Stylische Stiefel für Herbst und WinterOverknees kombinieren: Outfits zum Verlieben

Overknees sind schon lange nicht nur Trend, sondern fester Bestandteil unseres Mode-Repertoires. Wir verraten wie du die über-kniehohen Stiefel lässig, elegant oder alltagstauglich kombinieren kannst und geben Inspirationen für Overknee-Outfits für jede Gelegenheit.

Inhalt
  1. Wie kombiniere ich die Stiefel bei welcher Figur?
  2. Outfits mit Overknees: Tipps und Tricks
  3. Overknees fürs Büro kombinieren
  4. Outfits mit Overknee-Stiefeln für den Abend
  5. Overknees: Outfits für jede Gelegenheit

Overknees sind Stiefel, deren Schaft (wie der Name es schon verrät) bis über das Knie reicht. Seit Julia Roberts Richard Gere in Pretty Woman in Lackleder-Overknees einheizte hat sich viel getan: Overknees haben ihr verruchtes Image schon lange abgelegt und sind mittlerweile fester Bestandteil auf Laufstegen, in Streetstyles und den meisten Schuhschränken von Mode-Liebhaberinnen. Kein Wunder, denn die Stiefel mit dem hohen Schaft können nicht nur sexy: Ob casual oder elegant, Overknees sorgen kombiniert mit ganz verschiedenen Outfits für einen starken Auftritt. Welche Looks einfach immer gehen und welche für Hingucker sorgen, verraten wir dir hier.

 

Wie kombiniere ich die Stiefel bei welcher Figur?

Overknees könne Beine lang oder gestaucht wirken lassen: Dass Frauen mit kürzeren Beinen die Stiefel nicht tragen können ist jedoch ein Gerücht. Fakt ist allerdings, dass der lange Schaft von Overknee-Stiefeln die Oberschenkel und die Hüften betont. Kurze oder komplett in die Hose oder den Rock gesteckte Oberteile verstärken diesen Effekt noch, sorgen allerdings auch dafür, dass die Beine länger wirken. Bei viel Hüfte oder kräftigen Oberschenkeln bieten sich lange Blusen oder andere Oberteile an, die erst unter dem Schritt bzw. dem Po enden.

Das Wichtigste bei jeder Figur ist letztendlich, ein Paar Overknees zu finden, das wirklich gut passt – nicht nur am Fuß, sondern am gesamten Bein und vor allem am Oberschenkel. Der Schaft sollte weder zu eng sitzen oder sogar in den Oberschenkel einschneiden noch sollte er so weit sein, dass er schlackert oder herunterrutscht.

Styling-Tipps: Die perfekte Jacke für jede Figur

 

Outfits mit Overknees: Tipps und Tricks

Kleider und Röcke

Kleider und Röcke sollten nicht zu kurz sein und am besten kurz vor dem Knie enden, sodass ein schmaler Streifen Bein zu sehen ist: So kommen die Overknees schön zur Geltung und man wirkt trotzdem sehr angezogen.

Damit Overknees ihre volle Wirkung entfalten können, sollten Kleider und Röcke jedoch auch nicht zu lang sein. Allerdings ist es in der Herbst-/Wintersaison auch sehr angesagt, Midi-Kleider zu Overknees oder zumindest kniehohen Stiefeln zu kombinieren.

Herbstkleider 2018: Die schönsten Trends

Hosen, Strumpfhosen oder Shorts?

Für die über-kniehohen Stiefel bieten sich vor allem Hosen an, die einen körpernahen Schnitt haben und eng am Bein sitzen. Eine im Stiefelschaft geknüllte Hose ist weder angenehm noch schön. Obwohl die Skinny-Jeans mittlerweile viel Konkurrenz durch lockerer sitzende Jeans-Formen bekommen haben, sind sie unsere erste Wahl für Overknees. Egal ob Skinny-Jeans, Jeggings oder Leggings: Overknees vertragen sich mit einfarbigen Hosen am besten. Sehr starke Waschungen oder Muster passen eher selten zu den auffälligen Stiefeln.

Strumpfhosen wirken mit Overknees beinverlängernd, wenn sie im selben oder einem ähnlichen Farbton gehalten sind wie die Stiefel. Shorts sind eine gute Option, wenn ein Rock zu gewagt oder overdressed wirkt. Hier sollten jedoch weite Shorts gewählt werden, die den Oberschenkel lose umspielen und am besten bis zur Mitte des Oberschenkels reichen.

Jogginghose kombinieren: So stylst du sie büro- oder ausgehtauglich

Overknee-Stiefel: Flach oder mit Absatz? Schwarz oder rot?

Overknees mit Absatz sind – egal in welcher Farbe – sexy und auffällig, wobei der Trend zu roten oder weißen Stiefeln nur etwas für besonders Modemutige ist. Hohe Overknees zaubern unendlich lange Beine – wer sich auf Absätzen wohl und sicher fühlt, sollte es also wagen. Flache Overknees eignen sich besonders für den Alltag und einen – im wahrsten Sinne des Wortes – lässigeren Auftritt.

Am besten kombinieren lassen sich hohe und flache Overknees in gedeckten Farben: Schwarz-, Braun-, Beige- oder Grautöne bieten sich hier an. Besonders seriös wirken sie in Wildleder- oder Velours-Qualitäten, während Glattleder und natürlich vor allem Lackleder gerne auch mal seeehr sexy wirken können.

 

Overknees fürs Büro kombinieren

Overknees können auch seriös und Business: Im Büro ist sind vor allem Long- und Oversize-Blazer sowie lange Hemdblusen oder Hemdblusen-Kleider Traumkombinationspartner. Jeans sehen in solch einer Kombination mit Blazer oder mit einem Oversize-Pullover und Overknees lässig, aber auch immer noch seriös aus. Kürzere Röcke passen nun einmal nicht in jedes Büro – wenn doch, sollte man die Rock-Overknee-Kombi mit etwas Hochgeschlossenem und eventuell einer Strumpfhose kombinieren.

Eine spannende Kombinationsmöglichkeit bietet auch der Midi-Bleistiftrock: Obwohl der Overknee-Stiefel hier ein ganzes Stück verdeckt wird, wirkt der Look spannend und gleichzeitig seriös und kultiviert.

Oversize-Pullover kombinieren: Styles und Pullis für jede Figur

 

Outfits mit Overknee-Stiefeln für den Abend

Für den Abend darf es gerne mal ein kürzerer Rock sein, allerdings gilt auch in einer Cocktailbar: Je kürzer der Rock, desto hochgeschlossener sollte das Oberteil sein. Sogar enge kurze Kleider gehen in Kombination zu den hochschaftigen Stiefeln, solange sie keinen tiefen Ausschnitt und idealerweise längere Ärmel haben.

 

Overknees: Outfits für jede Gelegenheit

Unser Lieblingsoutfit im Herbst: Capes (oder auch Ponchos) und Overknees sind ein perfect Match – in der Kombination werten sie jedes Basic-Outfit, das nur aus Jeans und Pullover oder T-Shirt bestehen kann, enorm auf.

Auch schwingende, flatternde Boho-Kleider mit Muster sind mit Overknees einfach nur ein Hingucker und ein herrlicher mädchenhaft-eleganter Mix. Besonders schön: Midi-Kleider mit hohem Schlitz am Bein, so blitzen die Overknees beim Gehen hervor und sind aufregend, ohne zu auffällig zu sein.

Zu Midi-Strickkleidern wirken Overknees sehr elegant, obwohl sie nicht in voller Länge zu sehen sind. Auch hier macht ein Schlitz am Bein viel aus und ein zu den Stiefeln passender Gürtel in der Taille rundet den Look ab, egal, ob das Kleid enganliegend oder leger geschnitten ist.

Am Ende gilt: Auch bei Overknees solltest du einfach stylen und ausprobieren, was dir an dir selbst am besten gefällt. Aber ein kleiner Tipp zum Schluss: Zu Overknees ist weniger meistens mehr – egal ob Schmuck oder Make-up – Overknees brauchen nicht viel, um für einen großen Auftritt zu sorgen.

 

 

 

Zum Weiterstylen:

Rollkragenpullover mit großen Brüsten? So geht's​

So kombinierst du extra lange XXL-Strickjacken

Diese Schuhe tragen wir dieses Jahr auf der Weihnachtsfeier​

Kategorien: