Süße Geste

Kuss auf die Stirn: Diese emotionale Bedeutung hat der intime Kuss!

Dein Partner gibt dir manchmal einen Kuss auf die Stirn? Freu dich! Denn damit möchte er dir etwas ganz besonderes sagen. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Küssen hat bei den meisten Paaren einen extrem hohen Stellenwert. Schließlich ist ein Kuss eine extrem intime Geste, mit der ganz viel ausgedrückt werden kann. "Ich liebe dich", "Ich begehre dich", "Ich beschütze dich", sind nur drei von etlichen Bedeutungen, die Küsse haben können. Ein Kuss muss dabei nicht immer auf die Lippen gehaucht werden. Auch der Kuss auf die Stirn ist sehr beliebt und hat eine ganz besonders süße Botschaft. 

Was bedeutet der Kuss auf die Stirn?

Küsst dich dein Partner auf die Stirn, dann zeigt er dir damit, wie sehr er dich liebt. Meistens passieren diese Küsse in sehr intimen Momenten, in denen dein Partner dir sagen möchte, wie dankbar er für dich ist und wie verbunden er sich zu dir fühlt. Auch in sehr stressigen oder herausfordernden Momenten steht dein Partner dir zur Seite und unterstützt dich. Ein Kuss auf die Stirn kann das untermauern. Hast du vor etwas Angst, dann möchte er dich mit der intimen Geste aufmuntern, dir Mut geben und sagen "Hey, alles ist gut. Ich bin da und pass auf dich auf." Der Kuss auf die Stirn ist immer ein guter Hinweis darauf, dass der Beschützerinstinkt deines Partners stark ausgeprägt ist. Auf ihn kannst du dich verlassen. 

Auch interessant: Von fest bis locker - diese Bedeutungen haben Umarmungen

Kuss auf die Stirn: Ein Warnzeichen?

Der intime Kuss auf die Stirn vermittelt dir, wie sehr dich dein Partner liebt. Wenn zwischen all den Stirnküssen aber keine anderen intimen Momente mehr Platz haben, dann solltest du unbedingt das Gespräch mit ihm suchen. Denn ganz offensichtlich scheint in eurer Beziehung irgendwas falsch zu laufen, wenn die Leidenschaft fehlt. Küsst dich dein Partner nur noch auf die Stirn, dann liebt er dich zwar noch und du bist ihm definitiv wichtig, doch ob wirklich noch ein Verliebtsein da ist, musst du mit ihn persönlich klären. Daher kann ein Kuss auf die Stirn auch ein Warnzeichen für das Ende einer Beziehung sein. 

Beziehungsprobleme: 10 Beweise, dass deine Beziehung dich unglücklich macht

Kuss auf die Stirn: Das wollen dir Familie und Freunde damit sagen

Nicht nur unter Partnern kommt die intime Geste zum Einsatz. Der Kuss auf die Stirn wird auch von Eltern, Großeltern und Freunden genutzt, um ihre Liebe zu dir auszudrücken oder um sich bei dir für etwas zu bedanken. Der Kuss auf die Stirn ist also allseits eine beliebte Geste, um Zuneigung auszudrücken. Und ein Kuss sagt ja bekanntlich auch mehr als 1000 Worte. 

Weiterlesen: