Überraschung!

Neue "Harry Potter"- und "Herr der Ringe"-Filme? So stehen die Chancen

Achtung! Diese Nachricht lässt die Herzen unzähliger "Harry Potter"- und "Herr der Ringe"-Fans höherschlagen.

Neue Harry Potter- und Herr der Ringe-Filme? So stehen die Chancen
Foto: IMAGO / United Archives (links) & IMAGO / United Archives (rechts), Collage: Redaktion Wunderweib

Kehren Harry Potter, Ron Weasley, Hermine Granger, Frodo Beutlin, Gandalf und Konsorten schon bald in die Kinos zurück? Wir haben die Antwort!

Auch interessant:

Kehrt Harry Potter in die Kinos zurück? "Warner Bros. Discovery"-Präsident schürt Hoffnung

Keine Frage, die Geschichten rund um Harry Potter (Daniel Radcliffe, 33), Ron Weasley (Rupert Grint, 34) und Hermine Granger (Emma Watson, 32) prägten einst eine ganze Ära. Jedes kleine Kind wollte Teil des magischen Universums sein, Bertie Botts Bohnen naschen und unter dem wachsamen Auge von Professor Minerva McGonagall eine Teetasse in eine Maus verwandeln.

Umso weniger überraschend ist es, dass unzählige Potter-Liebhaber*innen, Möchtegern-Zauber*innen und Fantasy-Fanatiker*innen auf eine Fortsetzung der Film-Reihe hoffen. Doch wie stehen die Chancen wirklich, dass das goldene Trio auf die Kinoleinwand zurückkehrt?

"Wir werden einen echten Fokus auf Franchises legen [...]. Wir haben in den letzten 15 Jahren keinen 'Harry Potter'[-Film] gemacht. Dabei machte [...] die Harry-Potter-Reihe einen großen Teil des Profits von Warner Bros. über die letzten 25 Jahre aus", wird David Zaslav (62), Präsident von Warner Bros. Discovery, von "Variety" zitiert. Einzige Bedingung für eine Fortsetzung des Harry-Potter-Universums: Autorin J.K. Rowling (57) müsse für das magische Projekt an Board geholt werden.

"Herr der Ringe"-Fortsetzung geplant? SO stehen die Chancen wirklich

Und auch "Herr der Ringe"-Fans dürfen hoffen. So betonte Zaslavi, dass Warner Bros. Discovery "immer noch die Rechte" an der Fantasy-Welt rund um Gandalf (Ian McKellen, 83), Frodo Beutlin (Elijah Wood, 41) oder Aragorn (Viggo Mortensen, 64) innehabe. Es bleibt also spannend ...

Eure Netflix-"Weiterschauen"-Liste platzt aus allen Nähten? Es gibt einen einfachen Trick, wie ihr den Netflix-Verlauf löschen könnt. Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / United Archives (links) & IMAGO / United Archives (rechts), Collage: Redaktion Wunderweib