Haarfarben ab 50

Diese 5 Trend-Haarfarben stehen Frauen ab 50 mit gestuftem Bob extrem gut!

Du hast mit dem gestuften Bob deine Lieblingsfrisur gefunden, sehnst dich aber doch nach etwas Abwechslung? Dann probiere dich doch mal an einer neuen Haarfarbe. Wir stellen dir 5 Trend-Haarfarben vor, die Frauen ab 50 besonders gut stehen!

Diese 5 Trend-Haarfarben stehen Frauen ab 50 mit gestuftem Bob extrem gut!
Der gestufte Bob erstrahlt in vielen Farbtönen! Foto: dimid_86/iStock

Viele Frauen ab 50 lieben ihren gestuften Bob abgöttisch und haben in ihm ihren Signature-Look gefunden. Überraschen tut das keinesfalls. Der gestufte Bob ist die perfekte Frisur für dünnes Haar, da der freche Schnitt stets etwas Volumen schenkt. Außerdem lässt er sich super einfach stylen und spart somit in der täglichen Beauty-Routine ordentlich Zeit. Als wären das noch nicht genug Vorteile, kommt der gestufte Bob in unterschiedlichen Varianten wie dem Layered Bob oder Side Swept Bob daher. Noch mehr tolle gestufte Bob-Frisuren für Frauen ab 50 findest du hier.

Wer mit dem gestuften Bob nun seine perfekte Frisur gefunden hat, der muss keinesfalls auf Veränderungen verzichten. Schließlich gibt es ja immer noch die Haarfarbe, die gerne mal gewechselt werden darf und kann.

Welche Trend-Haarfarben an Frauen ab 50, die einen gestuften Bob tragen, besonders toll aussehen, verraten wir dir. Bestimmt findest du unter den Trendfarben, einen verlockenden Farbton, der für haarige Abwechslung sorgt.

Cherry

Für alle Frauen ab 50, die keine Scheu vor Farbe haben, ist der Haarfarben-Trend "Chocolate Cherry" ein absolutes Muss. Der angesagte Farbton ist ein Mix aus Braun und Rot. Das Schöne: Die Nuance ist vielseitig. Du kannst dich frei entscheiden, ob du lieber eher ins Braun oder Rot gehst. Auch die Wärme des Farbtons lässt sich variieren. "Chocolate Cherry" kann ein warmes rotstichiges Braun sein, aber auch wie oben im Bild zu sehen, ein kühles Kirschrot mit dunkelbraunem Ansatz.

Rosiges Braun: Diese Haarfarbe ist etwas ganz Besonderes

Möchtest du deinem gestuften hellbraunen Bob einen neuen Look verpassen, dabei aber keine komplette Typveränderung durchführen? Dann spiel doch ein bisschen mit leichten Highlights. Eine schöne Möglichkeit ein simples Braun etwas aufzupeppen ist, ein bisschen Rosa ins brünette Haar zu mischen. Das rosige Braun lässt deinen Bob super stylisch wirken und schmeichelt jedem Hautton - ein Traum.

Glänzendes Silber: Gestufte Bobs dürfen gerne in natürlichem Grau erstrahlen

Ganz klar: Wenn du beginnst zu ergrauen, mache dir keinen Stress um das Haarefärben. Graue Haare müssen keinesfalls versteckt werden, sondern dürfen unbedingt stolz zur Schau getragen werden. Um deiner silbernen Mähne etwas mehr Dimension zu verleihen, ziehe in Erwägung ein paar hellere Highlights vom Friseur deines Vertrauens ins Haar pinseln zu lassen.

Sattes Schokobraun setzt gestufte Bob-Frisuren in Szene

Es müssen nicht immer Highlights und Balayage sein. Auch Mono-Haarfarben haben ihren Charme. Außerdem muss es ihnen keinesfalls an Glanz fehlen. Mit der richtigen Pflege kriegst du jedes Haar zum Glänzen. Tiefe Brauntöne wie ein sattes Schokoladenbraun sind immer im Trend und sehen gerade an Kurzhaarfrisuren wie gestuften Bobs toll aus.

Haarfarben für gestufte Bobs ab 50: Aschiges Eisblond

Auch Blondtöne stehen Frauen ab 50 natürlich noch besonders gut. Wem ein kühles Eisblond jedoch zu gewagt ist, der kann zur abgeschwächteren Variante greifen, dem hellen Aschblond. Der aschige Unterton des kühlen Hellblonds sorgt für einen natürlicheren Look. Dieser Farbton ist auch eine super Wahl, wenn du bereits merkst, dass deine Haar langsam ergrauen, du dich aber noch nicht ganz überwinden kannst, das Silber anzunehmen. Ein helles Aschblond hilft dir dabei, dich Schritt für Schritt an ein Grau zu gewöhnen.

Auch die Pixie-Frisuren geben eine tolle Kurzhaarfrisur für Frauen ab 50 ab:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: dimid_86/iStock