Kriminelle Energie

Diese 3 Sternzeichen geraten am häufigsten auf die schiefe Bahn!

Eine FBI Statistik enthüllt, welche Sternzeichen am häufigsten wegen Betrug, Diebstahl oder gar Mord überführt werden...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Du würdest nie stehlen oder lügen, geschweige denn einen anderen Menschen verletzen? Das wird wohl jeder von uns behaupten. Doch wie viel kriminelle Energie steckt wirklich in dir?

Das kann jetzt mithilfe einer spannenden FBI-Statistik geklärt werden, denn die US-Sicherheitsbehörde hat kürzlich die Geburtsdaten sämtlicher Serienmörder und Psychopathen veröffentlicht. Diese Daten lassen sich wiederum den einzelnen Sternzeichen zuordnen, sodass bestimmt werden kann, welche Sternzeichen am häufigsten kriminell werden.

Wer führt die Rangliste der gefährlichsten Sternzeichen an und wer ist vollkommen harmlos?

Krebse sind tickende Zeitbomben

Der Krebs gilt als romantisch, sensibel und besonders emotional: Dieses Sternzeichen soll das gefährlichste und kriminellste von allen sein? Kaum zu glauben...

Doch Menschen, die im Zeichen Krebs geboren sind, begehen laut Statistik die meisten Morde. Das häufigste Motiv dabei ist Eifersucht. Aufgrund ihrer emotionalen Art neigen Krebste zu extremen Stimmungsschwankungen - man weiß nie, wann die Bombe platzt...

Lies hier: Diese drei Sternzeichen sind besonders schwierig als Partner

Sternzeichen Skorpion: Serienkiller, werden am häufigsten im November geboren!

Laut FBI-Statistik ist die Mehrheit der Serienkiller im November geboren.

Ein wahrer Psychopath und Krimineller ist also wohl der Skorpion. Er geht auch über Leichen, um seine Ziele zu erreichen und neigt zu sadistischen Taten. Wenn die Leidenschaft mit ihm durchgeht, ist niemand sicher.

Schützen kennen kein Halten

Ted Bundy, Pablo Escobar und Stalin – was haben diese Menschen gemeinsam, außer dass sie höchst kriminell waren? Richtig! Sie waren Sternzeichen Schütze.

Die "Drecksarbeit" überlässt der Schütze seinen Gefolgsleuten, er/sie selbst kümmert sich ausschließlich um die ganz großen Coups und kennt kein Halten, wenn er/sie einmal mit den kriminellen Machenschaften begonnen hat. Eine gefährliche Spirale aus Lügen, Intrigen und Gewalt beginnt.

Zu den harmlosesten Sternzeichen zählen übrigens Zwillinge, Wassermänner und Löwen!