Tod einer Ikone

Olivia Newton-John ist tot - So rührend verabschieden sich John Travolta und ihre Tochter!

Olivia Newton-John hinterlässt eine riesige Lücke im Leben ihrer Liebsten. Vor allem ihre Tochter und "Grease"-Partner John Travolta trauern.

Olivia Newton-John und John Travolta in Grease
Ein Stück Film- und Musikgeschichte: Olivia Newton-John und John Travolta Foto: IMAGO / ZUMA Press

Olivia Newton-John (†73) muss nun nicht mehr kämpfen: Die "Grease"-Ikone starb am 8. August 2022 umgeben von ihren Liebsten zuhause. Ihre Tochter Chloe Lattanzi (36) und ihr Filmkollege John Travolta (68) verabschieden sich mit rührenden Statements, die nicht unterschiedlicher sein könnten.

Mehr spannende Themen:

Olivia Newton-John ist tot: John Travolta mit berührenden Worten

1978 schrieben Olivia Newton-John und John Travolta Filmgeschichte. Sie spielten in der Musical-Verfilmung "Grease" das ungleiche Paar Sandra Dee 'Sandy' Olsson und Daniel 'Danny' Zuko.

Jetzt, da seine langjährige Freundin gestorben ist, lässt John Travolta seiner Trauer auf Instagram freien Lauf. Zu einem Foto, das Olivia als junge Frau zeigt, schreibt der Megastar:

"Meine liebste Olivia, du hast all unsere Leben so viel besser gemacht. Dein Einfluss war unfassbar! Ich liebe dich so sehr. Wir werden dich am Ende des Weges wiedersehen und wir werden alle wiedervereint sein. Vom ersten Moment, als ich dich gesehen habe und für immer - dein Danny, dein John!"

Olivia Newton-John: Kämpferin durch und durch

Auffällig ist: Das Foto zeigt Olivia in entschlossener Pose mit Kämpferblick. So will John Travolta seine Freundin in Erinnerung behalten. Und Recht hat er. Denn Olivia Newton-John war, anders als ihr "Grease"-Charakter Sandy, eine echte Powerfrau.

Schon früh in ihrer Karriere machte sich die Sängerin und Schauspielerin als Aktivistin einen Namen. 1978 beispielsweise sagte sie ihre Konzerttour in Japan ab, um ein Zeichen gegen das dortige Delphinschlachten zu setzen.

1992 erhielt sie das erste Mal die Diagnose Brustkrebs. 2017 kehrte die tückische Erkrankung zurück. Der Kampf gegen die Krankheit und der Einsatz für Betroffene begleitete sie 30 Jahre lang.

Olivia Newton-John 2019
Olivia Newton-John 2019 auf einem Krebskongress in Melbourne Foto: IMAGO / AAP

Tochter von Olivia Newton-John in tiefer Trauer

Ebenso rührend, wenn auch ganz anders trauert Chloe Lattanzi um ihre berühmte Mutter. Die Sängerin, die aus Olivias erster Ehe mit dem Tänzer Matt Lattanzi (63) stammt, postete mehrere Fotos von sich und ihrer Mutter. Ohne große Worte ließ sie die Aufnahmen dabei für sich sprechen:

Am Montag hatte die Familie von Olivia Newton-John den traurigen Tod des Superstars bekannt gegeben. Auf Facebook war zu lesen: "Olivia ist über 30 Jahre lang ein Symbol des Triumphs und der Hoffnung gewesen, indem sie ihren Lebensweg mit Brustkrebs teilte."

Olivia Newton-John und Chloe Lattanzi
Olivia Newton-John und ihre Tochter Chloe Lattanzi Foto: IMAGO / AAP

Ob Olivia Newton-John an den direkten Folgen der Brustkrebserkrankung gestorben ist, ist derzeit nicht bekannt.

Trauer stellt das Leben vollkommen auf den Kopf. Wie man mit einem Verlust umgeht, erfährst du im Video!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / ZUMA Press

*Affiliate-Link