Neues von der RocklegendePeter Maffay: Nach 50 Jahren lässt er die Bombe platzen!

Peter Maffay feiert am 30. August seinen 70. Geburtstag. Zeitlich erscheint das neue Album „Jetzt!“ des Musikers, der seit 50 Jahren auf der Bühne steht. Geht Maffay nun in den Ruhestand?

Peter Maffay gehört zu Deutschland, wie die Beatles und die Stones zu England. Am 30. August feiert die Rocklegende nicht nur seinen 70. Geburtstag - es erscheint auch das neue Album "Jetzt!". Eine Deutschland-Tour folgt ab Februar 2020 - ist danach Schluss?

Peter Maffay: Nach 50 Jahren lässt er die Bombe platzen!
Peter Maffay ist zurück! An seinem 70. Geburtstag erscheint sein neues Album "Jetzt!". 
Foto: Clemens Bilan/Getty Images
 

Geht Peter Maffay bald in Rente?

Am 01. April 1970 war Peter Maffay erstmals in den Charts mit seinem Song „Du“. Es folgen unzählige Hits, darunter „Du bist anders“, „Und es war Sommer“ und natürlich „Über sieben Brücken mußt du gehen“ sowie die Tabaluga-Lieder. Laut GFK-Entertainment hielten sich etwa 50 Maffay-Songs zusammengerechnet hunderte Wochen den Single-Charts und hält mit 18 Nummer-eins-Alben den Rekord in den deutschen Albumcharts.

In wenigen Tagen erscheint sein 31. Studioalbum "Jetzt!", nächstes Jahr folgt eine Live-Tour. Doch ans Aufhören denkt der gebürtige Rumäne noch lange nicht. "Ich wüsste nicht, was ich als Rentner machen sollte. Außer, dass ich einigen Leuten ganz schön auf die Nerven fallen würde", erzählt Peter Maffay im Interview mit ,Bild'. 

 

So hält Peter Maffay sich fit

Fit für das Showbusiness ist der Musiker, schließlich fährt er "jeden Morgen zehn bis 15 Kilometer mit dem Rad". Außerdem trainiere er mehrmals am Tag mit Hanteln. An Schokolade könne er nicht ohne Schmerzen vorbeilaufen, daher der notwendige Sport. 

Maffay wurde Ende 2018 mit 69 Jahren zum dritten Mal Vater. Mit Lehrerin Hendrikje Balsmeyer, 32, bekam er Tochter Anouk. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Der wahre Rock‘n‘Roll!

Ein Beitrag geteilt von Peter Maffay (@maffay.de) am

Mehr zu den Promis:

Kategorien: