Interview mit dem Topmodel

Kora Organics: Warum die Kosmetikmarke von Miranda Kerr den Unterschied macht

Miranda Kerr hat sich vom Supermodel zur erfolgreichen Unternehmerin gemausert. 2009 gründete sie ihre eigene Beauty-Brand „Kora Organics“. Doch was macht ihre Kosmetik so besonders? Wir haben mit ihr darüber gesprochen.

Miranda Kerr im Interview mit Wunderweib
Miranda Kerr gründete 2009 ihre eigene Kosmetikmarke "Kora Organics". Foto: Kora Organics

Miranda Kerr ist Model, Unternehmerin, Ehefrau und Mutter von drei Kindern. Anders als viele andere Stars, die ihre eigene Kosmetikmarke gegründet haben, waren Mirandas Beweggründe sehr persönlich. Als sie 16 Jahre alt war, wurde bei ihrer Mutter Milzkrebs diagnostiziert. Diese Diagnose zwang die Familie dazu, sich viel mehr mit Inhaltsstoffen zu beschäftigen, die sich in den Produkten des täglichen Lebens befinden. „Eine Freundin meiner Mutter gab uns das Buch 'The Chemical Maze: Your Guide to Food Additives and Cosmetic Ingredients', es zeigt auf, welche Inhaltsstoffe sich zum Beispiel in Kosmetik befindet und wir fingen an zu recherchieren, welche Produkte was beinhalten und vor allem welche Inhaltsstoffe wirklich gesund sind und wir waren geschockt festzustellen, wie viele Produkte Dinge enthielten, die nicht gesund sind, und machten uns auf die Suche nach Alternativen", erzählt sie uns im Interview.

5 Fragen zu Naturkosmetik: Woran Du sie wirklich erkennst

Diese Suche hat Mirandas Einstellung zur Kosmetikindustrie komplett verändert. Als sie 2006 noch immer nicht die organischen Naturkosmetikprodukte für sich gefunden hatte, die nicht nur natürlich, sondern auch effektiv waren, machte sie sich selbst daran, diese Kosmetik mit Hilfe von Fachleuten zu entwickeln. Drei Jahre später gründete sie Kora Organics.

"Kora Organics": Biozertifizierte Kosmetik, die ihresgleichen sucht

Fast zwölf Jahre später hat Miranda mit „Kora Organics“ eine weltweit erfolgreiche Naturkosmetikmarke aufgebaut. Bis heute hält sie 95% der Firmenanteile und steckt täglich ihre ganze Energie in die Entwicklung ihrer Produkte. „Diese Firma ist mein Baby Girl. Ich habe sie aufgebaut und die Produkte, die wir auf den Markt bringen, liegen mir wirklich am Herzen“, erzählt sie uns. Im Schnitt arbeitet das Team zwei Jahre an einem neuen Produkt. Und genau diese Detailversessenheit merkt man der Kosmetik von „Kora Organics“ auch an. Fans sind unter anderem Promis wie ihre Fastschwägerin Katy Perry, Modelkollegin Lily Aldridge und TV-Star Kourtney Kardashian.

„Diese Firma ist mein Baby Girl. Ich habe sie aufgebaut und die Produkte, die wir auf den Markt bringen, liegen mir wirklich am Herzen.“
Miranda Kerr

Alle Produkte von „Kora Organics“ sind tierversuchsfrei, vegan, aus rein natürlichen und organischen Inhaltsstoffen gefertigt und als bio-zertifizierte Naturkosmetik ausgewiesen. Bei ihren Pflegeprodukten schwört Miranda auf Inhaltsstoffe wie Kurkuma, Silberohrpilz, grünen Tee und Noni-Extrakt, das aus der Pflanze des Noni Baums gewonnen wird. Ihre Produkte pflegen nicht nur die Haut, sondern auch die Seele. „Ich wollte Produkte erschaffen, die nicht nur natürlich sind, sondern auch starke Ergebnisse liefern.“

Eine weitere wichtige Säule bei „Kora Organics“ ist die Mind-Body-Spirit-Connection. Kristalle wie etwa Rosenquarz spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie Aroma-Therapie. „Wir verwenden keine Duftstoffe in unserer Kosmetik, sondern arbeiten nur mit ätherischen Ölen. Die Öle helfen also nicht nur der Haut, sondern sind gleichzeitig Balsam für Seele.“ Gleichzeitig ist jedes Produkt mit einem aufmunternden Wort wie Liebe, Freude oder Glück versehen. „Wir alle sind Menschen und manchmal kann so eine kleine Erinnerung oder ein aufmunterndes Wort uns daran erinnern und uns besser durch den Tag bringen.“

Selfcare ist der Schlüssel: "Nur wenn ich das Gefühl habe, dass meine Batterien richtig aufgeladen sind, kann ich im Alltag alles geben."

Ein ganz normaler Tag im Leben der dreifachen Mutter fängt übrigens ziemlich früh an. Da ihr Ehemann Evan Spiegel Frühaufsteher ist, beginnt auch Mirandas Tag in den frühen Morgenstunden. „Ich stehe um 5 Uhr auf und trainiere eine gute Stunde. Dann beginnt meine Selfcare Routine. Bevor ich unter die Dusche springe, bürste ich meinen Körper mit einer Trockenbürste ab. Das bringt die Durchblutung in Schwung und fühlt sich superbelebend an“, erzählt die 38-Jährige. „Wenn ich dann noch Zeit habe und meine Kinder noch schlafen, meditiere ich. Für mich ist diese Zeit unheimlich wichtig, denn nur wenn ich das Gefühl habe, dass meine Batterien richtig aufgeladen sind, kann ich im Alltag alles geben.“

Auch bei ihrer täglichen Beauty-Routine versucht die Australierin keine Abstriche zu machen: „Egal, wie wenig Zeit ich habe, meine Hautpflege kommt nie zu kurz, denn ich habe gelernt, dass sich diese Pflege auf lange Sicht wirklich auszahlt.“

Die Produkte von "Kora Organics" gibt es zum Glück auch bei uns

Die Produkte von "Kora Organics" können wir übrigens nur wärmstens empfehlen. Egal, ob du normale, ölige oder empfindliche Haut hast, die Kosmetik ist inspiriert von der ayurvedischen Heilmedizin und besteht aus ausschließlich natürlichen und bio-zertifizierten Inhaltsstoffen. Zu unseren Lieblingsprodukten gehören neben dem "Noni Radiant Eye Oil", perfekt für trockene Haut in der Augenpartie, der "Milky Mushroom Oil Cleanser" und die "Turmeric Brightening and Exfoliating Mask", die Haut fühlt sich nach Anwendung wie neugeboren an!

AHA-Peeling: Die besten Produkte gegen Pickel und für eine strahlende Haut

Das neueste Mitglied in der Familie von "Kora Organics" ist die "Berry Bright Vitamin C Eye Cream". Alle Produkte kannst du zum Beispiel bei Douglas.de kaufen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.