Geheimtipp

Hosen die schlank machen: Diese Modelle sind wahre Figur-Wunder

Nicht jede von uns wurde mit schlanken Modelbeinen gesegnet und das muss auch gar nicht sein! Es gibt Tipps und Tricks, wie deine Beine mit Hosen, die schlank machen, optisch gestreckt und Kurven perfekt in Szene gesetzt werden.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Eine perfekt sitzende Hose zu finden, die deine Vorzüge zum Strahlen bringt – das hört sich wie eine Fata Morgana in der Modewüste an. Ob Jeans oder Stoffhose, sie sollte unsere Kurven betonen, den Po in Szene setzen und uns wenn es geht bitte auch noch endlos lange Beine zaubern. 

Wenn du keine Ahnung hast, wonach du überhaupt suchen sollst, dann haben wir gute Nachrichten: Denn es gibt Modelle, mit denen du –  wenn du dich damit wohler fühlen solltest – optisch etwas schlanker erscheinen kannst. Denk dran, das ist kein Muss. In der Mode gibt es keine Regeln! Du siehst am besten aus, wenn du dich in deinem Körper und deinem Outfit wohl fühlst - also trag das, was du willst

Hosen, die schlank machen: Die schönsten Modelle

Mit diesen Hosen setzt du deinen Po in Szene

Mädels mit einem pralleren Po haben Glück, denn die perfekte Hose für ihre schöne Silhouette liegt auch noch genau im Trend: Weite Marlene-Hosen betonen die Taille und sorgen bei ihnen so für eine Sanduhr-Figur. Jeans, die für einen schönen Po sorgen haben schräg aufgenähte Gesäßtaschen, die deinen Po noch runder wirken lassen.

Weite Hosen: Culotte & Co. - so kombinierst du den Mode-Trend

Die perfekte Hose bei Reiterhosen

Du ärgerst dich jeden Morgen vor dem Spiegel über deine kräftigen Oberschenkel? Diese wirken schlanker mit gerade geschnittenen Hosen – ob eher schmal oder im flatterigen Palazzo-Stil bleibt dabei dir überlassen. Ihr gerader Schnitt lenkt das Auge nicht direkt auf deine breiteste Stelle und gleicht außerdem mühelos einen großen Unterschied zwischen Oberschenkeln und Waden aus.

Hosen für schlanke Waden

Auch wer seine Waden ganz und gar nicht leiden kann, muss nicht verzweifeln. Der Trick liegt lediglich darin, die schmalste Stelle deiner Unterschenkel zu betonen: Deine Knöchel. Gecroppte Schlaghosen, Culottes und umgeschlagene Säume sind hier nicht nur vorteilhaft, sondern eigenen sich gleichzeitig auch besonders für kleine Damen.

Schlaghosen kombinieren: So trägst du den angesagten Jeans-Trend 2021

Hosen für eine schlanke Mitte

Du ahnst es wahrscheinlich schon, doch die perfekte Hose für dich ist hochtailliert geschnitten - zum Beispiel eine Paperbag-Hose. Sie kaschiert den Bauch und sorgt für eine schlanke und definierte Taille. Ein positiver Nebeneffekt? Sie verlängern optisch das Bein und sorgen für den Endlos-Effekt.  

Zum Weiterlesen: