Fashion-Trend-UpdateModetrends im Winter 2019/2020: SO kombinieren wir jetzt Hosen und Stiefel!

Wenn uns jemand vor einem Jahr gesagt hätte, dass es im Winter 2019/2020 in sein würde, Stiefel und Hosen SO zu tragen – wir hätten gelacht… Aber jetzt lieben wir den Look und finden: Damit sollte jeder mal experimentieren!

Jahrelang haben Skinny-Jeans und ähnlich figurbetonte Hosen das Regiment in unserem Schrank und unserem Styling übernommen und das war auch gut so: In Knalleng konnten wir unsere Figur einfach feiern, egal ob wir mit femininen Rundungen oder sehr schlank und androgyn unterwegs sind.

Allerdings haben uns lässig geschnittene Jeans und Hosen mit weitem Bein in letzter Zeit im Sturm erobert. Im Sommer stellte das schuhtechnisch kein Problem dar: Weite Hosen kann man mit Sneakern und Sandalen schließlich genauso gut kombinieren wie enge Hosen…

Aber jetzt kommt mit Herbst und Winter auch das Stiefel-Wetter – und zwar mit den Megatrends kniehohe Lederstiefel und Western-Boots mit mittelhohem Schaft – und das stellt uns vor die Frage: Wohin mit unseren weiten Hosenbeinen?

It-Piece für den Winter: Cropped Cardigans - So kombinierst du den Winter-Modetrend gekonnt!

 

Hosenbeine in den Stiefel oder nicht – das ist hier die Frage

Die erste und mit Ockhams Rasiermesser gedacht wohl auch die zu bevorzugende Lösung ist, die Hosenbeine über dem Schaft zu tragen – das funktioniert bei den immer noch aktuellen Overknee-Stiefeln wie auch bei den jetzt im Trend liegenden kniehohen Lederstiefeln sehr gut und ist technisch einfach umzusetzen.

Allerdings kommen unsere Stiefel hier wenig zur Geltung. Eine Möglichkeit sind weiter geschnittene Hosen oder Jeans mit verkürztem Bein (zum Beispiel Culottes oder Cropped-Modelle). Das sieht toll aus, aber mal ehrlich: Das kann nicht der alleinige Sinn des kniehohen Schafts unserer geliebten Stiefel sein…

Jeanstrends im Winter 2019/2020: Stylisch in jeder Wetterlage

Deswegen kommen die Modetrends im Winter 2019/2020 mit einem gewagten Vorschlag daher: Steck auch die Beine von weiten Hosen oder lässig geschnittenen Jeans IN den Stiefelschaft!

Das klingt jetzt erstmal komisch und sieht auf den ersten Blick vielleicht auch ungewohnt aus. Aber wer einen zweiten Blick riskiert, wird von der ganz neuen Silhouette und beispielsweise einem bourgeoisen Look im Céline-Stil oder einem wilden Western-80er-Style à la Isabel Marant begeistert sein. Wir können nur raten: Pfeif auf Ockham, nimm den Aufwand auf dich, steck auch weitere Hosen mal in den Stiefelschaft und schau, was dabei herauskommt ;) 

 

Darum lieben wir den Look

Also erst einmal ist es einfach schön, wieder einmal eine neue Silhouette zu stylen und mit ungewöhnlichen Looks zu experimentieren. Aber das, was wir an dem weite-Hose-in-die-Stiefel-Look besonders lieben ist auch, dass hier quasi ein Retro-Clash stattfindet: Der Style erinnert sowohl an die 40er/50er, als rebellische Frauen darauf bestanden, maskuline Bundfalten-Hosen zu tragen und zu reiten wie Männer, als auch an die 80er, als weite Hosen einfach in die typischen Stiefel mit gerafftem Schaft gehörten. Also, wir holen jetzt noch unsere Blusen oder (im Sinne des Winters) Cardigans mit Puff-Sleeves raus und stylen, was das Zeug hält.

Weiterstylen:

Kategorien: