AchtungHeftige Unwetter-Warnung: Sogar Tornados möglich

Auf Deutschland kommt die nächste Hitzewelle mit bis zu 40 Grad zu - doch danach drohen heftige Unwetter!

Video Platzhalter

Deutschland kommt in den nächsten Tagen ins Schwitzen, denn die nächste Hitzewelle rollt auf uns zu - und die hat es wirklich in sich! Es wird schwül-heiß mit Temperaturen bis zu 40 Grad im Osten und auch in den Nächten sinken die Temperaturen im ganzen Land nicht unter 20 Grad.

 

Nach der Hitzewelle kommen Unwetter

Aufgrund der extremen Werte wird sogar vor Auswirkungen auf die Gesundheit gewarnt. "Das, was uns im Verlauf dieser Woche erwartet, ist gesundheitsschädlich", betont Wetterexperte Dominik Jung gegenüber der "Bild"-Zeitung. Doch auch nach den Hitzetagen kann es gefährlich werden.

Wie das Portal "weather.com" berichtet, drohen in den nächsten Tagen schwere Unwetter in Deutschland, die Hagel, Sturmböen und Platzregen mit sich bringen. Besonders heftig: Durch die Wetterlage können sich auch Superzellen bilden, die wiederum die Gefahr von Tornados erhöhen.

 

Hier wird es besonders schlimm

Unwetter sind in den kommenden Tagen vor allem im Westen und Nordwesten möglich, den Höhepunkt erreicht die Gewitter-Front dann am kommenden Freitag, 18. Juni. Doch auch am Wochenende und zu Beginn der kommenden Woche könnte es deutschlandweit weiterhin knallen.

Schwitzen unter der Brust: 5 geniale Tipps gegen Schweiß und wunde Stellen

Und wie lange bleibt die Hitze in Deutschland? Das ist laut Wetter-Experte Jung noch unklar: "Im Osten vermutlich von Donnerstag bis Sonntag oder Montag. Im Westen von Mittwoch bis Freitag oder Samstag und am Sonntag könnte die Hitze im Westen noch mal zuschlagen. Insgesamt steht nur fest, dass es sehr warm bis heiß wird und das es Unwetter geben kann."

Zum Weiterlesen:

Kategorien: