SommerschuheSchuhtrends 2020: Sandalen und mehr für deinen Sommer!

Sommerzeit ist Sandalenzeit: Wir haben hier die schönsten Schuhtrends für den Sommer 2020 inklusive Styling-Ideen und Outfit-Inspirationen!

Inhalt
  1. Mules: Ob mit oder ohne Absatz ein mega Schuhtrend 2020
  2. "Strappy Sandals" aka Riemchen-Sandalen
  3. Der kontroversteste aller Schuhtrends 2020: "Chunky Sandals"
  4. Plateau: Ja! Espadrille: Logisch! 

Wir lieben den Sommer! Und damit wir jeden Sonnentag ausgiebig genießen können, ist es umso wichtiger, dass unsere Füße in Schuhen stecken, die sowohl zu hohen Temperaturen als auch zu Laune und Outfit passen.

Damit du in diesem Sommer für jede Gelegenheit gerüstet bist, haben wir hier die schönsten Schuhtrends 2020 für dich, die bei hohen Temperaturen für Wohlbefinden und ein tolles Outfit sorgen!

Wenn Sandalen mal keine Option sind: Die 5 besten Schuhe für den Sommer, für die Du keine Pediküre brauchst!

 

Mules: Ob mit oder ohne Absatz ein mega Schuhtrend 2020

Mules begleiten uns nun schon etwas länger, aber 2020 sind sie vor allem in Sandalenform - sprich nicht nur mit offener Fersenpartie, sondern auch mit freien Zehen - ein Garant für ein stylisches Aussehen. Lässig-modern, aber dennoch sophisticated wirken Mules ohne Absatz. Wer einen entscheidenden Hauch von Eleganz an seinen Sommerschuhen liebt, der greift zu Mules mit einem Kitten-Heel oder einem Midi-Absatz.

Schuhtrends 2020: Cream-Boots rufen nach Frühling!

Und wie kombiniert man Mules am schönsten? Grundsätzlich geht mit diesen stylischen Fußfreunden alles. Besonders im Trend liegen Kombinationen mit kurzen Hosenanzügen – sprich mit Anzughosen in Bermuda-Länge. Aber Mules können auch eine lässige Jeans pimpen oder ein sommerliches Midi-Kleid perfekt ergänzen.

DEN Schuhtrend jetzt nachshoppen: 

 

"Strappy Sandals" aka Riemchen-Sandalen

Dieser Trend ist auf der Retro-Welle aus den 90ern zu uns geritten – „Strappy Sandals“ sind schlich und ergreifen Riemchensandalen – im Trend liegen sie vor allem mit filigranen Riemchen, die entweder minimalistisch, also sehr reduziert vorhanden oder aber kunstvoll verbunden sind. Noch ein Mitbringsel aus den 90ern: Besonders angesagt sind die delikaten Sandalen, wenn die Zehenpartie eckig ist.

Auch Riemchen-Sandalen sind echte Kombinations-Könner. Sie sind vor allem für elegante Outfits oder aber für spannende Stilbrüche geeignet. Wie wäre es beispielsweise mit einer lässigen Jeans in Bermuda-Länge, einem Weiße T-Shirt, Oversize-Blazer und filigranen Strappy Sandals mit Absatz dazu?

Bei nicht zu hohen Temperaturen auch eine SEHR gute Wahl: Loafer! Die besten Styling-Tipps und Outfit-Inspirationen rund um den Schuhtrend

Der Look zum Nachshoppen: 

 

Der kontroversteste aller Schuhtrends 2020: "Chunky Sandals"

Der „Chunky“ bzw. „Ugly“-Trend ist nicht totzukriegen. Und das ist auch gut so. Denn dieser Trend ist ein Statement: Femininität geht auch klobig, grob und stark! Ugly Dad Sneaker oder Combat Boots sind ab gewissen Temperaturen natürlich nicht mehr der perfekte Begleiter – und hier kommen Chunky Sandals ins Spiel: Zugegeben, dieses modische Statement verstehen fast nur Modeliebhaber, aber das ist ein Grund mehr, die klobigen Trekkingsandalen zu femin-verspielten Blumenkleidern oder aber eleganten kurzen Hosenanzügen zu tragen und die Vorstellung dessen, was „feminin“ und „schön“ ist ordentlich aufzurütteln.

BTW: Wem die aktuellen Chunky-Sandalen ein 'Touch too much' sind, der kann auch einfach zu den ganz klassischen Birkenstocks mit zwei breiten Riemen und Schnallen greifen. Die kommen den Chunky Sandals von der Form her schon sehr nahe und können genau wie sie kombiniert werden, sind dabei allerding ein breit verbreiteter und gemeinhin akzeptierter Klassiker.

Birkenstock-Sandalen und Co. reinigen: So wird ein Lederfußbett im Nu sauber

Lust auf den chunky Look? Zwei Lieblingsmodelle zum Nachshoppen: 

 

Plateau: Ja! Espadrille: Logisch! 

70er Plateau mit Blockabsatz oder durchgehende Plateau-Sohle – oder doch klassische Espadrilles?

Eigentlich ist es vollkommen egal, denn Sandalen-Modelle dieser Art werden im Sommer immer funktionieren – Trend hin oder her. Aber modetechnisch darf es dieses Jahr auf jeden Fall auch bei Sandalen hoch hinaus, dabei sind sowohl Keil- als auch Blockabsätze oder aber auch durchgehend gleich hohe Plateaus mit von der Partie. Für den extra-sommerlichen Vibe greifen wir zu geflochtenen Bastabsätzen und zu erdigen, pastelligen oder knallbunten Farben.

Kombinationstechnisch sind diesen klassischen Trend-Sommerschuhen auch 2020 natürlich keine Grenzen gesetzt.

Unsere Redaktionsfavoriten zum Nachshoppen: 

Noch mehr Mode für Frühling und Sommer:

Kategorien: