Von wegen out

Skinny Jeans Outfit: So kombiniert ist der Klassiker wieder modern!

Skinny-Jeans gelten nun schon etwas länger als „out“, aber mal ehrlich, wer will schon auf den figurschmeichelnden Allrounder verzichten? Wir nicht! Deswegen kommen hier Tipps und Tricks, mit denen du deine Skinny-Jeans modern stylen kannst.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Was ist eine Skinny Jeans?

Was ist eigentlich eine Skinny Jeans und was ist der Unterschied zu Slim(-Fit) Jeans? Der Begriff "Skinny" stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie "dünn, schlank, schmal". In Bezug auf die allseits beliebte Jeans könnte man aber tatsächlich auch den Begriff "eng" ins Spiel bringen, denn eine Skinny Jeans ist so enganliegend geschnitten, dass sie wie eine zweite Haut sitzt.

Und was ist nun der Unterschied zu einer Slim-Fit-Jeans? Ganz einfach: Skinny Jeans kommen mit einem sehr hohen Stretch-Anteil und sind auch am Beinabschluss eng-anliegend. Slim-Fit Jeans haben einen geringeren Elasthan-Anteil und lassen ein wenig mehr Spielraum zum Körper - das fällt insbesondere am Saum auf, denn der lässt dem Knöchel ein wenig mehr Luft als es bei einer Skinny Jeans der Fall ist.

Wie gut Skinny Jeans in Aktion aussehen? Klick dich durch unsere Bildergalerie und entdecke die schönsten Outfits mit Skinny Jeans, die den Klassiker wieder modern machen!

Mehr zu allen Jeansformen und wem welche am besten steht, findest du übrigens hier: Jeans-Schnitte: Skinny, Straight, Bootcut – was steht mir?

Was ist eigentlich eine Sinny Jeans und was unterscheidet sie von einer Slim-Fit Jeans?
Foto: Streetstyleshooters / Getty Images

Sind Skinny Jeans noch modern?

Das Mode-Karussell dreht sich unaufhörlich; und obwohl es toll ist, dass wir immer wieder neue Trends finden, in die wir uns verlieben und mit denen wir uns ausdrücken können, ist es doch auch etwas lästig, dass uns immer wieder das Gefühl gegeben wird, dass Lieblingsstücke in unserem Kleiderschrank nicht mehr tragenswert sind, nur, weil der Modezirkus mitsamt Karussell weitergezogen ist. 

Wir haben beschlossen das Karussell für uns anzuhalten und – zumindest was unsere Lieblingsteile angeht – nicht mehr mitzufahren: Skinny Jeans sind auf jeden Fall auch 2023 immer noch modern - es kommt nur auf das Outfit drumherum an! In dem Sinne: Hier kommen ultimative Styling-Tipps für das Kombinieren von Skinny-Jeans, die den von uns erkorenen Klassiker top-modern und garantiert nicht „out“ aussehen lassen!

Skinny Jeans Outfit: Moderne Inspirationen zum Kombinieren

(1/15)
Weit oder oversize geschnittene Oberteile passen am besten zu Skinny Jeans.
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Welche Oberteile passen zu Skinny Jeans?

Du fragst dich, welche Oberteile am besten zu Skinny Jeans passen? Wir antworten (fast) ALLE! Bei Unsicherheiten kannst du eher zu locker, weit oder sogar oversize geschnittenen Oberteilen greifen - das geht wirklich immer, egal ob Bluse, Pullover, T-Shirt...

Extra-Tipp dafür: Den Saum des Oberteils immer gern in den Bund der Hose stecken - so kann die Skinny ihre volle Wirkung entfalten...

Passt perfekt zu Skinny Jeans: Oversize-Bluse kombinieren: So stylst du das angesagte Trend-Teil

Outfit mit Skinny Jeans und Oversize-Blazer? Hier kommen zwei modische Dauerbrenner zusammen!
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Skinny-Jeans + Oversize Blazer = up to date!

Oversize-Blazer sind eine modische Wunderwaffe: Mit ihnen sieht einfach alles lässig-elegant und modern aus. Zu Skinny-Jeans passen sie allerdings besonders gut, da sich die gegensätzlichen Proportionen (weit vs. figurnah) sehr gut ergänzen.

Mehr zum Thema: Oversize-Blazer kombinieren: Stylingtipps und Outfit-Ideen für alle Fälle

Eine Skinny Jeans macht eine tolle Figur, ansonsten hält sie sich zurück. Du kannst also beim Oberteilrichtig Gas geben!
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Kombiniere Skinny-Jeans mit einem Cropped-Cardigan oder einer Bluse mit Puff-Sleeves

Yesss: Die 80er sind, was unsere Schultern angeht, definitiv zurück! Puffige Statement-Ärmel zaubern uns eine ganz neue Silhouette, die nicht nur unser Selbstbewusstsein optisch ankurbelt, sondern auch unsere gute alte Skinny-Jeans toll ergänzt. Ob die Statement-Ärmel an einem Cropped-Cardigan oder an einer Bluse sitzen, ist dabei (beinahe) egal.

Im Sommer passen offene Schuhe besonders gut zu Skinnies.
Foto: Edward Berthelot / Getty Images

Welche Schuhe passen im Sommer am besten zu Skinny Jeans?

Im Sommer passen offene Sandalen absolut gut zu Skinnies. Dabei ist es völlig egal, ob mit oder ohne Absatz - deinem Bein wird es auf jeden Fall schmeicheln, wenn dein Fuß gut zu sehen ist.

Und im Winter? Das erfährst du auf dem nächsten Bild...

Dieses Outfit sorgt für einen starken Auftritt! Derbe Chelsea Boots in schwarz zaubern zu einer schwarzen Skinny Jeans Endlos-Beine.
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Skinny-Jeans mit Combat-Boots oder Chunky-Chelseas kombinieren

Mut für starke Auftritte: Genau das ist mit Combat-Boots bereits seit einer Weile angesagt. Zur Skinny-Jeans setzen die derben Stiefel ein Statement. Eine Schwarz-Schwarz-Kombi macht hier Sinn, weil sie trotz der klobigen Boots lange Beine zaubert.

Kein Fan von Combat-Boots und derben Chelseas? Kein Problem: Zum Beispiel mit Lederstiefeln mit hohem Schaft kannst du deine Skinny-Jeans ebenso gut upgraden.

Skinny Jeans-Outfit mit Lederstiefeln und schwarzer Daunen-Weste.
Foto: Edward Berthelot / Getty Images

Skinny Jeans-Outfit mit Lederstiefeln

Skinny Jeans passen wortwörtlich wunderbar in Stiefel mit hohem Schaft - und das zeigt sich auch in der "wie angegossen"-Optik.

Skinny Jeans lassen sich hervorragend mit Jeanshemden kombinieren.
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Denim loves Denim

Wie wäre es - einfach mal die Skinny Jeans mit einem dazu passenden Jeanshemd kombinieren? Das ist eine wirklich gute Idee, denn Denim auf Denim ist ein perfect match... Das funktioniert übrigens auch mit schwarzen und weißen Jeans - dazu passt auch ein Jeanshemd im typischen Jeansblau super!

Dieses Outfit ist ein immer moderner Klassiker: Französischer Schick mit Streifen-Pullover.
Foto: Christian Vierig / Getty Images

French Chic mit Skinnies

Es braucht nur eine schöne Skinny Jeans, Pumps und einen Pullover mit Streifen - et voilà! Die Baskenmütze macht den Look dann komplett...

Foto: Mathis Wienand / Getty Images

Skinny Jeans-Outfit mit Sneaker

Skinny Jeans passen hervorragend zu jeder Form von Sneakers. Ob Chunky Sneakers oder Segelschuhe aus Canvas - alles geht.

Extra-Tipp: Meist wirken beide Stücke am schönsten zusammen, wenn die Knöchel zu sehen sind. High-Top-Sneaker können also schwierig sein, aber in den meisten Fällen passen auch Chucks und Co. zu Skinnies.

Skinny Jeans gehen auch auf Partys! Alles was sie dazu brauchen, sind ein Oberteil und Schuhe, die mit einer Portion Glamour um die Ecke kommen...
Foto: Edward Berthelot / Getty Images

Party-Outfit mit Skinny Jeans

Skinny Jeans sind absolut partytauglich! Wir kombinieren dazu ein elegantes Top oder eine elegante Bluse (Seide, Glanz, Pailletten... Alles ist willkommen) und Schuhe, die definitiv keinen hohen Absatz brauchen, aber einen Touch Eleganz und Glamour. Zum Beispiel spitze Ballerinas, Slingbacks oder Sandalen funktionieren hier wunderbar.

Lässige Eleganz hat einen Namen: Loafer und Skinny Jeans lieben einander - und Oversize-Blazer...
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Lässig-elegantes Outfit fürs Büro

Skinny Jeans im Büro? Auf jeden Fall! Modern und absolut sophisticated wird das Outfit mit Loafers und einem Oversize-Blazer...

Mehr zum Thema: Loafer kombinieren? Ja! Die besten Styling-Tipps und Outfit-Inspirationen rund um den Schuhtrend

Enge Jeans sind perfekt für Stiefel mit hohem Schaft - demnach auch für Gummistiefel!
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Regen-Look: Für gute Laune an tristen Tagen

Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung... Wir stimmen dem zu und müssen sagen: Dieser Look mit Skinny Jeans und Gummi-Stiefeln ist ein echter Hingucker. Fehlt nur noch ein Regenmantel!

Overknee-Stiefel lieben Skinny-Jeans! Diese beiden It-Pieces passen einfach perfekt zueinander.
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Overknee-Stiefel funktionieren nur mit Skinny Jeans

... denn alle anderen Jeans-Formen passen entweder nicht in den Stiefel oder tragen dann enorm auf... Aber so gut, wie enge Jeans in Overknees aussehen, brauchen wir auch keine anderen, die in die stylischen Boots passen.

Mehr zum Thema: Overknee-Outfits zum Verlieben: Overknee-Stiefel kombinieren für jede Gelegenheit

Diese Kombination aus Jeans, Print-Shirt, Blazer und Pumps ist ein Hingucker für jeden Tag.
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Print-Shirts rocken jedes Jeans-Outfit

Print-Shirts sind ein Kleidungsstück für jeden Tag - auf die beste Art und Weise! Zum Beispiel Jeans bekommen so ein i-Tüpfelchen, das besonders gut durch einen Blazer und aufregende Sandaletten oder Pumps.

Strickpullover und elegante Pumps bilden einen schönen Kontrast und passen wunderschön zur Skinny Jeans.
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Strickpullover mit Rollkragen passen an kühleren Tagen

An kühleren Tagen kombinieren wir Strickpullover mit Skinny Jeans - gerne mit Rollkragen und großzügig geschnitten. Einen schönen Kontrast setzen wir mit eleganten Pumps und einem dazu passenden Schal.

Alle Styling-Tipps und Outfit-Inspirationen auf Wunderweib.de!

Skinny Jeans im Herbst und Winter kombinieren

Der Winter und Skinny Jeans lieben einander - warum? Weil Skinny Jeans wie dafür gemacht sind, um sie mit warmen It-Pieces, wie Stiefeln und Oversize-Pullovern und Mänteln oder auch Capes zu stylen.

Skiny Jeans können sich im Winter in alles Kuschelige gut einfügen - Outfits mit Strickpillovern und Daunenmänteln funktionieren wunderbar!
Foto: Isa Foltin / Getty Images

Shop das Winter-Outfit:

Mehr Winter-Outfits gefällig? In der Bildergalerie oben warten viele Inspirationen auf dich!

Outfits für Frühling und Sommer

Skinny Jeans passen gut in den Frühling und Sommer, solange die Temperaturen nicht zu nah am Urlaubsfeeling liegen. In jedem Fall machen sich weit geschnittene Oberteile aus leichten und atmungsaktiven Materialien am besten zu den engen Jeans - schuhtechnisch passen natürlich offene Schuhe in allen Farben und Formen!

Mehr Kombinationen und Styling-Tipps findest du oben in unserer Bildergalerie!

Skinny Jeans machen im Frühling und auch im Sommer viel Sinn, wenn die Temperaturen nicht zu hoch sind.
Foto: Christian Vierig / Getty Images

Shop den Look: