ACHTUNG!

Fake-Mail von Netflix im Umlauf! TV-Fans müssen jetzt besonders vorsichtig sein

Miese Netflix-Falle! Mit dieser Masche wollen Kriminelle Serien-Junkies und Blockbuster-Fans abzocken.

Fake-Mail von Netflix im Umlauf! TV-Fans müssen jetzt besonders vorsichtig sein
Foto: IMAGO / Kirchner-Media (Themenbild)
Auf Pinterest merken

3 Monate umsonst "Bridgerton", "Selling the OC" und "Rentierbaby" suchten? Auch wenn dieses angebliche Netflix-Angebot durchaus verlockend erscheint, solltet ihr bei dieser Betrugsmasche besser Vorsicht walten lassen.

Auch interessant:

Angebliche Rabattaktion! Verbraucherzentrale warnt vor Netflix-Betrugsmasche

Zum denkbar miesesten Zeitpunkt! Aktuell erhalten zahlreiche Netflix-Kund*innen per E-Mail die Information, dass zum 6. Juni 2024 eine Preiserhöhung anstehe. Sofern TV-Fans den neuen Preis ablehnen, werde die Mitgliedschaft einfach gekündigt.

Zeitgleich sind laut Angaben der Verbraucherzentrale (VZ) Phishing-E-Mails mit dem Betreff "Bitte bestätigen Sie Ihre Zahlungsinformationen / bitte um Prüfung" oder "Ihre Mitgliedschaft ist abgelaufen!" im Umlauf. "Im Vergleich zu anderen Betrugsversuchen ist hier besonders auffällig, dass die Formulierungen so wirken, als würden sie lediglich wörtlich aus einer anderen Sprache übersetzt", heißt es.

In besagten betrügerischen Nachrichten werden Netflix-Kund*innen darauf hingewiesen, dass das Abonnement abgelaufen sei und man die Zahlungsmethode über den unten stehenden Button "Erneuern" aktualisieren müsse, um Serien, Doku und Blockbuster weiterhin genießen zu können. Besonders perfide: Die Cyberkriminellen, die hinter dieser Betrugsmasche stecken, locken mit einem Rabatt von drei kostenlosen Monaten.

In Anbetracht dieser neuen Phishing-E-Mails empfiehlt die Verbraucherzentrale, unter keinen Umständen auf den angefügten Button zu klicken und besagte Netflix-Betrugs-Mail unbeantwortet in den Spam-Ordner zu verschieben.

Nicht nur Netflix-Kund*innen werden abgezockt, auch auf dem Online-Verkaufsportal "Kleinanzeigen" treiben Kriminelle ihr Unwesen. Im Video erfährt ihr alles über die Betrugsmasche:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.