Comeback aus den 80ernModetrend Puff Sleeves: So setzen wir im Winter 2019/2020 unsere Schultern in Szene!

Im Winter 2019/2020 liegen Puff Sleeves und alle Kleidungsstücke, die die Schultern optisch verbreitern voll im Trend. Wir verraten, warum wir den Look lieben und worauf du beim Styling unbedingt achten musst.

Inhalt
  1. Puff Sleeves vs. Schulterpoltster: Breite Schultern liegen im Trend
  2. Bold Shoulders: So stylen wir Puff Sleeves 2019 am liebsten
  3. Passt der Look mit breiten und voluminösen Schultern zu jeder Figur?
  4. Darum lieben wir Bold Shoulders

Die 80er sind zurück: Dass nach den 90ern jetzt ein weiteres Jahrzehnt ein Fashion-Comeback feiert, das bis vor kurzem noch als modischer Ausnahmezustand galt, mag den ein oder anderen überraschen. Wir finden allerdings: Der Trend, die Schultern zu betonen und optisch zu verbreitern ist mit voller Berechtigung durch die Zeit zu uns gereist. Ob an Blusen, Kleidern, Blazern oder jetzt sogar auch an Cropped Cardigans: Puff Sleeves und andere „Bold Shoulder“-Styles machen total Sinn! Wir verraten, warum das so ist und geben stylishe Inspirationen.

SO kombinieren wir übrigens jetzt Hosen und Stiefel!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lorna (@lornaluxe) am

 

Puff Sleeves vs. Schulterpoltster: Breite Schultern liegen im Trend

Während mit Schulterpolstern die Schultern nicht nur breiter, sondern auch sehr kantig wirken, können wir mit Puff-Sleeves einen weicheren Bold Shoulder-Effekt stylen. Wir sind in diesem Jahr so oder so Fan, was den Trend angeht scheinen die Puff Sleeves jedoch die Nase vorn zu haben. Die gerafft angesetzten Ärmel mit Mega-Volumen scheinen in diesem Jahr an nahezu jedem Kleidungsstück für den Oberkörper vorhanden zu sein. Wer den starken Look also mitmachen will, hat also die Qual der Wahl. Für die kältere Jahreszeit bieten sich Cropped Cardigans, Blazer, Mäntel oder Kleider mit Puff Sleeves allerdings eher an als Blusen.

Schuhtrends 2019/2020: So spazieren wir durch den Winter

 

Bold Shoulders: So stylen wir Puff Sleeves 2019 am liebsten

Puff Sleeves tragen mächtig auf – und das sollen sie auch. Wir sollten diese Tatsache aber dennoch im Hinterkopf behalten, wenn wir mit dem Rest unseres Outfits experimentieren. Zum Beispiel sehen Puff Sleeves eher an körpernahen Oberteilen vorteilhaft aus. Addiert man zu dem Volumen an den Schultern auch noch Volumen am Oberkörper, kann das schnell zu viel werden. Hosen und Röcke können, zum Beispiel in Form von weiten Bundfaltenhosen, dann wieder mit mehr Volumen um die Ecke kommen, solange das Volumen an den Schultern und das der Hose an den Hüften durch eine eng anliegende Taille unterbrochen wird – Hallo, neue Sanduhrsilhouette!

Plus-Size-Outfits für Herbst und Winter: Die schönsten Inspirationen

 

Passt der Look mit breiten und voluminösen Schultern zu jeder Figur?

Wie schon gesagt, ist Auftragen quasi der Job von Puff Sleeves und Schulterpolstern. Wer nun zum Beispiel einen sehr großen Busen hat, sollte sich jedoch nicht abschrecken lassen, sondern viel an- und ausprobieren. Wie viel Volumen die Ärmel dann genau haben kann den entscheidenden Unterschied machen, aber auch zusätzliche Details, wie Muster, Rüschen oder die Farbe sind relevant. Generell wirken voluminöse Schultern am harmonischsten, wenn sie die Einzigen sind, die Alarm machen – sprich: auf weitere Rüschen, Muster etc. verzichten wir bei einem Look mit Bold Shoulders lieber.

Volants: Ob Rock oder Bluse - so schmeicheln sie deiner Figur und so tragen sie auf!

 

Darum lieben wir Bold Shoulders

Bold Shoulders – ob durch Puff Sleeves oder Schulterpolster – machen selbstbewusst! Denn: Verstecken ist in dem Look einfach nicht drin. Mit diesem Modetrend 2019 kann also jede Frau „bold“ auftreten und ihre Stärke durch betonte Schultern in ihrem Outfit widerspiegeln.

 

Weiterlesen:

Kategorien: