Oh nein!

Jörg Pilawa: Trauriges Aus nach fast 20 Jahren offiziell bestätigt

Was für eine traurige Nachricht! Tatsächlich steht das traurige Aus von Jörg Pilawa längst fest.

Jörg Pilawa: Das traurige Aus steht fest!
Foto: Getty Images/Ronny Hartmann

Jahrelang gehörte Jörg Pilawa (56) mit "Hätten Sie's gewusst?", "Quiz ohne Grenzen" und "Die Silvestershow" zur ARD wie die Butter aufs Brot. Doch damit ist nun Schluss! Tatsächlich macht er nun kurzen Prozess und kehrt dem Sender den Rücken.

Auch interessant:

Schluss mit lustig! Jörg Pilawa sagt der ARD Lebewohl

Über 20 Jahre war Jörg Pilawa fester Bestandteil des ARD-Fernsehprogramms. Doch das könnte sich nun schon sehr bald ändern. Wie die "Bild" aus Senderkreisen erfahren haben will, wechselt er von der ARD zu Sat.1.

Tatsächlich soll die ARD noch versucht haben, Jörg Pilawa zu halten - leider vergeblich. Bereits im Frühjahr 2022 wird Sat.1 die erste Show mit ihm ausstrahlen, danach sollen noch viele weitere Formate folgen.

Offiziell ist dieser Wechsel allerdings noch nicht. Weder Jörg Pilawa selbst noch die beiden Sender wollten sich zu diesen Spekulationen äußern.

Abschied von der ARD: Jörg Pilawa feiert Sat.1-Comeback

Mit dem Wechsel zu Sat.1 dürfte Jörg Pilawa zu seinen Wurzeln zurückkehren. Bevor er 2001 zur ARD wechselte, moderierte er nach seinem Debüt bei ProSieben ab 1996 bei Sat.1 "ran", "Jörg Pilawa" und "Die Quiz Show". Bleibt zu hoffen, dass er an seine Quoten-Erfolge anknüpfen kann.

Der Krebs nahm Jörg Pilawa das Wichtigste in seinem Leben. Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: Getty Images/Ronny Hartmann