Modelle & StylingWeite Hosen: Culotte & Co. - so kombinierst du den Mode-Trend 2019

Der Sommer 2019 wird entspannt: Weite Hosen sind nämlich angesagt! Vor allem Culottes, Palazzo -und Marlenehosen ziehen wir jetzt an. Wir sagen dir, wie du den wohl bequemsten Mode-Trend kombinieren kannst.

Inhalt
  1. Weite Hosen: Wir lieben Culottes 
  2. Palazzo-Hosen
  3. Marlene-Hosen bleiben 2019 Trend
  4. Stylisch & modern in der Flared-Mum-Jeans 

Weit ist die Devise diesen Sommer: Statt schlauchigen, engen Hosen dürfen wir uns 2019 auf den Modetrend der weiten Hosen freuen. Die sind nicht nur luftig, vielseitig kombinierbar (weil so klassisch) sondern schmeicheln auch der Figur - wenn sie richtig gestylt sind. Das sind unsere vier Favoriten:

 

Weite Hosen: Wir lieben Culottes 

Einst vom französischen Adel (und Männern!) im 17. Jahrhundert getragen und später von keiner geringeren als Modedesignerin und Stil-Ikone Coco Chanel etabliert, sind Culottes auch heute noch ein großer Trend. Die Kniebundhose zeichnet sich durch ihre 7/8-Länge (maximal bis zu den Knöcheln) und das weite Bein aus. Es gibt die Trendhose mittlerweile aus unzähligen verschiedenen Materialien: Von Samt bis Seide über Wolle ist alles dabei. Besonders angesagt sind 2019 Modelle in Weiß und aus Jeans sowie mit eleganter Bügelfalte.

Zu welcher Figur passen sie? Ob kurvig oder athletisch: Culottes schmeicheln jeder Figur. Allerdings sollten kleine Frauen Absatz-Schuhe dazu kombinieren. Wer weibliche Rundungen hat, sollte auf Samt und Applikationen verzichten. Die tragen zusätzlich auf.  

So kannst du sie kombinieren: Am schönsten sehen die Hosen aus, wenn du das Oberteil (z.B. Bluse oder Top) in den Bund steckst oder einen Taillengürtel trägst. So läufst du nicht Gefahr, in der Culotte optisch zu versinken. Die Schuhwahl? Slipper, Sandalen, Sneaker, High Heels - zu Culotte passt so gut wie jeder Schuh. Nur Boots können sehr klobig wirken.

 

Palazzo-Hosen

Palazzo-Hosen sitzen hoch in der Taille und fallen A-Linien-förmig, meist bis zum Boden. Sie sind den Marlenehosen (siehe unten) ähnlich, aber noch weiter geschnitten, weshalb sie an einen Maxirock erinnern. Aktuell sind Modelle aus Leinen, in Creme-Tönen und Blumenprint sehr angesagt.

Zu welcher Figur passen sie? Aufgrund des erwähnten weiten Schnittes, passen Palazzo-Hosen zu jeder Figur. (Angebliche) Problemzonen werden kaschiert, die Taille betont und sportliche Figurtypen bekommen optisch etwas mehr Rundungen.

So kannst du sie kombinieren: Schmale gebaute Frauen können bedenkenlos zu flachen Schuhen, wie Slippern oder Sneaker greifen. Bist du kuriviger gebaut, greife zu Absatzschuhen, das streckt die Beine bis in den Himmel und wirkt sexy. Und obenrum? Unbedingt schmale Tops und Blusen wählen, denn ein XXL-Pullover würde beispielsweise so aussehen, als würdest du in deinem Outfit versinken. 

Übrigens: Palazzo-Hosen sind eine schöne Alternative zum Kleid

Weite Hosen: Culotte & Co. - so kombinierst du den Mode-Trend 2019
Palazzo-Hosen sind ein Mode-Trend 2019.
Foto: Christian Vierig/Getty Images
 

Marlene-Hosen bleiben 2019 Trend

Die Marlene-Hose wurde, daher der Name, zu Ehren von Schauspielerin Marlene Dietrich in den 1930er-Jahren erfunden. Sie sind der Inbegriff der Emanzipation, da zu der Zeit weite Hosen wie diese für Aufsehen sorgten. Merkmale: Hüfthoch und mit einer großen Fußweite. Sie endet wenige Millimeter über dem Boden.

Zu welcher Figur passen sie? Wie die Palazzo-Hose, passt diese Form zu allen Körpertypen. Jackpot!

So kannst du sie kombinieren: Auch hier gilt: Wer Rundungen hat oder kleiner ist (als 1,75 cm), sollte am besten auf flache Schuhe verzichten, um nicht in den Hosen zu versinken. Es müssen aber auch nicht 5 Zentimeter-Absätze sein: Mules oder Kitten Heels eignen sich super, um die Figur zu strecken. Wer Sneaker liebt, setzt einfach auf welche mit Plateau-Sohle. Die Oberteile in den Hosenbund stecken. Sie sollten zudem nicht zu weit geschnitten sein. Alternative: Tops tragen, die auf der Hüfte enden. 

 

Stylisch & modern in der Flared-Mum-Jeans 

Schlaghosen sind lässig, klar. Die viel trendigere Variante sind Mom-Jeans mit weitem Bein. Denn statt eines eng zulaufenden Beins, das das Gesamtbild oft staucht, lauern bei der Flared-Version nicht so viele Styling-Fallen. Übrigens sind 2019 weiße, weite Jeans ein riesen Trend.

Zu welcher Figur passen sie? Am meisten profitieren Frauen mit einer Sanduhr- und Dreiecksfigur von diesem Hosen-Trend. Aber auch rechteckige Typen können die Jeans tragen. 

So kannst du sie kombinieren: Zu allem! Die Flared-Mom-Jeans sehen zu Blusen, Pullovern und T-Shirts genauso gut aus, wie zu Blazern und Lederjacken. Auch bei der Schuhwahl sind dir fast keine Grenzen gesetzt: Nur schwere Boots wirken zu klobig. Ansonsten passen Sneaker, Slipper, Sandalen und Heels in allen Formen und Farben. 

Mom-Jeans: Diese Jeans zaubert einen flachen Bauch

Mehr Mode-Trends 2019:

Mode-Trend 2019: Off-Shoulder? Eckige Ausschnitte sind jetzt angesagt

Satin: Diesen Fashiontrend tragen wir im Sommer 2019 in allen Formen

Sneaker Trends 2019: Diese Turnschuh-Modelle sind angesagt

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte