Sommer-LieblingeSchwedenclogs: Bequeme Freizeit-Schuhe von Crocs und Co.

Schwedenclogs sind Schuh-Klassiker und wir verraten dir, warum auch du in den bequemen Klotschen laufen solltest.  

Schwedenclogs: Crocs auf dem Laufsteg
Schwedenclogs sind Schuh-Klassiker und perfekt für den Sommer
Foto: gettyimages/Neilson Barnar /Staff
Inhalt
  1. Was sind Schwedenclogs?
  2. Die schönsten Schwedenclogs für Damen
  3. Wie kombiniert man Schwedenclogs am besten?
  4. Sind Clogs noch modern?
  5. Wie unterscheiden sich Schwedenclogs von normalen Clogs?
  6. Wo gibt es Clogs zu kaufen?
  7. Wie müssen Clogs sitzen?
  8. Wie gesund sind Clogs?
  9. Wie pflegt man Clogs?

 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

 

Was sind Schwedenclogs?

Schwedenclogs, Clogs oder umgangssprachlich einfach nur Klotschen genannt, sind geschlossene Schuhe, die an einen Pantoffel erinnern und in der ursprünglichen Version eine dicke Holzsohle hatten. Erfunden wurden die bequemen, klobigen Schuhe vor rund 100 Jahren von August Johanssonin Troentorp nahe Båstad in Schweden – daher auch ihr Name. Inzwischen gibt es Schwedenclocs neben der bekannten Holzvariante auch aus Kunststoff von Marken wie Crocs, Birkenstock oder Scholl. In den letzten Jahren erlebten die dicken Kult-Schuhe ein Trend-Revival und sind in der Freizeitbekleidung bei Frauen und Männern sehr beliebt. Das Geheimnis der Schwedenclogs liegt in ihrem Fußbett und der Sohle. Diese machen die Schlupfschuhe angenehm im Alltag, aber auch in Berufen, die langes Stehen und Beinarbeit erfordern. 

 

Die schönsten Schwedenclogs für Damen

Schwedenclogs findest du im Handel klassisch aus Holz und Leder oder in der neueren Variante auch aus Kunststoff. Aber egal für welches Modell du dich entscheidest – auf den Clog-typischen Tragekomfort musst du bei keinem Modell verzichten. Und auch bei der Farbgebung findest du bei der großen Auswahl den passenden Schuh zu deinem Style – ob in klassischen Farben wie Schwarz oder Camel oder doch in knalligen Bonbonfarben wie Pink oder Orange. 

Klassische Schwedenclogs mit Holzsohle

Die Fakten:

  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Leder
  • anatomische Form
  • Erlenholzsohle mit Gummigriff
  • rutschfeste Sohle

Die Fakten:

  • Obermaterial: Leder
  • Sohle: Holz
  • ohne Verschluss
  • Holzsohle mit Gummigriff
  • rutschfest

Die Fakten:

  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Leder
  • anatomisch geformtes Fußbett
  • mit robuster Lindenholzsohle
  • in 10 Farben erhältlich

Die Fakten:

  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: ohne Futter
  • ergonomische Fußbett
  • Sohle aus Buchenholz
  • rutschfeste Sohle

Moderne Clogs aus Kunststoff

Die Fakten:

  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • abriebfeste Sohle
  • wasserabweisend
  • verschiedene Farben erhältlich

Die Fakten:

  • Obermaterial: Gummi
  • Sohle: Synthetik
  • geformtes Fußbett
  • wasserdicht
  • in vielen Farben erhältlich

Die Fakten:

  • Obermaterial: Gummi
  • Sohle: Gummi
  • mit variablem Fersenriemen
  • mit Belüftungslöchern
  • in diversen Farben erhältlich

 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Wie kombiniert man Schwedenclogs am besten?

Wenn du deine Schwedenclogs nicht funktional zur Arbeitsbekleidung trägst, kannst du sie in der Freizeit auch stylisch zu deiner Garderobe kombinieren. Zu einem farbenfrohen Maxikleid oder Strandkleid können Clogs ebenso einen schönen Farbakzent setzen wie zum angesagten Monochrome-Outfit. Ein gelungenes Look-Beispiel liefert Bloggerin Maxine auf Instagram. Sie trägt zum gemusterten Stufenrock samt Logo-Shirt farbige Schwedenclogs, die den Style toll ergänzen.
Und wenn es noch eine Stufe angesagter sein soll, trägst du deine Clogs mit Socken – ja, du hast richtig gelesen! Socken in Schwedenclogs ist nicht nur ein Trend, sondern hat sogar eine eigene Fangemeinde auf Instagram. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Sind Clogs noch modern?

Clogs haben eine lange Mode-Historie und waren in den vergangenen Jahrzehnten immer mal wieder modern. In den 60er- und 70er-Jahren gehörten sie zu dem perfekten Boho-Hippie-Look und in den 90er-Jahren feierten Firmen wie Scholl mit der Neuauflage ein Trend-Revival des Kult-Schuhs. Wenn du aus früheren Zeiten noch Clogs in deinem Schrank hast oder auch erst jetzt auf den Geschmack gekommen bist, ist es noch nicht zu spät. Clogs sind nach wie vor schwer gefragt und im Sommer eine coole Alternative zu Ballerinas, Sandaletten und Co.

 

Wie unterscheiden sich Schwedenclogs von normalen Clogs?

Schwedenclogs sind die ursprünglichen und klassischen Clogs, die mit einer dicken Holzsohle daherkommen und deren Oberschuh aus Leder besteht. Normale Clogs und die modernen Abwandlungen sind meist aus Kunststoff oder Gummi gefertigt und haben nur noch die klobige Form und den Tragekomfort mit dem Schwedenclog gemeinsam.

 

Wo gibt es Clogs zu kaufen?

Clogs gibt es von diversen Marken wie Crocs, Birkenstock oder Scholl im Einzelhandel oder auch im Online-Handel zu kaufen. Es gibt sie für Damen, aber auch für Männer und Kinder. Dabei setzen die Marken allesamt auf ein ähnliches Design und auf den beliebten Clogs-Tragekomfort. Preislich finden sich die echten Schwedenclogs ab 50 Euro ein. Die Kunststoff-Ausführung gibt es schon ab 20 Euro zu kaufen. 

 

Wie müssen Clogs sitzen?

Bei der Passform der Clogs entscheidest du, wie diese sitzen sollen. Wenn du einen festen und sicheren Halt bevorzugst, setze auf deine normale Schuhgröße und probiere die Schuhe mehrmals an. Auch bei der Schuhform gibt es einige Varianten, ob du schmale oder doch breitere Füße hast - die Hersteller führen diverse Modelle im Sortiment. Probier dich einfach durch!

 

Wie gesund sind Clogs?

Clogs sind so beliebt und bequem, weil sie in der Originalversion ein ergonomisches Fußbett haben und die Sohle besonders rutschfest ist. Auch die neuen Styles aus Kunststoff haben meist ein vorgeformtes Fußbett, welches den Fuß weich bettet und so langes Laufen oder Stehen ohne Schmerzen ermöglicht. Beim Kauf solltest du daher auf diese Ausstattung achten, um auch wirklich das typische Clogs-Tragegefühl genießen zu können.

 

Wie pflegt man Clogs?

Die klassischen Schwedenclogs aus Leder und Holz kannst du mit Schuhcreme oder Fett behandeln, um das Leder geschmeidig zu halten. Verschmutzungen kannst du mit einem weichen Baumwolltuch oder einer Schuhbürste entfernen. Dagegen kannst du die neueren Clogs-Modelle aus Kunststoff und Gummi wie von Crocs und Birkenstock einfach mit Wasser und Seife säubern. Da sie aus Kunststoff bestehen, sind sie wasserfest und schmutzunempfindlich.

Mehr Mode-Themen:

Strandkleider für große Größen: Die schönsten Sommer-Styles

Fischerhut & Bucket Hat: Hier bekommst du den coolen Modetrend

Unterziehshirts: Diese Shirts sind warm und stylisch

Kategorien: