Schön verfeinernHimbeervinaigrette: Fruchtiges Salatdressing

Im Sommer darf es gerne etwas fruchtiger sein, auch im Salat! Wie wäre es da mit einer Himbeervinaigrette? Ein leichtes und fruchtiges Salatdressing, das selbst aus einem einfachen grünen Salat einen sommerlichen Genuss macht.

Essig und Öl haben ausgedient. Wir verfeinern unseren Salat ab sofort mit einer fruchtigen Himbeervinaigrette - auch zu Spargel und Käse ein Genuss. Dabei ist eine Vinaigrette ist nicht gleich Vinaigrette. Wir freuen uns im Sommer auf ein ganz besonders feines Sößchen und verfeinern unser Dressing mit fruchtigen Himbeeren. Dass die rosaroten Früchtchen nicht nur süß können, beweist diese herrlich fruchtige Himbeervinaigrette. Die Basis: Olivenöl - veredelt mit dem Aroma zarter Himbeeren und mildem Dijon-Senf. Besonders lecker zu Feldsalat und Ziegenkäse. Aber auch zu Spargel , Nüssen und Parmaschinken ein Genuss.

3 Kilo abnehmen mit Salat: Der ultimative 7-Tage-Diätplan

 

Fruchtige Himbeervinaigrette: So machst du sie selbst

Salat ist alles - außer langweilig! Verfeiner deinen Salat mit unserer köstlichen Himbeervinaigrette und freue dich auf eine gesunde Sommerleckerei. Und wenn's mal wieder schnell gehen muss: Einfach Olivenöl mit Himbeeressig sowie Senf verrühren und mit einem Klecks Himbeermarmelade verfeinern. Himmlisch! Genauso einfach und lecker, aber etwas zeitintensive ist eine richtige Himbeervinaigrette ...

Für vier Personen brauchst du:

  • 70 ml Himbeeressig
  • 100 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Senf
  • 70 ml Olivenöl
  • 140 ml Öl (Oliven-, Traubenkern-, oder Walnussöl)

So funktioniert es:

  1. Öle, Himbeeressig, Dijonsenf in in einem hochwandigen Gefäß mit einem Purierstab gut miteinander vermischen.
  2. Die Himbeeren zerdrücken und zu der Essig-Öl-Vinaigrette geben. Alles erneut gut durchmischen, mit Zucker abschmecken und bis zu 3 Stunden ziehen lassen. Nach Belieben durch ein Sieb passieren.

 

Das könnte dich auch interessieren:

 

Kategorien: