Neue SaisonJacken-Trends 2019: Die schönsten Modelle und wie du sie stylen kannst

Die neuen Jacken-Trends für 2019 versprechen Abwechslung: Von kastigen Modellen bis hin zu flauschigen Teddy-Jacken ist alles dabei. Wir verraten dir, wie du Trends stylen kannst.

Inhalt
  1. Kastig & cool: Boxy Jackets 
  2. Perfekte Übergangsjacke: Workwear-Jacken mit Taillengürtel
  3. So kuschelig: Fake Fur & Teddy Jacken
  4. Capes & Ponchos für den Frühling 2019
  5. Jeansjacken in Weiß & im Patchwork-Look
  6. Von Pastell bis knallig: Regenjacken im Hoodie-Stil

Mit der neuen Mode bist in dieser Saison vor allem eins: gut angezogen! Wir sprechen natürlich von den aktuellen Jacken, die ab Frühling 2019 darauf warten von uns ausgeführt zu werden. 

Übrigens: Im Trend bleiben natürlich auch 2019 Trenchcoats, Daunenjacken, Lederjacken sowie das Karomuster und knallbunte Jacken. Wir wollen dir nun aber die neuen Styles für die Saison vorstellen - ein bisschen Abwechslung schadet ja nie...

 

Kastig & cool: Boxy Jackets 

Die quadratisch (also "boxy") anmutenden Jacken sehen komplizierter zu stylen aus, als sie sind. Oberste Regel in der Modewelt: Wenn es oben voluminös ist, darf es unten herum gerne schmal sein. Einzige Ausnahme: Der extreme Oversize-Look. Im Falle der Kastenjacken raten wir allerdings zu einer Slim Jeans, einem Bleistiftrock oder einem Midi-Kleid.

 
 

Perfekte Übergangsjacke: Workwear-Jacken mit Taillengürtel

Der Utility-Style ist dieses Jahr nicht aus unseren Kleiderschränken wegzudenken - zum Glück (Utility-Style: Mit diesem Trend ist 2019 praktisch das neue stylisch). Denn Workwear sieht nicht nur lässig aus, sie ist auch ziemlich bequem. In dieser Saison tragen wir die Jacken, die der Arbeiterkleidung entspringen, vor allem mit einem Bindegürtel. Der betont die Taille und lässt den eher maskulinen Look etwas femininer wirken. Neu sind 2019 auch die Farben: Neben alten Bekannten wie Khaki oder Beige, kommt ein frühlingshaftes Update in Pastelltönen dazu. Damit der Arbeiter-Look nicht zu streng rüberkommt, am besten Blumenkleider, Midiröcke und Flared Jeans dazu kombinieren. Der Trend versteht sich außerdem wunderbar mit Biker Boots, Stiefeln und hohen Schuhen.

Frühlingstrend: Workwear-Jumpsuits sind stylisch und bequem

 
 

So kuschelig: Fake Fur & Teddy Jacken

Flauschig wird's im Frühling und Herbst 2019 mit Teddyfell- oder fake Fur-Jacken. Der gemütliche Trend wirkt mit einer schmalen Jeans oder einem Slipdress besonders stylisch. Da die Jacken dazu neigen, uns einige Kilos dazuzuschummeln, empfehlen wir dunklere Töne, sofern du etwas kurviger gebaut bist. Der Star am Fashion-Himmel bist du übrigens mit einem Modell im Leopardenmuster - denn Animalprint bleibt ein großer Trend 2019.

 

Jacken-Trends 2019: Die schönsten Modelle - und wie du sie stylen kannstGetty Images/ChristianVierig

 

Capes & Ponchos für den Frühling 2019

Blazer und Trenchcoats sowie Lederjacken oder Blouson sind natürlich immer als Übergangsjacke geeignet. Viel flexibler lassen sich hingegen Capes und Ponchos kombinieren. Der Trend passt nämlich zu Cowboyboots, aber auch zu Sneakern und High Heels. Achte darauf, dass dein Unterteil schmal ist, damit du in dem Look nicht versinkst und nicht nach Couch Potatoe, als nach Mode-Frau aussiehst. Der Poncho passt übrigens wunderbar zum Prärie-Style mit Cowboy Boots und Filzhut. Yee-haw!

 
 

Jeansjacken in Weiß & im Patchwork-Look

Es gibt eine Jacke, die einfach zu fast jedem Anlass und jedem Outfit funktioniert: Die Jeansjacke, die ihren Ursprung in den 40er Jahren hat. Zwar sind Dark Denim-Töne immer noch im Trend, im Frühling und Sommer erfrischen sie uns jedoch in Weiß! Dazu passt der Allover-Look mit weißen Schuhen und Jeans oder einem Rock. Alternativ kannst du die helle Denimjacke aber auch zu Blumenkleidern oder als Kontrast zu Schwarz kombinieren.

 
 

Von Pastell bis knallig: Regenjacken im Hoodie-Stil

Die gute alte Regenjacke ploppte schon 2018 immer mal wieder bei Designern wie Isabel Marant auf. Auch in diesem Jahr erfreut das Relikt aus 90ern uns - und zwar in der Hoodie-Variante zum Überziehen. Die Farben des Regen-Pullovers mit Kängurutaschen reichen dabei von zartem Sorbet- bis hin zu bunten Knalltönen. Die Jacke passt nicht zu eleganten Kleidern, dafür umso besser zu Jeans und Shorts.

 

Mehr Modetrends für 2019:

Mode-Update: DAS sind die Fashiontrends im Frühjahr 2019

Fashion Week 2019: Das sind die Trends aus Berlin

Mustermix! So trägst du den Trend 2019

Mode-Trend 2019: So vielseitig sind Anzüge - und so leicht stylst du sie

Kategorien: