DIYSeife selber machen: So einfach geht's!

Seife selber machen, das geht? Natürlich! In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du Seife mit herrlich frischem Zitronenduft selber machen kannst. Die meisten Zutaten dafür wirst du schon Zuhause haben.

Seife ist ein Produkt, welches wir jeden Tag mehrmals benutzen. Daher sollte es uns auch nicht egal sein, welche Inhaltstoffe mit unseren Händen in Berührung kommen. Ganz sicher können wir nur sein, wenn die Seife selbst gemacht ist - das geht einfacher, als du denkst! 

Auch als hübsches Geschenk eignet sich die selbstgemachte Seife hervorragend!

Deo selber machen: Einfaches DIY-Rezept mit Kokosöl

 

Seife selber machen: Einfaches Rezept 

Das brauchst du dafür:

  • Zitronen, ungespritzt
  • etwa 500g weiße Rohseife (reicht für 4-6 Seifen)
  • Zitronenöl 
  • Silikon-Muffinförmchen
  • Kordel
  • Reibe
  • 2 Töpfe für das Wasserbad
  • Messer und Schere

Und so einfach geht's:

  1. Die Zitronen waschen und die Schale mit der Reibe abraspeln. Schale über Nacht trocknen lassen.
  2. Wasser für das Wasserbad erhitzen.
  3. Rohseife klein schneiden und nach und nach im Wasserbad auflösen.
  4. Wenn die Seife flüssig ist, einige Tropfen Zitronenöl dazugeben. Umrühren.
  5. In die Muffinform etwas geriebene Zitronenschale streuen.
  6. Abwechselnd mit flüssiger Seife und Zitronenschale die Muffinform auffüllen.
  7. Kordel auf Länge schneiden (10 cm), zu einer Schlaufe knoten und mittig in jede Seife stecken. Ggf. eine Tasse o. Ä. zum Abstützen daneben platzieren, damit die Kordel nicht verrutscht.

Wenn die Masse fest ist, ist deine selbst gemachte Seife fertig und einsatzbereit! 

Weiterlesen:

Kategorien: