle Frauen betrogen.

Ist Fremdgehen eine Sucht für dich?

Stefan: Um es auf den Punkt zu bringen: Ja. Es ist jedes Mal ein neues Erlebnis den Körper der Frauen zu erkunden, ihre Fantasien zu erleben und ihre Berührungen zu genießen. Es ist wie eine Sucht, die nicht befriedigt werden kann. Manchmal denke ich sogar, dass ich krank bin. (er lacht dabei)

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass du sexsüchtig sein könntest?

Stefan: In mir kommt immer wieder die Frage auf, ob ich sexsüchtig bin. Und wahrscheinlich würde jeder sagen, der weiß was ich tue, dass ich es bin. Ich denke allerdings mehr darüber nach, wie ich mein Verlangen befriedigen kann, als das ich mir die Frage stelle, ob ich sexsüchtig bin oder nicht.

 

Therese Kersten: Wie oft hast du deine Frau bereits betrogen und ahnt sie nicht, dass du sie immer wieder betrügst?

Stefan: Ich bin mit meiner Frau seit zehn Jahren zusammen und weiß ehrlich gesagt nicht genau, mit wie vielen Frauen ich sie bereits betrogen habe. Ich denke, es waren schätzungsweise ca. 250 Frauen. Natürlich gab es hin und wieder Momente, wo sie Verdacht schöpfte, aber bisher hat sie mich nie in flagranti erwischt.

Und du liebst deine Frau wirklich?

Stefan: Ich bin mir bewusst, dass es unglaubwürdig klingt oder für viele unvorstellbar ist, aber ich liebe meine Frau, meine Kinder und mein Leben.

Mit welchen Frauen hast du Sex und wo lernst du diese kennen?

Stefan: Die Frauen, mit denen ich Sex habe, sind zwischen 18 und 50 Jahre, manche Singles, manche verheiratet, von blond bis brünett. Ich habe keinen bestimmten Typ Frau, auf den ich stehe. Es genügt mir, dass ich weiß, dass sie mich will. Viele der Frauen lerne ich über Dating-und Fremdgehportale kennen, andere wiederrum in Bars, im Fitness-Studio und auch im Freundeskreis meiner Frau hatte ich bereits Erfolg. Und selbstverständlich bin ich auch bereit für Sex zu zahlen.

Und die Frauen wissen, dass du verheiratet bist und Kinder hast? Besteht niemals die Gefahr, dass sich eine in dich verliebt oder du dich in sie?

Stefan: Einigen erzähle ich, dass ich verheiratet bin, aber meistens gebe ich mich als Single aus und hinterlasse eine falsche Telefonnummer. Je weniger eine Frau über dich weiß, desto weniger Probleme kann sie dir bereiten. Ich habe mich bisher nie verliebt, da Sex für mich nichts mit Liebe zu tun hat, aber ich weiß, dass es einige Frauen gab, die sich in mich verliebt haben. Ich habe dies aber nie für mich ausgenutzt und ihnen jedes Mal zu verstehen gegeben, dass dies aussichtslos ist.

 

"Mein schlechtes Gewissen hält sich in Grenzen"

Hast du niemals Bedenken, dass irgendwann herauskommt, was du tust? Hast du deiner Frau und deinen Kindern gegenüber kein schlechtes Gewissen?

Stefan: Vielleicht kommt eines Tages raus, dass ich ein oder zwei Mal fremdgegangen bin. Aber wie oft, wann und mit wem, dass wird niemals herauskommen. Das ist unmöglich. Und mein schlechtes Gewissen hält sich in Grenzen, da die Sucht nach Sex und anderen Frauen stärker ist.

Hast du mit deiner Frau Sex?

Stefan: Ja, sogar regelmäßig. Aber es reicht mir nicht aus, dass ich nur mit ihr schlafe. Ich habe es einige Zeit probiert, aber es wurde schnell langweilig und mir fehlte der Kick.

Benutzt du jedes Mal ein Kondom, wenn du mit anderen Frauen schläfst?

Stefan: Ich versuche, dass ich immer ein Kondom bei mir habe. Doch es kann schon Mal passieren, dass ich mit einer Frau ohne Kondom schlafe.

Ich finde es sehr verantwortungslos, dass du mit fremden Frauen ohne Kondom schläfst. Nicht nur dir selbst, sondern vor allem deiner Frau gegenüber. Hast du keine Bedenken, dass du dich mit Geschlechtskrankheiten anstecken könntest und damit auch deine Frau?

Stefan: Ich mache regelmäßig einen HIV-Test, aber ich bin mir darüber bewusst, dass mich das nicht vor anderen Krankheiten oder sogar HIV beschützt. Ich weiß, dass es dann schon zu spät sein könnte.

Ich glaube es gibt Menschen, die davon überzeugt sind, dass es besser wäre, wenn du alleine lebst, statt in einer Beziehung zu sein. Wie siehst du das?

Stefan: Der Großteil der Menschen würde das sagen, ja. Ich kann es auch nachvollziehen, doch ich liebe meine Frau und mein Leben mit ihr. Aber ich liebe auch genauso den Kick außerhalb unserer Ehe. Ich weiß nicht, ob ich genauso glücklich wäre, wenn sie nicht mehr an meiner Seite wäre.

(*) Namen von der Redaktion geändert

Geht er oder sie fremd? Die schöne Agenturchefin Therese Kersten findet es mit ihren Treuetestern heraus.
Geht er oder sie fremd? Die Agenturchefin Therese Kersten findet es mit ihren Treuetestern heraus.
Foto: Silvia Weiss

Auch interessant:

Eine Geliebte packt aus: Warum ich mit einem verheirateten Mann schlief

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien:
Mehr zum Thema: