Unglück11.01.-17.01.2021: Diese 3 Sternzeichen müssen besonders auf sich aufpassen!

Für diese drei Sternzeichen wird die Woche vom 11.01. bis zum 17.01.2021 keine besonders gute. Sie sollten besonders auf sich aufpassen! Wir verraten, wie du am besten durch die Woche kommst. 

Inhalt
  1. Jungfrauen erleben ein Liebestief
  2. Steinböcke müssen wieder mehr für sich tun
  3. Schützen müssen sich vor Kurzschlussreaktionen hüten

Das Jahr hat gerade erst begonnen und schon müssen diese drei Sternzeichen besonders Acht geben: Probleme sind vorprogrammiert, doch mit etwas Vertrauen in die Sterne und unseren hilfreichen Tipps wirst du eine Lösung finden!

Das große Jahreshoroskop 2021 für alle 12 Sternzeichen

 

Jungfrauen erleben ein Liebestief

Du befindest dich diese Woche in einem Liebestief: Es kriselt in der Beziehung und Singles macht Einsamkeit zu schaffen. Um aus dieser Krise wieder herauszukommen, darfst du das Vertrauen in Venus und Neptun nicht verlieren, die dich schützen können.

Schöpfe Energie, dann wirst du es, wenn auch mit etwas Anstrengung, schaffen, deine Probleme zu bewältigen.

Sternzeichen Jungfrau: Dein aktuelles Liebeshoroskop

 

Steinböcke müssen wieder mehr für sich tun

Die Feiertage und der Jahreswechsel haben dich gelähmt, träge und schlapp gemacht: Leg doch mal eine Fitnesswoche ein, um wieder in die Gänge zu kommen! 

Auch in der Liebe musst du mit einer Krise rechnen, die du jedoch abwenden kannst, wenn du nach deinem Winterschlaf endlich wieder "auftaust".

Das sind die typischen Eigenschaften vom Sternzeichen Steinbock

 

Schützen müssen sich vor Kurzschlussreaktionen hüten

Das neue Jahr beginnt hektisch für dich: Du wirst das Gefühl nicht los, JETZT sofort alles umkrempeln und ändern zu müssen, damit du Erfolg haben kannst. Doch das ist nicht so: Kurzschlussreaktionen können fatale Folgen haben. 

Der Schlüssel zu deinem Erfolg: Ruhe, Geduld und Besonnenheit! Du solltest auch auf die Ratschläge deiner lieben Mitmenschen hören, sie wollen nur das Beste für dich.

Weiterlesen: 

Kategorien: