OHA!

Schluss mit Maskenpflicht! Dieses Bundesland will den Riegel vorschieben

Mehr Eigenverantwortung & weniger Pflichten im Umgang mit der Corona-Pandemie. Das fordern norddeutsche Expert*innen.

Schluss mit Maskenpflicht! Dieses Bundesland will den Riegel vorschieben
Foto: IMAGO / U. J. Alexander (Symbolbild)

Bus- und Bahnfahren ohne Maske? Eine Rückkehr zur Normalität? Kein Quarantäne-Zwang? All das könnte in Schleswig-Holstein schon bald wieder möglich sein ...

Auch interessant:

Bye, bye FFP-Masken und Quarantäne! Das fordern die Expert*innen in Schleswig-Holstein

Sollte Schleswig-Holstein den Alleingang wagen und nach und nach alle Corona-Schutzmaßnahmen abschaffen? Unbedingt! "Einschränkende Maßnahmen sind nicht mehr verhältnismäßig – auch nicht im öffentlichen Nahverkehr", findet der Kieler Virologe Prof. Helmut Fickenscher.

Ähnlich sieht es auch Prof. Jan Rupp, Direktor für Infektiologie am Universitätsklinikum in Lübeck. "Die Fokussierung auf Sars-CoV-2 gefährdet mittlerweile mehr, als dass sie nützt", wird er von den "Kieler Nachrichten" zitiert. Aus diesem Grund fordert eine Expert*innengruppe aus Norddeutschland eine Entschärfung der Maskenpflicht in Gemeinschaftsräumen von Pflegeheimen sowie im ÖPNV.

Und auch einen Quarantäne-Zwang solle es nicht mehr geben. "Statt eine Isolationspflicht brauchen wir ein Isolationsgebot: Wer krank und positiv getestet ist, sollte unbedingt zu Hause bleiben. Mit dieser wissenschaftlichen Einschätzung kann die Landesregierung nun guten Gewissens die Isolationspflicht abschaffen und hier auch bundesweit vorangehen", so Schleswig-Holsteins ehemaliger Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP, 56).

Ob und inwieweit die Politik dem Rat der Expert*innen Folge leistet, ist bislang noch unklar.

Wusstest du, dass der Pollenflug Einfluss auf die Corona-Infektionen haben kann? Mehr dazu im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / U. J. Alexander (Symbolbild)