"Nicht das letzte Date"

Désirée Nick & Karl Lauterbach: Ja es ist wahr! Die Gefühle sind da

Sind Désirée Nick und Karl Lauterbach Deutschlands neues Traumpaar? Ja, warum eigentlich nicht?!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wer dachte, Schlager-Prinzessin Beatrice Egli und Comedy-Star Ralf Schmitz seien ein ungewöhnliches Paar, der war sicherlich nicht auf Désirée Nick und Karl Lauterbach vorbereitet. Und doch ist es wahr: Die Reality-TV-Queen und der Gesundheitsexperte hatten ein Date – ein erstes Date!

Désirée Nick und Karl Lauterbach: Neues Traumpaar

Sie ist die Königin der Sticheleien, er der König des Corona-Wissens. Zusammen könnten die beiden zweifelsohne Deutschlands schrägstes Paar abgeben. Okay, verliebt sind Désirée Nick und Karl Lauterbach nicht. Aber sie haben einen Narren aneinander gefressen.

Date in Köln

Es war nicht etwa das Schicksal, das Désirée Nick und Karl Lauterbach zusammenbrachte, sondern die Arbeit. Die Nick trifft für ihren Podcast "Lose Luder" immer wieder Promis zum Talk. Bei Karl Lauterbach verfolgte die Star-Blondine von Anfang an andere Ziele, wie sie im Interview mit "Bild"-Zeitung scherzte: "Ich hoffe, ich habe ihn nicht allzu plump mit diesem Talk in eine Falle gelockt, es handelt sich nämlich um ein Date."

„Karl Lauterbach und ich hatten viel Spaß. Was für ein Exzentriker!“
Désirée Nick

Obwohl Lauterbach wenig schmeichelhaft zu Protokoll gab "Besser so ein Date als gar keins", konnte er bei der Entertainerin punkten. "Karl Lauterbach und ich hatten viel Spaß. Was für ein Exzentriker! In der Riege meiner Gäste der erste heterosexuelle Single, der was mitbringt. In dem Falle Hirn", schwärmte Désirée Nick nach dem Treffen.

Karl Lauterbach nackt

Wie zu erwarten ging Désirée Nick während des selbsternannten Dates auf Angriff. "Sie sitzen ja quasi nackt vor mir", sagte sie Lauterbach auf den Kopf zu und meinte die Tatsache, dass der Corona-Experte seine sonst obligatorische Fliege nicht mehr trägt.

"Meine Töchter hatten Vorbehalte. Und wenn man über die Lage nachdenkt, Klimawandel, Pandemie, Flüchtlingskrise, so viele Probleme gleichzeitig, passt es auch nicht. Eine Fliege ist etwas, was man trägt, wenn man etwas feiern möchte. Es gibt aber gerade nichts zu feiern. Es ist mehr die Zeit für eine Jeanshose und nicht für eine Fliege", erklärte Lauterbach seine sinnbildliche Nacktheit.

"Bei Weitem" nicht das letzte Treffen

Ob nun Date, Talk, Arbeit oder Meeting – wie man die Zusammenkunft von Désirée Nick und Karl Lauterbach auch nennen mag: Es war definitiv nicht die letzte. Das machte die Nick direkt klar:

"Ich bin extra am Sonntag für ihn sechs Stunden hin und sechs Stunden nach Köln gefahren, weil er nicht nach Berlin kommen konnte. Zwölf Stunden Gerattere im ICE – das hat sich aber voll gelohnt. Das war unsere erstes Treffen und bei Weitem nicht unser letztes. Ich mag ja Exzentriker. Er hat Humor und ist nicht blöd – das ist mehr, als man von manch anderem gewöhnt ist."

Karl Lauterbach ist übrigens tatsächlich Single – nur mal so ein Hinweis, liebe Désirée Nick.