Vitamin B6An Träume erinnern: Diese Lebensmittel helfen dir dabei

Wer sich an seine Träume erinnern möchte, sollte möglichst viel Vitamin B6 zu sich nehmen. Eine neue Studie gibt Anhaltspunkte, dass das B-Vitamin der Traum-Erinnerung auf die Sprünge hilft.

Inhalt
  1. An Träume erinnern mit Vitamin B6
  2. Träume produktiv nutzen
  3. Vitamin B6-Lebensmittel vor dem Schlafengehen

Im Schlaf verarbeiten wir Erlebnisse und Erinnerungen. Träume geben uns Hinweise auf unsere intimsten Wünsche und Ängste. Sie können uns dabei helfen, mit schwierigen Lebenssituationen umzugehen oder bescheren uns ein angenehmes Gefühl, wenn wir im Traum einem geliebten verstorbenen Menschen begegnen. So können etwa luzide Träume unsere Wirklichkeit, unser Leben bereichern. Die einzige Voraussetzung: Wir müssen sich an sie erinnern können. Doch genau das fällt vielen Menschen schwer. Ein entscheidender Grund ist z.B. der stressige Alltag, der einem erholsamen Schlaf im Wege steht.

 

An Träume erinnern mit Vitamin B6

Doch wie schaffen wir es, uns an unsere Träume zu erinnern? Mit dieser Frage beschäftigte sich ein Forscherteam der University of Adelaide in Australien. In ihrer im April 2018 veröffentlichten Studie wollten sie die Wirkung von Vitamin B6 (Pyridoxin) auf das Erinnerungsvermögen von Träumen testen.

Vitamin B6 ist u.a. für die Bildung des Hormons Melatonin zuständig, welches unseren Schlaf reguliert. B6 beruhigt die Nerven und wird häufig bei Stress empfohlen.

Dr. Denholm Aspy, Psychologe und Leiter der Studie, hat zusammen mit seinen Kollegen 100 Probanden (68 Frauen, 31 Männer, 1 Transsexueller; zwischen 18 und 40 Jahren) mit hochdosierten Vitamin B6-Präparaten (pro Abend und Person 240 mg) versorgt. Diese mussten sie vor dem Schlafengehen einnehmen. Alle Probanden gaben vor der Studie an, sich kaum an ihre Träume erinnern zu können.

 

Träume produktiv nutzen

Nach nur fünf Tagen konnten sich die Probanden besser an ihre Träume erinnern. "Es kommt mir vor, als wären meine Träume jetzt klarer. Ich kann mich einfacher und sogar länger an sie erinnern", sagte einer der Probanden. Ein anderer Teilnehmer sagte: "Meine Träume sind viel realer geworden. Ich kann es jetzt kaum erwarten, wieder schlafen zu gehen!" Auf den Inhalt der Träume hatte das Vitamin B6 dabei keinen Einfluss.

Dr. Aspy, Experte für luzides Träumen, betont die Relevanz dieser Studie mit dem Einfluss von Träumen auf unser Bewusstsein: "Wir verbringen durchschnittlich sechs Jahre unseres Lebens mit Träumen. Wenn wir es schaffen, luzid zu träumen, also uns an die Träume zu erinnern und sie sogar zu kontrollieren, können wir unsere Traumzeit produktiver für uns nutzen." Als Beispiele nennt Aspy etwa die Bekämpfung von Albträumen, Phobien und Traumata oder die Ausarbeitung motorischer und kreativer Fähigkeiten.

 

Vitamin B6-Lebensmittel vor dem Schlafengehen

Der erste Schritt ist aber die Erinnerung an das Geträumte. Umso größer die Freude, dass die Einnahme eines Vitamins, welches in zahlreichen Lebensmitteln enthalten ist, uns dabei helfen kann. Am meisten Vitamin B6 enthalten Vollkornprodukte (z.B. Wildreis), Früchte (v.a. Bananen, Avocados, Äpfel), Gemüse (insbesondere Kartoffeln, Hülsenfrüchte wie Erbsen und Linsen, grünes Blattgemüse wie Spinat und Feldsalat, Kohl), Milch, Käse, Eier, Nüsse (v.a. Erdnüsse und Walnüsse), rotes Fleisch (v.a. Wild, Rind, Schwein) und Fisch (z.B. Lachs, Makrele, Sardine).

Die Menge von 240 mg Vitamin B6 pro Tag, wie in der Studie verwendet, kann ein Mensch allein durch Ernährung nicht erreichen. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung liegt der tägliche Bedarf an Vitamin B6 für erwachsene Frauen bei 1,2 mg. Von einer Überdosis Vitamin B6 (etwa 500 mg pro Tag) durch Nahrungsergänzungsmittel raten Experten ab, da zu viel des Vitamins womöglich Nervenstörungen verursachen kann. Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt eine tägliche Maximalzufuhr von 3,5 mg Vitamin B6.

Trotzdem: Vielleicht hilft schon eine natürliche Erhöhung der täglichen Vitamin B6-Zufuhr, um uns an Träume zu erinnern. Einen Selbstversuch mit den gesunden Lebensmitteln (s.o.) ist es durchaus wert.

Auch interessant:

>> Im Traum verfolgt: Warum das jeder einmal träumt und was es bedeutet

>> Shared-Dreaming-Phänomen: Können 2 Menschen denselben Traum träumen?

Kategorien: