Trendiger Sommerdrink

TikTok-Trend Pink Drink - Das Starbucks-Rezept

Er ist pink, fruchtig und maximal erfrischend - der Pink Drink von Starbucks erlebt einen unvergleichlichen Internet-Hype auf TikTok und Instagram. Was es mit dem kalten Hibiskustee mit Kokosmilch auf sich hat und ob er Potenzial hat, unser liebster Sommerdrink 2021 ohne Alkohol zu werden, erfahrt ihr hier!

Pink Drink
Trendiger Sommerdrink: Der Pink Drink von Starkbucks erobert unsere Herzen! Foto: iStock/Pabitra Chakraborty

Der TikTok-Trend Pink Drink

Seit einiger Zeit kursieren kurze Clips eines rosafarbenen Getränks in den sozialen Netzwerken. Ob Männlein oder Weiblein, groß und klein, alle scheinen verrückt nach der pinken Erfrischung mit Himbeeren und Hibiskus zu sein. Unter dem Hashtag #pinkdrink finden sich derzeit mehr als 287,5 Millionen Beiträge allein auf Tiktok, bei Instagram sind es schlappe 475.000. Wir haben uns das It-Getränk näher angeschaut und für euch das Pink-Drink-Rezept zusammengestellt. Eines sei verraten: Die meisten Zutaten für den pinken Starbucks-Drink mit Suchtpotenzial könntest du bereits zu Hause da haben!

Was ist ein Pink Drink?

Foto: iStock: Vitalina

Kaum verwunderlich - auch das alkoholfreie Trendgetränk Pink Drink stammt aus der Schmiede der weltweit größten Kaffeehauskette Starbucks. Wie auch schon erfolgreich mit Drinks wie dem Pumpkin Spiced Latte, dem Java Chip Frappoccino und dem Kassenschlager Chai Latte bewiesen, hat Starbucks mit dem pinken Erfrischungsgetränk Pink Drink erneut den Zahn der Zeit und somit auch die Geschmacksknospen der Kunden getroffen. Beim viralen Tiktok-Trend Pink Drink handelt es sich um ein kaltes Erfrischungsgetränk mit Hibiskustee und Kokosmilch. Die fruchtig cremige Kreation passt perfekt zum Sommer und lässt Fans geduldig Schlange stehen.

Wie macht man einen Pink Drink?

Wirklich fies: Starbucks bietet den Pink Drink nur in den Sommermonaten an. Dabei überkommt uns die Lust nach fruchtigen Cocktails doch das ganze Jahr über! Wenn auch du neugrierig geworden bist und keine Lust hast, für dein Geschmacksexperiment Pink Drink fünf Euro aufwärts zu zahlen und im Sommer lange bei Starbucks anzustehen, haben wir hier das Pink-Drink-Rezept für dich.

Diese Zutaten brauchst du, um deinen Pink Drink selber zu machen:

  • Hibiskustee in Bio-Qualität
  • Holunderblütensirup
  • gefrorene Früchte wie Himbeeren oder Erdbeeren
  • Eiswürfel oder Crushed Ice
  • Kokosmilch (für die Diät-Variante des Pink-Drinks Kokoswasser)

Pink Drink: Die Zutaten nachkaufen

Hier gibt es die Pink-Drink-Zutaten zum Nachshoppen.

Pink Drink: Das Starbucks-Rezept

Der originale Pink Drink von Starbucks wird in Sekundenschnelle an der Theke zusammengemixt und in sattem Pink im Becher serviert. Um den Pink Drink selber zu machen, gehst du zu Hause so vor:

  1. Brühe deinen Hibiskustee und lasse ihn gut abgekühlt etwas im Kühlschrank stehen. Alternativ greifst du zum fertigen Hibiskus-Drink aus dem Supermarkt.
  2. Nun füllst du dein hohes Glas zur Hälfte mit Crushed Ice oder klassischen Eiswürfeln.
  3. Fülle den Hibiskustee zu Dreiviertel ins Glas.
  4. Gib nun eine Handvoll Beeren deiner Wahl dazu. Tipp: Erdbeeren und Himbeeren passen besonders gut!
  5. Den Rest des Glases mit Kokosnussmilch oder Kokoswasser auffüllen.
  6. Nach Belieben mit Holundersirup süßen.
  7. Umrühren oder in den Cocktail-Shaker geben, Strohhalm rein und genießen!

Serviervorschlag Pink Drink: So genießt du den TikTok-Drink stilecht

Hier gibt es alles, was du zum Servieren eines Pink Drinks brauchst zum Nachshoppen.

Nachhaltiges Cocktailschlürfen mit Trinkhalmen aus Edelstahl:

Wiederverwendbare Getränkekühler:

Pink Drink im Mason Jar:

Den Tiktok-Drink im Kristallglas genießen:

Mehr zum Thema: