Wochenhoroskop

Wochenhoroskop ab 10.1.: Drei Sternzeichen erwarten diese Woche richtig viele Schwierigkeiten!

Die Woche vom 10. Januar bis zum 16. Januar verlangt drei Sternzeichen einiges ab. Wir verraten dir, ob du auch betroffen bist und wie du das Ruder noch herumreißen kannst.

Drei Sternzeichen erleben viele Schwierigkeiten
Foto: nevarpp / iStock

Trübe Aussichten für drei Sternzeichen: Ein paar ungünstige Sternenkonstellationen sorgen für viele Probleme, welche ihnen gehörig die Laune verderben werden. Lies schnell nach, ob das auch auf dich zutrifft und wie sich die Woche doch noch retten lässt.

Auch interessant:

Sternzeichen Waage: Es kommt zu Missverständnissen

Dir stehen ein paar schwierige Tage bevor! Die Sonne befindet sich im Steinbock und damit im Quadrat zu deinem Zeichen. Daher kann es im Umgang mit deinen Mitmenschen leider immer wieder zu Missverständnissen und Spannungen kommen. Du solltest dich jetzt nicht herausreden, sondern klar und deutlich deine Meinung vertreten. Gib auch unbedingt acht auf deine Finanzen: Ungeplante und überteuerte Ausgaben könnten dich im Nachhinein ziemlich ärgern. Doch keine Sorge, bald sieht alles wieder besser aus.

Auf Fische warten schwere Entscheidungen

Diese Woche reagieren Fische besonders sensibel auf ihr Umfeld und nehmen jede noch so kleine Schwingung auf. Daher wirst du nun erkennen, wer es wirklich gut mit dir meint und auf wen du besser verzichten solltest. Diese Erkenntnis mag vielleicht erstmal schmerzhaft sein und dir die Laune verderben, doch langfristig wirst du dich besser fühlen, wenn du die Energievampire aus deinem Leben verbannst – drücke dich also nicht vor einer Entscheidung!

Sternzeichen Widder: Spannungen liegen in der Luft

Leider hast du auch an dieser Woche ordentlich zu knabbern. Pluto, Sonne und Venus stehen im Quadrat zu deinem Zeichen. Daher kann es beruflich und privat zu vielen Meinungsverschiedenheiten und heftigen Streits kommen. Lass dich nicht unterkriegen und fokussiere dich mehr auf die Dinge, die dir am Herzen liegen, dann kannst du mit deinen Plänen noch ordentlich vorankommen.

Wie wirken sich eigentlich die Portaltage auf uns aus und wann finden sie 2022 statt? Die Antworten dazu erhältst du im Video.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link

Artikelbild und Social Media: nevarpp / iStock