Denim Dream

Jeansjacke kombinieren: So stylst du den Denim-Klassiker für jede Gelegenheit!

Jeansjacken sind ein echtes Must-have in jeder Garderobe. Wie du weiße, blaue, schwarze und bunte Jeansjacken am besten kombinierst und worauf du bei den unterschiedlichen Schnitten achten solltest, verraten dir unsere Styling-Tipps.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Jeansjacke ist ein echter Fashion-Allrounder, der in jeden Kleiderschrank gehört. Warum? Ganz einfach, die Denim Jacke lässt sich auf die unterschiedlichsten Weisen für die verschiedensten Anlässe kombinieren. Mittlerweile kommen Jeansjacken in den unterschiedlichsten Waschungen, Farben und Schnitten daher. Wir zeigen dir, was du beim Stylen von Outfits mit Jeansjacken beachten musst und welche Klamotten am besten zu weißen, schwarzen, hellblauen, bunten und klassischen Jeansjacken passen. 

Welche Kleidung kombiniert man mit Jeansjacken?

Womit lässt sich die Jeansjacke kombinieren? Grundsätzlich mit allem. Ob Kleider, Röcke, elegante Stoffhosen oder lässige Mom Jeans, Blusen, T-Shirts, Kapuzenpullover, Strickpullis, Culottes, Jumpsuits sowie Sneaker, Boots oder Pumps - die Jacke aus dem festen Denimstoff passt zu jedem Outfit und jedem Stil. Zum robusten Denim-Stoff kannst sämtliche Textilien kombinieren - ob Jersey, Strick, Chiffon oder Satin. Lediglich auf die richtige Farbe und den passenden Schnitt sollte bei der Kombination von Jeansjacken geachtet werden.

Jeansjacke kombinieren: Styling-Tipps für jede Körperform

Eine Jeansjacke steht jedem Figurentyp. Je nachdem, wie du deinen Körper in Szene setzen möchtest, gibt es allerdings ein paar Tipps bei der Auswahl des richtigen Schnitts.

Welche Jeansjacke passt zu kleinen Frauen?

Bist du klein und zierlich, passt eine taillierte oder kurz geschnittene Jeansjacke am besten zu deiner Figur. Auch mit einer Cropped-Jeansjacke, die auf Taillenhöhe abgeschnitten ist, setzen kleine Frauen diese nicht nur perfekt in Szene, sondern ziehen auch den Oberkörper optisch etwas in die Länge. 

Welche Jeansjacke passt zu großen Frauen?

Große Frauen wissen, wie schwierig es sein kann, Kleidung zu finden, die nicht zu kurz ist. Hast du einen besonders langen Oberkörper, greifst du am besten zu einer Jeansjacke, die auf Hüfthöhe geschnitten ist. Auch eine Oversized-Jacke passt dir perfekt. 

Welche Jeansjacke passt zu kurvigen Frauen?

Um deine natürlichen Kurven nicht zu verdecken, sondern zu betonen, trägst du als kurvige Frau am besten eine Jeansjacke, die nicht zu kurz und nicht zu lang ist. Endet die Jacke auf der Hüfte, ist das die perfekte Höhe. Beim Schnitt kannst du dich für eine taillierte Denim-Jacke entscheiden, die deine Sanduhrform betont oder auf eine gerade geschnittene Jacke setzen. Letztere eignet sich besonders gut für Frauen mit großer Brust, da sie diese nicht noch größer erscheinen lässt. 

Grundsätzlich gilt jedoch, dass jede vermeintliche Moderegel ihren Sinn verliert, sofern du dich nicht wohlfühlst. Trage das, was dir gefällt. Fühlst du dich wohl in deinem Outfit, dann gibt es kein No-Go. 

Denim-Klassiker: So kombinierst du eine klassische blaue Jeansjacke

Die Möglichkeiten eine klassische blaue Jeansjacke zu kombinieren sind endlos. Ob im Frühling zum Pastelloberteil mit Denim-Jeans, im Sommer zum Mini-, Midi- oder Maxikleid oder Plisseerock oder im Herbst zum Strickpulli in Senfgelb - die Jeansjacke kannst du nach Lust und Laune und persönlichem Stil frei kombinieren. Eins ist dabei sicher, die Jacke rundet jedes Outfit ab und harmoniert mit jeder Farbe. 

Ist dir das Denim-Teil allein zu langweilig, haben einen tollen Tipp für dich. Mit coolen Pins, Anstecknadeln und Broschen kannst du in Sekundenschnelle aus einer schlichten Jeansjacke einen echten Hingucker machen. Viele stylische Modelle kommen auch mit coolen Stickereien, Fransen und Slogans auf dem Rücken daher - eine Jeansjacke muss keinesfalls simpel sein. 

Die schönsten Styles zum Nachshoppen:

Jeansjacke mit Kleid und Rock kombinieren - Darauf solltest du achten

Im Sommer eine beliebte Kombi: Jeansjacke und Kleid! Dabei spielt es absolut keine Rolle, welche Länge das Kleid hat, viel mehr kommt es darauf an, wie das Kleid geschnitten ist. Möchtest du deine Figur mit der Jacken-Kleid-Kombi nicht verhüllen, achte darauf, unter einer weiten Jeansjacke ein engeres Kleid zu tragen. Sind weitschwingenden Boho-Maxi- und Midikleider eher dein Ding, dann kombiniere eine blaue Jeansjacke, die tailliert geschnitten ist. So verlierst du durch die verschiedenen Lagen nicht deine Silhouette.

Jeansjacke kombinieren: So stylst du den Denim-Klassiker für jede Gelegenheit!
Auch als Jeanshemd kann die Denim-Jacke getragen werden - perfekt zum Tellerrock! Foto: Edward Berthelot/Getty Images

Das gleiche gilt, wenn ein Rock zur Jeansjacke kombiniert wird. Allerdings solltest du hier auch noch auf die Länge der Jacke achten. Am besten ist es, wenn die Jeansjacke auf Höhe der Hüften abschließt, damit deine Kurven betont und nicht verdeckt werden. Ist deine Jeansjacke aus leichterem Denim, kannst du sie auch als Jeanshemd umfunktionieren und zugeknöpft und in den Rock gesteckt tragen - wie abwechslungsreich! 

Helle Jeansjacke kombinieren: Das passt zu hellblauen Denim-Jacken

Jeansjacke kombinieren: So stylst du den Denim-Klassiker für jede Gelegenheit!
Hellblaue Jeansjacken und kräftige Rottöne sorgen für aufregende Fashion-Momente. Foto: Edward Berthelot/Getty Images

Helle Jeansjacken passen perfekt in den Sommer. Ihre leichtes Hellblau harmoniert fantastisch mit einem lässigen Alltags-Styling mit weißem Basic-Shirt und Jeans oder einem Boho-Look mit Millesfleur-Midikleid. Auch zur abendlichen Cocktailparty kannst du eine hellblaue Denimjacke über einem eleganten Kleid tragen, um dich an kühleren Nächten warm zu halten.  

Wie du siehst, passt auch die helle Denimjacke zu jedem Outfit. Allerdings gibt es ein paar spezielle Farben, die du hervorragend mit dem Hellblau der Jeansjacke kombinieren kannst. Ein kräftiges Rot gepaart mit dem sanften Blauton sorgt für einen echten Wow-Effekt, während andere Pastell- und Blautöne für einen harmonisch-frischen Look sorgen. 

Hast du Lust auf die hellblaue Jeansjacke? Hier nachshoppen:

Weiße Jeansjacke kombinieren: So stylst du die Trend-Jacke

Jeansjacke kombinieren: So stylst du den Denim-Klassiker für jede Gelegenheit!
Besonders cool wirkt im Sommer ein monochromer Jeanslook in Weiß. Foto: Jeremy Moeller/Getty Images

Weiße Jeansjacken tauchen immer wieder am Modehimmel auf. Kein Wunder, denn sie strahlen einfach Sommer aus. Deswegen lassen sich in der warmen Jahreszeit zur weißen Jeansjacke auch besonders toll leichte Sommerkleider und schwingende Plissee-Röcke kombinieren

Zum strahlenden Weiß der Jeansjacke passen im Frühling und Sommer besonders toll knallige Farben wie Orange, Gelb, Pink und Grün. Aber auch Pastelltöne wie Flieder, Mintgrün und Rosa ergeben in Kombination mit einer weißen Jeansjacke einen frischen Sommer-Look! Ein cooler monochromer Jeans-Look in Weiß passt mit passender Hose, Sneakern und Shirt oder Strickkleid und Boots in den Sommer sowie Winter. Wie du eine weiße Jeans noch kombinieren kannst, erfährst du hier. 

Die stylische Jacke willst du auch haben? Hier bekommst du sie:

Wie kann man eine schwarze Jeansjacke kombinieren?

Ob klassisch und elegant oder edgy und cool - eine dunkle Jeansjacke kann beides. Ist sie enger und auf Taille geschnitten, dann kannst du die dunkle Denimjacke hervorragend für formellere Events mit einer weißen Bluse oder Satin-Top tragen. Ist die Jeansjacke eher oversized geschnitten und verwaschen, dann eignet sie sich perfekt für einen grungy All-Black-Everything-Look zu Boots und Bodycon-Midikleid.

Doch welche Hose trägt man am besten zur schwarzen Jeansjacke? Da sind deiner Kreativität gar keine Grenzen gesetzt. Harmonisch wirkt das Outfit natürlich, wenn du eine dunkle Stoffhose oder schwarze Jeans zur ebenso dunklen Jacke trägst. Aber auch eine klassische Blue Denim Jeans passt hervorragend zur schwarzen Jeansjacke. Wähle in diesem Fall ein neutrales Oberteil zum Look, damit die Kontraste der einzelnen Kleidungsstücke nicht zu groß sind. 

Die vielseitig kombinierbare schwarze Jeansjacke gibt es hier zum Nachshoppen:

Lässiger Look: So kombinierst du eine Oversized Jeansjacke

Jeansjacke kombinieren: So stylst du den Denim-Klassiker für jede Gelegenheit!
Lässig über den Schultern getragen rundet die Oversized-Jeansjacke jeden Look ab. Foto: Edward Berthelot/Getty Images

Die Jeansjacke ist stets ready-to-wear und du bist mit ihr ready-to-go. Eine Oversized-Jeansjacke verkörpert diese Devise! Einfach übergeworfen und schon rundet sie jedes Outfit ab, macht einen lässigen Look mit Hoodie und Sweatpants einen Touch cooler und ein verspieltes Outfit mit Mini-Blümchenkleid einen Hauch kantiger. Bei der Oversized Jeansjacke kannst du gerne mit verschiedenen Stilrichtungen spielen. Eine Oversize-Jeansjacke lässt im Herbst und Winter genug Spielraum für dicke Strickteile und ist im Sommer leicht genug, um sie locker über den Schultern zu tragen, falls es doch mal frischer werden sollte.

Möchtest du nicht zu sehr deine Figur unter dem lässigen Schnitt verlieren, setze deine Silhouette mit enganliegenden Shirts, Tops, Kleidern, Miniröcken oder Pencilskirts in Szene. Dein Party-Outfit besteht auf einem kleinen Schwarzen? Dann wirf doch noch eine blaue Oversize-Jeansjacke über. Die hält nicht nur auf dem Weg von Club zu Club warm, sondern sorgt für einen coolen Stilbruch.

Lust auf Stilbruch? Hier zum Nachshoppen:

Bunter Denim: Was passt zu farbigen Jeansjacken?

Jeansjacke kombinieren: So stylst du den Denim-Klassiker für jede Gelegenheit!
Monochrome Jeans-Looks in knalligen Farben sind echte Mode-Highlights. Foto: Jeremy Moeller/Getty Images

Neben den klassischen Jeansjacken in verschiedenen Blautönen, Weiß oder Schwarz, sind in den letzten Jahren auch bunte Jeansjacken immer beliebter geworden. Ob in kräftigem Rot, strahlendem Neon-Pink oder weichem Flieder, farbige Jeansjacken sind ein absoluter Hingucker und verleihen jedem Jeans-Outfit das gewisse Etwas.

Beim Kombinieren des farbenfrohen Jeansjacken-Trends musst du lediglich darauf achten, dass du das restliche Outfit auf die bunte Jeans-Jacke abstimmst. Eine Jeans im selben Farbton ist ein perfektes Match für alle Modemutigen. Gleichfarbige Accessoires und eine schlichte weiße Bluse oder ein Kleid mit Muster, in dem die Farbe der Jeansjacke auftaucht, lassen sich ebenfalls fantastisch zum bunten It-Piece kombinieren.

Zum nachstylen:

Double-Denim: Kann ich eine Jeans mit einer Jeansjacke kombinieren?

Jeansjacke kombinieren: So stylst du den Denim-Klassiker für jede Gelegenheit!
Beim Kombinieren von mehreren Denim-Teilen sollte auf die selbe Farbe geachtet werden. Foto: Christian Vierig/Getty Images

Aber absolut! Von Kopf bis Fuß in Denim gekleidet zu sein ist längst keine Modesünde aus den 90ern mehr. Ob Skinny Jeans, Mom Jeans, Flared Jeans oder Straight Leg Jeans - Denim gehört zu Denim, Punkt! Was du bei dem beliebten Double Denim Look allerdings beachten solltest, ist, dass die Jeanshose und Jeansjacke dieselbe Farbe und Waschung haben. Ansonsten wirkt der Retro-Jeans-Look zu chaotisch und wild zusammengewürfelt. Übrigens: Auch ein Jeansrock sieht im Sommer klasse zur Jeansjacke aus - trau dich ruhig! 

Der dominante Denim steht bei diesem stylischen Outfit im Fokus, bei der restlichen Klamottenwahl hältst du dich daher am besten etwas zurück und setzt auf ein weißes Basic-Shirt und weiße Sneaker oder ein cooles Vintage-Bandshirt und schwarze Lederboots für den ultimativen Flashback in die 90er-Jahre. 

Möchtest du dich modetechnisch etwas mehr trauen? Dann kombiniere zum All-over-Denim-Look farblich abgestimmte Accessoires. Tasche, Schmuck und Schuhe im selben Farbton sorgen für einen coolen Farbkontrast zum klassischen Blau der Jeans. Orientiere dich hier gerne an den aktuellen Trendfarben der jeweiligen Saison - da wird die Auswahl an stylischen Accessoires am größten sein. 

Welche Farben dieses Jahr angesagt sind erfährst du hier: Diese 5 Farben liegen laut Pantone 2021 im Trend!

Wie du siehst, Jeansjacken zu kombinieren ist gar nicht so schwer. Es lohnt sich also definitiv in eine der angesagten Trendteile zu investieren. Denn eins ist sicher, die Jeansjacke gerät die außer Mode - das haben die letzten Jahrzehnte mehr als bewiesen! 

Weitelesen: