Prost Neujahr!

Feuerwerk abgesagt, weil Walross im Hafen masturbiert!

In einer kleinen Hafenstadt in England sorgte ein Walross für ein nicht ganz jugendfreies Silvester. Very Happy New Year!

Walross
Foto: IMAGO / Cover-Images

Klingt wie Comedy: Die Bewohner*innen des kleinen Städtchens Scarborough an der englischen Nordseeküste mussten auf ihr Silvesterfeuerwerk verzichten, weil ein Walross im Hafen lag und masturbierte. 2023 verspricht, ein witziges Jahr zu werden!

Mehr spannende Themen:

Thor, das Walross: Liebe dich selbst

Mehr Zeit, mehr Ruhe, mehr Selbstliebe: Gute Neujahrsvorsätze sind beliebt. Thor, das Walross scheint das ganz genau zu nehmen. Das männliche Meerestier ließ sich auf seiner Durchreise in den Norden am Samstag – pünktlich zu Silvester – bei Scarborough an Land spülen und blieb mehrere Stunden im Hafen.

Das Pikante: Thor entspannte nicht einfach nur, sondern masturbierte ohne Scham an der Strandpromenade!

Kein Feuerwerk dem Walross zuliebe

Klar, dass zahlreiche Schaulustige nach Scarborough kamen, um Thor beim Faulenzen und Masturbieren zu beobachten. Unabhängig seiner leidenschaftliche Einlage entschied der Stadtrat nach Rücksprache mit Tierschützern, das Silvesterfeuerwerk am Hafen abzusagen. Man wollte das lärmempfindliche Tier nicht verschrecken.

Thor ist zurück im Meer

Am 1. Januar ließ sich Thor zurück ins Meer gleiten und setzte seine Reise gen Norden fort.

Laut der britischen Nachrichtenagentur Press Association handelt sich bei Thor um dasselbe Tier, das Anfang Dezember an der Küste im Süden Englands gesichtet wurde. Die Menschen in Scarborough sind stolz auf den runden Besuch. Es ist das erste Mal, dass ein Walross in der Grafschaft Yorkshire an Land ging.

Im Video: Wal sprüht wunderschöne Regenbogen-Fontäne

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Cover-Images

*Affiliate-Link