Modetrends

Mode Herbst 2022: Diese angesagten Herbsttrends versüßen uns die goldene Jahreszeit

Wie jede Saison, erwarten uns auch im goldenen Herbst wieder strahlende Modetrends. Von lässigen Übergangsjacken, über preppy Schuhwerk, bis hin zu modernen "Old Money-Looks" ist diese Saison alles dabei. Welche It-Pieces, Trendfarben und Looks du diesen Herbst unbedingt auf deinem Fashion-Radar haben solltest, verraten wir dir! 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die goldene Jahreszeit, der Herbst, hat endlich begonnen. Mit ihm kommt nicht nur ein riesiger Wetterumschwung, sondern auch eine große Veränderung unserer Garderobe. Die Übergangszeit und die kuschelig-kalten Herbsttage, die darauf folgen, sorgen dafür, dass wir wieder Pullover, Trenchcoats und robusteres Schuhwerk aus dem Schrank kramen.

Aber nicht nur unsere geliebte Herbstmode aus vergangenen Saisons wird wieder getragen, natürlich werfen wir auch einen Blick auf die neuesten Trends des Modeherbstes 2022 und lassen uns ordentlich inspirieren. Welche It-Pieces sind diesen Herbst besonders angesagt? Welche Looks und Ästhetiken möchten wir diese Saison zur Schau tragen?

Wir zeigen dir, welche Modetrends sich nicht nur auf den Laufstegen der Fashionshows für Herbst/Winter 2022/2023 etabliert haben, sondern auch welche Trends durch TikTok, Instagram & Co. diesen Herbst nicht mehr aus den coolsten und angesagtesten Streetstyle-Looks wegzudenken sind. 

Das Wetter wird Bombe: Die Bomberjacke ist die perfekte Übergangsjacke!

Das Wetter wird Bombe: Die Bomberjacke ist die perfekte Übergangsjacke!
Modetrend Bomberjacken: Die beliebte Übergangsjacke für den Herbst ist zurück! Foto: Edward Berthelot/Getty Images

Die perfekte Übergangsjacke mit Charakter und Stil ist zurück, oder war sie wirklich je weg? Während im letzten Herbst mit dem Preppy-Style die College-Jacken ihren großen Auftritt hatten, der bis in den diesjährigen Frühling reichte, tragen wir diesen Herbst wieder die Bomber und das in allen möglichen Variationen. Ob stark aufgeplustert, dünn, tailliert, oversized oder gecropped - die Auswahl an angesagten Bomberjacken ist im Herbst 2022 so groß wie noch nie.

Wie kombinieren wir die Trend-Jacken? Ganz einfach: Bei den Übergangsjacken gilt mittlerweile: Alles kann, nichts muss. Zu den Herbst-Trends 2022 gehört auch der "Athflow"-Style, bei dem sportliche Kleidung (Athleisure) mit eleganten Pieces kombiniert wird. Sprich: Blazer werden mit Jogging-Hosen kombiniert oder eben Bomberjacken zur schicken Anzugshose mit Loafers. Tob dich aus!

Herbstmode 2022: Der "Old Money"-Style erobert Street-Style-Modeherzen

Diesen Trend verdanken wir Social Media. Auf TikTok, Insta und Co. ist die sogenannte "Old Money"-Ästhetik zum absoluten Must-have-Look für die diesjährige Herbstsaison mutiert. Doch eins ist klar: Hier geht es mehr um Schein, als Sein. Warum? Die Trend-Ästhetik ist inspiriert von den Looks und Outfits der „old money“-Riege, also den Familien alten Geldes.

Bei dieser speziellen Herbstmode geht es um Outfits, die teuer aussehen, aber keinesfalls teuer sein müssen. Auf große Marken und Logo-Platzierungen kann verzichtet werden. Wer Geld hat, muss nicht damit protzen - das zeichnet diesem Look aus. Und auch, wenn wir nicht Familien alten Geldes entspringen, können wir die Ästhetik ganz einfach nachstylen. Schließlich springen dank des riesigen Hypes auch günstigere Brands auf den Trend auf und versorgen uns mit den hochwertigen, klassischen Key-Pieces der "Old Money"-Ästhetik.

Die Looks sind besonders edel, hochwertig, ein bisschen konservativ, aber dennoch nicht langweilig. Der „Old Money“- Style ist die perfekte Kombination aus Minimalismus,  Stilsicherheit, Tradition und Eloquenz, da er aus diversen hochwertigen Basics kombiniert wird. Perfekt für jeden, der seriöse und klassische Outfits, ohne bieder zu wirken, liebt.

Wer den Herbsttrend nachstylen möchte, der setzt am besten auf Hemdblusen, Pullunder, Streifenpullis, Poloshirts oder Pullis mit Polokragen. Auch Loafers, Reitstiefel, weite Marlene- oder Bundfaltenhosen mit Gürtel, Hahnentritt-Blazer, Halstücher, Turtlenecks, Tennisröcke und Pullover mit Rollkragen verkörpern den klassischen Stil.

Besonders häufig gesehen: Der Pullover wird lässig über den Schultern getragen. Große Farbexperimente gibt es bei diesem Herbst-Style nicht - setze auf Naturtöne, Hellgrau, Schwarz und Weiß! 

Modetrend der Extreme: Entweder Mini oder Maxi!

Modetrend der Extreme: Entweder Mini oder Maxi!
Miniröcke mit Loafers sind die perfekte Herbstkombi! Foto: Jeremy Moeller/Getty Images

Diese Herbst-Saison heißt es Mini oder Maxi - Midi bleibt erstmal im Schrank! Kurze Mini-Röcke schlichen sich bereits in den vergangenen Saisons immer mal wieder unter die angesagtesten Trends, doch bei der Herbstmode 2022 bekommen sie jetzt einen Ehrenplatz im Kleiderschrank.

Klar, dieser Trend ist nur etwas für den Frühherbst, wenn die Temperaturen noch nicht unter 10 Grad rutschen und wir mit Strumpfhosen, Söckchen und Co. nicht an den Beinen frieren. Zum perfekten Herbst-Outfit werden die Mini-Röcke in Kombination mit Oversized-Blazern, abgestimmten Strickjacken und simplen Basics wie dünnen Turtleneck-Pullis oder weißen Tank Tops, welche übrigens in etlichen Herbst/Winter-Kollektionen auf den Fashion Weeks der Modemetropolen gesichtet wurden. Ein schlichterer und einfacher zu imitierender Modetrend wird es diesen Herbst kaum geben.

Neben der süßen Minilänge, ist aber auch die Maxilänge absoluter Herbst-Trend! Ob Röcke oder Kleider ist egal, Hauptsache ist, der Saum streift beinahe den Boden. Besonders beliebt sind enge oder schmalgeschnittene Basic-Kleider, wie das gehypte Skims-Kleid von Kim Kardashian. Das ist nicht nur super sexy, sondern lässt sich auch super casual für den Herbst stylen. Stichwort: Layering! Einfach einen Oversized-Pullover, der etwas kürzer geschnitten ist oder die Lieblingsstrickjacke drüber tragen und angesagte Herbstschuhe wie Loafers, Chelsea Boots oder sogar flache Clogs wie die Birkenstock Bostons kombinieren. 

Gleiches Spiel bei den bodenlangen Röcken. Diese bekommst du in den Shops vor allem im glänzenden Satin-Look und lassen sich genauso lässig wie ausgehtauglich stylen. Wichtig bei dieser Herbstmode ist und bleibt: Layering ist das A und O, um sich auch in der kalten Jahreszeit warm zu halten.  

Verspielte Business-Looks: Der "9 to 5"-Chic macht Büro-Mode alltagstauglich

Verspielte Business-Looks: Der 9 to 5-Chic macht Büro-Mode alltagstauglich
Foto: Christian Vierig/Getty Images

Für viele von uns hieß es für fast 2 Jahre lang „Homeoffice“. Schicke Büro-Looks waren damit erstmal weg vom Fenster. Stattdessen saßen wir im Sweater-Look vorm Zoom-Call. Und so gemütlich das auch war, haben wir es doch vermisst uns etwas zurechtzumachen. Wahrscheinlich entstand aus genau dieser Sehnsucht der „9 to 5“-Chic, der zu den großen Trends der diesjährigen Herbstmode zählt!

Auf den Laufstegen der Herbst/Winter 2022/2023 Shows stechen sie nämlich immer wieder ins Auge: die Tailoring-Looks! Also Outfits, die direkt an Büro-Mode erinnern.

Komplette Anzüge, mal taillierte, mal oversized geschnittene Blazer, lockere Anzughosen, Bleistiftröcke, Westen, Kostüme mit den angesagten Miniröcken und ja, sogar Krawatten kommen als spannendes Accessoire zum Einsatz.

Doch kann man den „9 to 5“-Chic nur im Büro tragen? Auf keinen Fall! Auch im Alltag lassen sich die Trendlooks tragen. Denn eins haben sie alle gemeinsam, sie haben einen modernen Twist, wirken somit also nie zu spießig oder bieder und können mit legeren Trendteilen für einen elegant-lässigen Alltagslook kombiniert werden. 

Modetrends Herbst 2022: Nie endende Loafer-Liebe

Modetrends Herbst 2022: Nie endende Loafer-Liebe
Um diese Schuhe kommt diesen Herbst einfach keiner mehr herum: Loafers! Foto: Jeremy Moeller/Getty Images

Sie kommen chunky, eckig, abgerundet, aus Lack und Leder, geprägt oder glatt, mit goldenen Ketten oder schlicht, flach oder mit kleinem Blockabsatz daher: Loafer sind gekommen um zu bleiben!

In der kühlen Jahreszeit tragen wir sie nur zu gerne mit süßen Söckchen in allen möglichen Farben. Kombiniert werden die Schuhe zur Straight oder Flared Jeans, zu den Trend-Miniröcken, dem "9 to 5"-Chic oder zum Modetrend "Old Money"-Style.

Welche Schuhtrends du diesen Herbst noch auf deinem Moderadar haben solltest, kannst du hier nachlesen:

Mode Herbst 2022: Diese strahlenden Trendfarben sorgen für gute Laune an grauen Herbsttagen

Mode Herbst 2022: Trendfarbe Orange
Ob All-Over oder als farbliche Akzente: Orange ist die Farbe der Saison! Foto: Christian Vierig/Getty Images

Der goldene Herbst ist dafür bekannt, dass er Farbe ins Spiel bringt. Die Bäume färben sich Orange, Gelb, Rot und Braun und sorgen somit für eine bunte Herbstwelt. Dasselbe Farbschema findet sich meist auch in der Herbstmode wieder und geht einfach jede Saison. Meist gibt es aber eine dieser Farben, die in der jeweiligen Herbstsaison ganz besonders hervorsticht.

In diesem Jahr steht leuchtendes Orange im Farb-Fokus der Modetrends. Welche Farbe könnte auch besser in den Herbst passen? Ob im coolen Statement-All-over-Look oder als greller Farbtupfer in Form von Accessoires wie Schals, Mützen oder Taschen zum neutralen Beige & Camel-Look - Orange ist die Trendfarbe schlechthin und wurde unter anderem auf der Fashion Show von Michael Kors gesichtet. 

Genauso strahlend geht es bei den diesjährigen Herbst 2022 Trendfarben weiter. "Dopamine Dressing" geht in die nächste Runde und steht nun wirklich im Kontrast zum grauen Herbstwetter- lieben wir! Warum? Das macht ordentlich gute Laune! Die bunten Farben sorgen nämlich für ordentlich Dopaminausschüttung – wir sind glücklich und fühlen uns wohl. Also her mit dem Glückshormon und her mit den knalligen Farben!

Trendfarben Herbst 2022: Knallfarben
Es wird knallig! Statement-Farben mit Wow-Effekt sorgen für gute Laune! Foto: Christian Vierig/Getty Images/Raimonda Kulikauskiene/Getty Images/Christian Vierig/Getty Images

Zum Einsatz kommen in der neuen Saison grelles Pink (absolute Trendfarbe 2022!), strahlendes Türkisquietschiges Froschgrün  oder leuchtendes Sonnengelb. Diese Trendfarben kommen in der neuen Herbstmode wieder ganz groß raus! Nutze sie als farbliche Akzente in Form von Accessoires, setze auf den "Von-Kopf-bis-Fuß"-Look oder kombiniere ganz im Sinne des Color Blockings mehrere Trendfarben miteinander! 

Selbstverständlich gehören typische Herbstfarben wie Senfgelb, Khaki, Beige, Braun und Co. auch in diese Saison. Die etlichen natürlichen Erdtöne bieten sich wunderbar als Kombinationsmöglichkeit für die knalligeren Trendfarben an.

Egal, ob Frühling, Sommer, Winter oder Herbst, ein Outfit ist erst mit den passenden Accessoires komplett. Mit welchen Accessoires du die aktuelle Herbstmode aufpeppen kannst, haben wir hier einmal für dich aufgelistet:

  • Maxi-Clutch

  • Krawatten

  • Seidentücher für Hals und Haare

  • Haarklammern

  • Aktentasche 

  • Gehäkelte Baskenmützen und Bucket Hats

  • Bunter "Candy"-Schmuck aus Plastik oder Kunstharz

  • schmale Gürtel

So, und jetzt machen wir uns an Herbst-Outfits planen, oder? Diese Trends wollen schließlich ausprobiert werden! 

Artikelbild und Social Media: Jeremy Moeller/Getty Images