SuppenzeitDie Heilkraft der 9-Kräuter-Suppe

Diese 9-Kräuter-Suppe vertreibt die Müdigkeit, wirkt entgiftend und stärkt die Abwehrkräfte. Perfekt für den Herbst also: Mit dem Rezept für die Kräuter-Suppe bleibst du gesund und schlank!

Kräuter werden unterschätzt. Dabei sind sie nicht nur ein regionales Produkt (man kann sie sogar selbst auf dem Balkon oder in der Küche anbauen), sondern auch unglaublich wertvoll für unsere Gesundheit. Denn Kräuter sind reich an ätherischen Ölen, Bitter- und Gerbstoffen, Vitaminen und Mineralien. 

Die Kräuter-Suppe schmeckt aromatisch und stimmt uns auf den Herbst ein. Das Beste: Über das Rezept freut sich nicht nur unser Immunsystem, sondern auch unsere Figur. Denn die enthaltene Brennessel wirkt entschlackend und macht schlank.

 

Das Rezept für die 9-Kräuter-Suppe

Und so wird sie zubereitet:

  • Für 2 Personen je 1 Handvoll Schnittlauch, Brennnessel, Gänseblümchen, Sauerampfer, Löwenzahnblätter, Gundermann, Rauke, Brunnenkresse und Petersilie gut waschen (findest du eines der neun Kräuter aus unserem Rezept nicht, verwende ein anderes, z. B. Kerbel).
  • 2 EL Öl im Topf erhitzen, 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe klein würfeln und darin andünsten.
  • 2 EL Mehl dazugeben, unter Rühren kurz anschwitzen und 500 ml Gemüsebrühe sowie 250 ml Sahne zugießen. Aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Kräuter in weiteren 250 ml Brühe mit dem Pürierstab zerkleinern und dann dazugeben (nicht mehr kochen lassen!). Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Garniere die fertige Suppe mit einigen Gänseblümchenblüten. Dazu schmeckt frisches Brot.

Tipp für Kräuter-Sammler: Meide viel befahrene Straßen und Hundeauslauf-Bereiche. Dort lasten womöglich Schadstoffe auf den Pflanzen. Sammle deswegen lieber auf Wiesen oder im Wald. Auch Wochen- und Supermarkt bieten eine große Auswahl. Guten Appetit!

Hier findest du mehr leckere Rezepte:

 

Kategorien: