Outfit-Inspirationen

Lederjacke kombinieren: Diese 5 coolen Leder-Looks liegen immer im Trend!

Wir lieben sie: Die Lederjacke! Wir haben 5 aufregende Outfit-Inspirationen für dich, mit denen die Lederjacke dich stylisch durch die Übergangszeit trägt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Lederjacke hat sich zum trendigen Basic-Teil gemausert, das in keinem Kleiderschrank fehlen darf. Denn so rockig die Lederjacke auch sein mag, dank modernem Stilbruch lässt sie sich auf unterschiedlichste Weisen stylen und passt sich deinem individuellen Stil an. Für die herbstliche Übergangszeit eignet sie sich dank ihrem warmhaltenden Material hervorragend. Wir zeigen dir, wie du den Klassiker im Herbst kombinieren kannst.

Material-Mix: Strickkleid und Lederjacke kombinieren

Die perfekte Kombination für den Herbst: Leder und Strick! Schwarz und Beige sehen in Kombination miteinander extrem edel aus. Ein Outfit aus beigem Midi-Strickkleid und schwarzer Biker-Lederjacke vereint nicht nur diesen tollen Farbmix, sondern spielt auch mit verschiedenen Materialien. Die Lederjacke darf in Kombination mit schwerem Strick gerne tailliert sein, um der Figur etwas mehr Silhouette zu geben. Schuhe und Accessoires in Schwarz runden das Outfit ab.

Spitze schwarze Ankle Boots mit niedrigem Blockabsatz passen perfekt zum kuscheligen Midikleid und entblößen nur noch wenig nackte Haut. Sollte es doch zu kalt sein, kannst du Strumpfhosen mit niedriger Denier wählen. Auch cool: Strumpfhosen mit Polka-Dots...

Strumpfhosen-Outfits: Styling-Tipps für Nylon-Looks im Herbst und Winter

Goldene Hardware an der Lederjacke und der Handtasche harmoniert wunderbar mit dem Beige des Kleides. Um dem Material-Mix aus Leder und Strick noch eine weitere Komponente beizumischen, eignet sich ein dunkler Haarreif aus Samt.

Lederjacke kombinieren: Lässiger 90's Look

Etwas lässiger kommt die lederne Biker-Jacke in Kombination mit blauer Mom-Jeans daher. Die Retro-90's-Jeans mit Leder-Kombi weckt sofort Nostalgie-Gefühle. Ein zugeknöpftes weißes Hemd, das in die Hose gesteckt wird, gibt dem casual Look ein kleines Upgrade und ist eine tolle Abwechslung zum klassischen "Jeans+T-Shirt+Lederjacke"-Outfit. Ein schwarzer Ledergürtel mit auffälliger Schnalle ist ein kleiner modischer Hingucker.

Zum lässigen Leder-Outfit kombinierst du Sneaker und rollst den Hosensaum der Jeans auf. Coole Tennissocken halten kalte Knöchel warm. Um der Herbstsonne zu trotzen darf natürlich eine runde Retro-Sonnenbrille nicht fehlen.

Und wenn es für eine schlichte Oversize Bluse zu kalt sein sollte, kannst du einfach einen Strickpulli oder Sweater deiner Wahl drüber tragen und den Kragen heraus gucken lassen. So bist du perfekt gewappnet und gestylt für kühle Herbsttage.

Lederjacke mit Midi-Kleidern kombinieren

Lederjacke kombinieren: 5 aufregende Leder-Looks für die Übergangszeit
Midikleider mit Leo-Muster passen perfekt zur derben Lederjacke. Foto: Christian Vierig/Getty Images

Midi-Kleider, die wir im Sommer voller Begeisterung tragen, können mit ein paar Styling-Tricks auch herbsttauglich gemacht werden. Die Lederjacke ist die perfekte Übergangsjacke in Kombination mit wadenlangen Kleidern. Sie verleihen dem femininen Kleid einen Touch Coolness. Stimmig wird der Look, wenn sich die Farbe der Jacke im Kleid wiederfindet.

Dazu kombinierst du Ankle Boots oder elegante, spitze Sock Boots, die unter dem Kleid verschwinden. So ist jede Körperstelle vor kühlen Brisen geschützt. Sinken die Temperaturen noch tiefer, kannst du auch eine Strumpfhose und einen engen, dünnen Rollkragenpullover unter dem Kleid tragen - im Herbst ist Lagen-Look angesagt!

Lederjacke kombinieren: Rock-Chic

Mini-Röcke sind nichts für den Herbst? Fehlanzeige! Kurze Röcke können auch problemlos in der Übergangszeit und an warmen Herbsttagen getragen werden. Einem karierten Mini-Rock in A-Linie wird in Kombination mit einer weiten Lederjacke der brave Look genommen - hallo Rock-Chic! Dazu eine Strumpfhose mit niedriger Denier, ein Hemd, das in den Rock gesteckt wird und angesagte Schaftstiefel. Mit dieser Kombi kannst du deine Beine wunderschön in Szene setzen.

Lust auf einen echten Stilbruch? Dann kombiniere romantische Plisseeröcke mit edgy Biker-Jacken.

Lederjacken-Outfits: Bunte Farbtupfer im goldenen Herbst

Im goldenen Herbst darf etwas Farbe natürlich nicht fehlen. Bunte Lederjacken sorgen für einen tollen Farbtupfer in jedem schlichten Outfit. Besonders schön: Farben des Herbstes wie Orange, Senfgelb, Weinrot oder Khaki.

Eine Lederjacke in gebranntem Orange harmoniert hervorragend mit Beige. Die elegante Paperbag-Hose, der schwarze, enge Turtleneck-Pullover und die schwarzen, spitzen Heels geben der robusten Lederjacke einen femininen Alltags-Look, der genauso gut im Büro wie bei den After-Work-Drinks mit Kollegen funktioniert.

Beige kombinieren: So kreierst du aufregende Looks mit dem angesagten Erdton

Lederjacken: Das macht den Mode-Klassiker aus!

Ob bunte Glattleder-Jacke, braun-beige Veloursleder-Jacke oder klassisch schwarze Biker-Jacke - die beliebte Übergangsjacke kommt in vielen Formen und Farben daher. Kurz, tailliert, oversized und auf Hüfthöhe endend, goldene oder silberne Hardware, mit oder ohne Reißverschluss, Nieten, Gürtel oder Revers - deine Auswahl an Lederjacken ist endlos.

Ob du dabei in eine hochwertige Echtlederjacke investieren möchtest oder lieber auf täuschend echte Lederimitate setzt, bleibt dir überlassen. Eins ist jedoch sicher: Die Lederjacke gerät nie aus der Mode! Von daher wirst du dein ganzes Leben lang etwas von deiner schwarzen Lederjacke haben.

70er-Jahre-Mode: 5 Retro-Trendteile, die in deinem Kleiderschrank nicht fehlen dürfen

Farbige Lederjacken kombinieren: So geht's!

Auch, wenn die schwarze Lederjacke ein absoluter Modeklassiker ist, heißt das noch lange nicht, dass du dich farblich nur auf Schwarz einschießen musst. Neben den dunklen Lederjacken gibt es auch wunderschöne Modelle in gedeckten Farben wie Beige, Braun oder Khaki, die etwas Abwechslung in die Herbstgarderobe bringen.

Neben den neutralen Erdtönen machen sich in der herbstlichen Übergangszeit aber auch kräftige Nuancen wie Terracotta, Orange oder Pflaume hervorragend als lederne Farbkleckse im bunten Herbst.

Bunte Lederjacken kombinierst du am besten zu einem schlichten Outfit, um diesem das gewisse Etwas zu verleihen. So bleibt die knallige Lederjacke auch definitiv im Fokus. Für einen harmonischen Look kannst du Accessoires oder Kleidungsstücke kombinieren, die die Farbe der Jacke aufgreifen.

Zur Lederjacke in neutralen Tönen kombinierst du für einen angesagten monochromen Beige-Look zum Beispiel eine ausgestellte cremefarbene Jeans, einen beigen Strickpulli und cognacfarbene Ankle Boots. Um etwas mehr Farbe ins Spiel zu bringen, kombiniere bunte Accessoires wie Haartücher, Mützen, Schals oder Handtaschen.

Welche Schuhe passen zur Lederjacke?

Dank des modernen Stilbruchs kannst du dich schuhtechnisch komplett austoben. Zur Lederjacke müssen keinesfalls nur derbe Lederboots getragen werden. Sneaker, Pumps, High Heels, Ankle Boots, Chelsea Boots, Overknee-Stiefel und Co. lassen sich allesamt mit Lederjacken kombinieren. Wofür du dich entscheidest, hängt von deinem persönlichen Stil und dem Outfit, das du kreierst ab. Harmonisch wird es, wenn du bei der Farbe der Schuhe darauf achtest, dass sie sich nicht mit der Lederjacke beißt, sondern mit ihr oder einem anderen Kleidungsstück übereinstimmt.