Yoga-Zubehör

Yogamatte aus Schurwolle – Das sind die vier Hauptvorteile

Yogamatten tragen eine entscheidende Rolle dazu bei, wie du dich während deiner Yoga-Sessions fühlst. Die Wahl der passenden Matte sollte daher gut überlegt sein. Viele Yoga-Fans entscheiden sich für die Yogamatte aus Schurwolle.

Frau auf Yogamatte aus Schurwolle
Eine Yogamatte aus Schurwolle macht deine Yoga-Session besonders angenehm. Foto: iStock/mediaphotos

Yogamatte aus Schurwolle – Für einen Einklang von Körper, Seele und Geist

Um Ruhe und Gelassenheit im Alltag zu finden, verspüren immer mehr Menschen den Wunsch nach einem Ausgleich. Gerade in der heutigen, sehr schnelllebigen Zeit, ist es wichtig, für genügend Ruhepausen zu sorgen. Für viele bietet Yoga eine gute Möglichkeit, um zu entspannen und gleichzeitig in die eigene Mitte zurückzufinden. Eine Yogamatte ist in den meisten Fällen die Grundvoraussetzung, wenn du die Sportart richtig ausüben möchtest. Sie bietet einen angenehmen Untergrund und gleichzeitig einen rutschfesten Halt bei der Ausführung verschiedener Figuren. Hast du dir eine Yogamatte erst einmal angeschafft, wird sie meist über viele Jahre hinweg zu deinem treuen Begleiter. Du solltest die Wahl deiner persönlichen Yogamatte daher überlegt treffen.

Viele Yoga-Fans entscheiden sich für eine Schurwolle-Yogamatte. Schurwolle fühlt sich angenehm weich an. Du sitzt auf deiner Yogamatte, streichst mit deinen Händen über ihre Oberfläche und bekommst ein wohliges Gefühl, fast so, als würdest du auf einer Wolke sitzen. Sanft geben die Fasern unter deinem Körper nach, wenn du dich auf deine Yogamatte aus Schurwolle stellst, setzt oder legst. Gleichzeitig gewährt sie dir Sicherheit und Halt, was dir eine selbstbewusste Ausführung von Haltungen im Stehen genauso gut ermöglicht wie im Sitzen.

Yogamatte aus Schurwolle – Die vier grundlegendsten Vorteile

Es gibt Yogamatten aus Schurwolle in verschiedenen Ausführungen, zum Beispiel die Bio-Yogamatte aus Schurwolle, die besonders großen Wert auf die Verwendung nachhaltiger Materialien legt. Im Folgenden erhältst du einen Einblick in die vier beliebtesten Varianten von Schurwolle Yogamatten.

Yogamatte aus Schurwolle – Natur

Diese Schurwolle Yogamatte ist aus kuscheliger Schurwolle gefertigt. Die natürliche Farbe der Wolle wurde dabei beibehalten. Dadurch entsteht automatisch ein Gefühl von Naturverbundenheit.

Die Fakten:

  • Kuscheliges Material – aus 100 Prozent Schafsschurwolle

  • Rutschfester Untergrund aus 50 Prozent Naturlatex, 18 Prozent PU und 32 Prozent Acrylharz

  • Nachhaltige Produktion – Schafe werden regelmäßig geschoren, ohne dabei zu leiden

  • Pflegehinweise – nur von Hand waschen

  • Besonderheit – Es handelt sich um ein Naturprodukt und riecht nach Schafswolle

Yogamatte aus Schurwolle – Bio

Eine Schurwolle Yogamatte mit Biobaumwolle, die aus kontrolliert ökologischem Anbau stammt. Mit ihrer Größe von 75 x 200 Zentimeter ist die Matte sehr bequem und unterstützt dich gut bei deinen Übungen. Du kannst die Matte mit einer zusätzlich gepolsterten Dämpfung aus Schafsschurwolle oder ohne wählen.

Die Fakten:

  • Weiches, natürliches Material – sehr große Hautverträglichkeit

  • Rutschfester Untergrund – GOTS zertifizierte Anti-Slip-Beschichtung

  • Aus kontrolliert biologischem Anbau und nachhaltiger Tierhaltung

  • Pflegehinweise – nur von Hand waschen

  • Besonderheit – Die Yogamatte wird im Schwarzwald in Süddeutschland hergestellt – mit hoher Qualitätsgarantie – Made in Germany

Schurwolle Yogamatte aus Bio-Wolle

Diese Yogamatte Schurwolle Bio wurde aus 100 Prozent Schafswolle gefertigt. Die natürliche Farbe der Wolle wurde erhalten. Die Größe von 100 x 200 cm bietet dir eine ausreichend große Unterlage für deine Yoga-Sessions. Die Matte ist aus besonders weichem und dichtem Floor und wurde gesäumt, was für ihre hohe Qualität spricht.

Die Fakten:

  • Dichtes, weiches Material – aus 100 Prozent Bio-Schafswolle – besonders flauschig

  • Nicht gebleichte Wolle – Natürlichkeit und Umweltfreundlichkeit

  • Pflegehinweise – nur von Hand waschen

  • Besonderheit – die Matte ist rundum gesäumt, kommt mit einem Sonnengruß zu dir nach Hause

Yogamatte Alpenwolle

Bei der Schurwolle Yogamatte Alpenwolle hast du die Wahl zwischen zwei Ausführungen – mit beiger Schurwolle von Alpacas oder mit weißer Merinowolle. Bei beiden Varianten wird Wolle von Tieren verwendet, die in den Hochebenen heimisch sind. Die Wolle ist zu 100 Prozent natürlich und gibt dir ein besonders angenehm weiches Gefühl auf deiner Haut. Die Rückseite der Yogamatte ist dank einer Silikonbeschichtung rutschfest, damit du deine Yogaübungen sicher ausführen kannst.

Die Fakten:

  • In zwei Wollarten vorhanden – beige Schurwolle von Alpacas oder weiße Schurwolle von Merinos

  • Rutschfester Untergrund – dank Silikonbeschichtung

  • 100 Prozent Natürlichkeit der Wolle

  • Pflegehinweise – nur von Hand waschen

  • Besonderheit – Matte ist in verschiedenen Größen erhältlich

Gibt es nachhaltig produzierte Yogamatten aus Schurwolle?

Ja, es gibt viele Hersteller, die auf eine nachhaltige Produktion und auf die Verwendung von nachhaltigen Materialien besonderen Wert legen. Tiere, von denen die Wolle stammt, werden artgerecht behandelt und aufgezogen. Die Wolle wird gewonnen, ohne dass die Tiere leiden. Wenn du sichergehen möchtest, dass für deine Yogamatte Schurwolle nachhaltig produziert wurde, kannst du auf das kbT-Siegel achten. Das Siegel weist auf eine kontrolliert biologische Tierhaltung hin und gibt dir die Sicherheit, dass die Wolle ohne Tierleiden gewonnen wurde. Es wird besonderen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt – von Tierhaltung bis Weideland, das frei von Pestiziden ist und Tierfutter, das gentechnisch nicht verändert wurde.

Welche Florhöhe ist für eine Yogamatte aus Schurwolle am besten geeignet?

Bei der Florhöhe, also der Dicke von Yogamatten, gibt es Abweichungen. Allgemein kann nicht gesagt werden, dass eine bestimmte Florhöhe besser oder schlechter ist als eine andere. Es ist wichtig, dass du für deine individuellen Bedürfnisse das passendste Produkt findest. Wenn du zum Beispiel besonders großen Wert auf ein angenehm weiches Gefühl beim Yoga legst, wirst du mit einer hochflorigen Yogamatte (etwa 15-24 Millimeter dick) bestimmt glücklicher als mit einer kurzflorigen (circa 5 Millimeter). Die meisten Yogamatten Schurwolle sind übrigens generell hochflorig, da dieses Material gerade für seine Weichheit bekannt und daher so beliebt ist. Der Vorteil von kurzflorigen Yogamatten besteht in einem etwas sichereren Stand, da der Untergrund härter ist. Durch die meist zusätzlich beschichtete Unterseite der Schurwolle-Yogamatte, ermöglichen sie dir aber ebenfalls eine hohe Rutschfestigkeit und Sicherheit.

Für eine besondere Langlebigkeit: Yogamatte aus Schurwolle reinigen – so geht’s

Schurwolle-Yogamatten sind dafür bekannt, dass sie auf natürliche Weise bakterien- und schmutzabweisend sind. Bis zu einem gewissen Punkt reinigen sich die Yogamatten also von selbst. Damit du dich lange an deiner Yogamatte Schurwolle erfreuen kannst, kann es trotzdem hilfreich sein, auf die Pflege deiner Yogamatte aus Schurwolle zu achten. Hier gibt es hier ein paar Tipps zur Pflege.

  • Nach der Yogastunde – Ausschütteln, Auslüften und wichtig: an einem trockenen Platz aufbewahren

  • Ab und zu mit einem ätherischen Öl desinfizieren

  • Um gröberen Schmutz zu entfernen von Hand vorsichtig waschen

  • Um kleinere Flecken zu entfernen, diese mit Wollwaschmittel vorsichtig betupfen – einwirken lassen und mit klarem Wasser ausspülen

  • Um die Weichheit und das flauschige Gefühl zu erhalten – die Matte hin und wieder mit einem Kamm durchkämmen

Fazit - diese Yogamatte aus Schurwolle ist unser Favorit

Schurwolle wird von lebenden Tieren gewonnen. Sie steht für hohe Natürlichkeit und Reinheit und zählt zudem zu den weißesten Wollen, die es gibt. Durch die Wolle ist die Yogamatte Schurwolle besonders weich. Kaum ein anderes Material sorgt für ein so wohliges und angenehmes Gefühl bei Hautkontakt wie die Schurwolle. Preislich sind die meisten Matten ähnlich. Schurwolle ist ein rein natürlicher Rohstoff, der nachwächst, und daher schon nachhaltig ist. Die lange Lebensdauer und biologische Abbaubarkeit sprechen ebenfalls für Yogamatte Schurwolle. Wer besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und das Tierwohl legen möchte, dem empfehlen wir zusätzlich, auf das kbT-Siegel zu achten, das auf artgerechte Tierhaltung und Nachhaltigkeit hinweist. Eine Yogamatte Schurwolle mit besonders großer Nachhaltigkeit ist die Yogamatte Schurwolle, die nachhaltig produzierte Biobaumwolle mit Bioschafswolle kombiniert.

Auch interessant: