Trend-HaarfarbeCitrin-Blond: Die perfekte Haarfarbe für den Jahreszeitenwechsel

Citrin-Blond ist die beste Haarfarbe zum Jahreszeitenwechsel für alle Blondinen. Wir verraten dir den Grund und zeigen dir, wie die neue Trend-Haarfarbe aussieht.

Inhalt
  1. Wie sieht Citrin-Blond aus?
  2. Warum ist Citrin-Blond perfekt für den Herbstanfang?
  3. Welche Ausgangshaarfarbe eignet sich zum Färben?
  4. Zu welchem Hautton passt Citrin-Blond?

Darauf haben alle Blondinen gewartet: Mit Citrin-Blond gibt es endlich die ideale Haarfarbe für den Übergang vom Sommer zum Herbst. Wir erklären dir, warum der Farbton perfekt für den Jahreszeitenwechsel ist und wie genau der neue Blondton aussieht.

Citrin-Blond ist die perfekte Friseur für den Jahreszeitenwechsel.
Citrin-Blond besticht durch den natürlichen Look.
Foto: iStock/KrisCole
 

Wie sieht Citrin-Blond aus?

Die neue Trend-Haarfarbe hat ihren Namen vom Edelstein Citrin. Der Stein glänzt in einer gold-gelben Farbe, die manchmal auch ins Bernsteinfarbene geht. Auch bei dem Haarton handelt es sich um eine goldenene und leicht bräunlich schimmernde Nuance. Es handelt sich also eher um ein warmes, etwas dunkleres Blond.

 

Warum ist Citrin-Blond perfekt für den Herbstanfang?

Werden blonde Haare im Sommer von der Sonne aufgehellt, werden sie zu Herbstbeginn wieder dunkler - und das vor allem am Ansatz, wo die Haare in einer dunkleren Nuance nachwachsen. Genau das ist bei Citrin-Blond von Vorteil. Bei der neuen Trend-Haarfarbe ist ein dunkler Ansatz nämlich erwünscht und macht den Look erst perfekt. Dadurch bekommt die Haarfarbe einen natürlichen Look.

Mushroom Blonde: Das ist die neue Trend-Haarfarbe für den Sommer

 

Welche Ausgangshaarfarbe eignet sich zum Färben?

Mittel- bis dunkelblonde Haare sind aufgrund der etwas dunkleren Farbe die idealen Haarfarben, um das Haar in Citrin-Blond zu färben. Bei diesen Ausgangsfarben kann das Haar hervorragend mit helleren Nuancen zum Schimmern gebracht werden.

Bei bereits blondierten Haaren solltest du den Ansatz zunächst ein wenig rauswachsen lassen.

 

Zu welchem Hautton passt Citrin-Blond?

Citrin-Blond sieht bei jeder Haarlänge und jeder Haarstruktur super aus. Beim Hautton musst du allerdings ein wenig aufpassen: Da Citrin-Blond eher eine warme gold-braune Nuance ist, steht der Blondton vor allem Frauen mit einem warmen Hautton. Der gold-braune Farbton unterstützt hierbei den Teint und bringt ihn wunderschön zum Strahlen.

Blondinen mit einer sehr hellen Haut sollten die Haarfarbe lieber nicht wählen, ihnen stehen eher kühlere Blondtöne.

Buttery Blonde ist die Trendhaarfarbe für den Herbst

Wenn du dir nicht sicher bist, ob Citrin-Blond zu deinem Teint passt, solltest du dich im Zweifelsfall von einem Friseur beraten lassen.

Auch interessant:

Kategorien: