Liebesleben16,8 Millionen Dauersingles - So verzweifelt sind Deutschlands Singles

In Deutschland leben 16,8 Millionen Singles. Sind sie alle bindungsunwillig? Mitnichten! Eine neue Umfrage zeigt, wie viele der Dauersingles in Deutschland tatsächlich auf der Suche nach der großen Liebe sind!

Sehr viele Singles in Deutschland wünschen sich eine neue Liebe.
Sehr viele Singles in Deutschland wünschen sich eine neue Liebe.
Foto: iStock

Deutsche wollen raus aus dem Single-Leben
 

  • In Deutschland leben aktuell etwa 16,8 Millionen Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren.
     
  • Im Schnitt sind sie zwischen fünf und sechs Jahren ohne Partner oder Partnerin.
     
  • Jeder fünfte Deutsche in diesem Alter ist sogar seit mehr als zehn Jahren alleinstehend.

Diese Zahlen hat eine aktuelle Umfrage unter 11.988 Bundesbürgern von Parship und ElitePartner ergeben.

 

So viele Singles suchen nach einer neuen Liebe

Single sein muss gar nicht verkehrt sein. Schließlich ist die Zeit als Single oft auch eine gute Phase, in der man sich ganz auf sich selbst und seine eigenen Interessen besinnen kann. Solch eine Selbstfindungs- und Entdeckerphase kann absolut spannend und bereichernd sein. Außerdem schließen sich Single-Phasen in der Regel an das Ende einer Beziehung an und meist braucht es einige Zeit, um diese zu verarbeiten und emotional Abschied zu nehmen von der verlorenen Liebe.

 

Irgendwann entsteht bei den meisten Singles dann doch wieder der Wunsch, sich erneut in einer liebevollen Beziehung zu binden.

  • Laut der neuen Umfrage möchte knapp jeder vierte Deutsche seinem Single-Dasein ein Ende bereiten und ist aktiv auf Partnersuche.
     
  • Weitere 58 Prozent der Alleinstehenden würden eine Beziehung eingehen, wenn es sich ergibt.
     
  • Nur 19 Prozent der Singles sind zufrieden und wünschen sich derzeit keinen festen Partner an ihrer Seite.

Die meisten Singles suchen nach der großen Liebe

Spannend: Von der viel zitierten Bindungsunfähigkeit oder Bindungsunwilligkeit ist aktuell nicht mehr viel übrig.

Die Mehrheit der nach einem Partner suchenden Singles meint es ernst: 80 Prozent der Partnersuchenden sehnen sich nach etwas Festem und wünschen sich eine ernste Beziehung, 23 Prozent von ihnen möchten sogar eines Tages heiraten.

Lediglich sieben Prozent hoffen auf eine offene Beziehung, sechs Prozent suchen unverbindlichen Sex und weitere sechs Prozent einen lockeren Flirt oder eine Affäre.

Die häufigsten Gründe für lange Single-Zeiten

Viele Dauersingles fragen sich, was mit ihnen eigentlich verkehrt ist und was sie falsch machen, bei der Partnersuche. Tatsächlich gibt es vier Hauptgründe für lange Singlephasen:

  • Oft besteht noch eine emotional blockierende Verbindung zum Ex-Partner oder wir blockieren uns selbst durch hinderliche Kommunikations-Muster.
     
  • Viele Singles sind mit der Zeit auch sehr kritisch geworden und haben so genaue Vorstellungen von ihrem Wunsch-Partner, das kaum mehr Raum bleibt, für einen möglicherweise sehr netten Menschen, der vielleicht auch ein sehr guter Partner sein könnte, aber vielleicht nicht exakt so aussieht, wie wir das gerne hätten.
     
  • Wieder andere Singles haben einfach zu wenig Dates und igeln sich zu sehr ein. So nehmen sie sich selbst viele Chancen, einen möglichen neuen Partner kenennzulernen.

Wie genau wir erkennen können, in welchen Single-Mustern wir uns möglicherweise verfangen haben, dazu haben wir uns auch mit der Single-Bloggerin Marie aus Hamburg unterhalten. Sie war selbst sechs Jahre lang Single und hat schließlich begonnen, sich intensiv damit auseinanderzusetzen, was sie daran hinderte, die Liebe zu finden – heute ist sie glücklich vergeben. Das ganze Gespräch mit Marie gibt es hier zu lesen: Dauersingle – Was stimmt eigentlich nicht mit mir?

 
Kategorien: