Kräuterbeet Dieser Kräutergarten passt auch auf den kleinsten Balkon

Du hättest gerne ein Kräuterbeet auf deinem Balkon? Wir zeigen dir, wie du es dir ganz leicht selber bauen kannst. Da bleiben keine Kräuterwünsche offen.

Ein hübscher Balkon ist nicht nur was fürs Auge, sondern kann auch das sommerliche Feeling nach Hause bringen. Noch schöner wird es, wenn man noch was ernten kann. Wir kombinieren diese beiden Dinge und zeigen dir, wie du ein Balkon-Kräuterbeet selber bauen kannst. Kräuter, aber auch kleine Blumen, Obst- oder Gemüsepflanzen - hier findet alles Platz!

Balkon-Garten: Welches Gemüse kann ich anbauen?

 

Kräuterbeet für den Balkon selber bauen

Ein Kräutergarten auf dem Balkon, aber der Platz fehlt? Kein Problem, wir haben die perfekte Lösung mit dieser coolen Kräuter-Palette. Hier geht's zur Anleitung.

Mini-Garten auf dem Balkon gestalten: So einfach geht's

Das brauchst du für das Kräuterbeet für den Balkon:

  • Palette
  • 1 m Kantholz (aus dem Baumarkt, Stärke 5 cmx 5 cm Breite)
  • ggf. Schleifpapier
  • lange Schrauben
  • 3 m Schalbretter (aus dem Baumarkt, Stärke 2,3 cmx 10 cm Breite)
  • Malerkrepp
  • matter Buntlack in Rot (aus dem Baumarkt)
  • Weißlack
  • Kleine Lackrolle
  • Blumenerde
  • verschiedene Kräuter
  • Zange
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Stichsäge
  • Schraubenzieher
  • Holzleim
  • 6 Schraubzwingen
  • dünner Pinsel

Und so einfach geht's:

  1. Zwei mittlere Holzlatten der Palette entfernen, so dass vier gleich große "Pflanzabteile" entstehen.
  2. Kantholz mit der Stichsäge halbieren, ggf. Kanten anschleifen. Palette auf die lange Seite stellen und Kanthölzer als "Füße" an die Außenkanten schrauben. Palette auf die Füße stellen.
  3. Zwischenraum der sechs "Pflanzabteile" ausmessen und Maße auf die Schalbretter übertragen. Anschließend mit der Stichsäge zuschneiden.
  4. Zugesägte Schalbretter als Boden zwischen die einzelnen "Pflanzabteile" leimen und mit Schraubzwingen zusammendrücken. Trocknen lassen.
  5. In Breite der Bodenplatten frontale Flächen mit Malerkrepp abkleben und in rot lackieren. Gut trocknen lassen. Jeweiligen Kräuternamen mit einem dünnen Pinsel auf die rote Fläche auftragen. Trocknen lassen.
  6. Etwas Blumenerde auf dem Boden des Pflanzabteils verteilen. Kräuter vorsichtig aus ihren Topfen lösen und in die Abteile verteilen. Mit Blumenerde auffüllen, andrücken und angießen.
  7. Fertig!

 

Das könnte Gartenfreunde auch interessieren:

Kategorien: