Laufmaschen, ade!Strumpfhosen waschen & Co.: So pflegst du deine Strümpfe richtig

Wer im Winter oft Kleider oder Röcke trägt, für den ist eine Strumpfhose unerlässlich. Nicht selten endet ihr Lebenskreislauf jedoch bereits nach dem ersten tragen. Doch mit der richtigen Pflege kann man die Lebenszeit der Strumpfhose deutlich verlängern.

So gut wie jede Frau kennt das Problem mit den Feinstrumpfhosen und den Laufmaschen. Bereits der kleinste Widerhaken (wie zum Beispiel ein leicht eingerissener Nagel) reißt ein kleines Loch in das Gewebe – und von da aus geht es nur noch bergab bis sie schließlich nach nur einem Mal tragen im Müll landet. Im Vergleich zu ihrem feinen Pendant schaffen es Strumpfhosen aus gröberem Material oft noch ein paar Mal in die Waschmaschine – nur um dann mit groben Peeling wieder rauszukommen. Doch es gibt ein paar Tipps und Tricks, wie du deine Strumpfhosen optimal pflegen und ihre Lebenszeit so deutlich verlängern kannst.

 

So wäscht du deine Strumpfhosen richtig

1. So heiß darf gewaschen werden

Vor allem bei Schweißfüßen verspürt man oft den Wunsch, Strumpfhosen besonders heiß zu waschen. Nylon-Modelle können das auch gut vertragen: bei stärkerer Verschmutzung trotzdem sie auch einer 60 Grad Wäsche. Anders verhält es sich da mit Seidenstrümpfen. Diese sollten am besten von Hand gewaschen werden. Ist das nict möglich, bitte unbedingt den Woll- oder Feinwaschgang verwenden.

2. Dieses Waschmittel hält Strumpfhosen sauber

Feine Strumpfhosen sollten – ihrem Namen entsprechen – stets mit einem flüssigen Woll- oder Feinwaschmittel gewaschen werden, da sie sonst an Farbe verlieren können. Notfalltipp für Reisende: Wenn die Strumpfhose unterwegs sauber werden muss, einfach zum Shampoo greifen.

3. Schutz vor Reißverschluss und Co.

Damit das feine Gewebe in der Waschmaschine nicht von rauen Stoffen oder gar Reißverschlüssen anderer Kleidung zerstört wird, sollten sie am besten in einem Wäschenetz gewaschen werden. Keines zur Hand? Kein Problem – Abhilfe schafft ein verknoteter Kissenbezug.

4. Trockner-Tabu

Wer schon mal versehentlich eine Strumpfhose in den Trockner getan hat, weiß wie das endet: Das in ihr enthaltene Elastan wird spröde – die Strumpfhose unbrauchbar. Auch direktes Sonnenlicht und Heizungshitze sollten jedoch vermieden werden: Sie können die Farbe vergilben lassen. All das macht aber gar nichts, denn wenig trocknet so schnell, wie feine Strümpfe!

 

So kannst du Laufmaschen vorbeugen

Ist die Laufmasche erst entstanden, bleibt oft nichts weiter übrig, als die Strumpfhose ganz einfach wegzuwerfen. Damit es dazu gar nicht erst kommt, befolge einfach diese Tipps.

1. Auf die richtige Größe kommt es an

Die Faustregel lautet: Im Zweifel lieber eine Nummer größer nehmen. Ist die Strumpfhose zu klein, wird das feine Material zu stark gedehnt und tendiert dazu, eher zu reißen.

2. Nagelpflege

Das scheint zuerst in keiner Beziehung zur Strumpfhose zu stehen. Doch wer keine Laufmaschen in seiner Strumpfhose haben möchte, der sollte vor dem anziehen unbedingt darauf achten, dass die Fingernägel frei von spitzen Ecken sind. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, trägt zum anziehen feine Baumwollhandschuhe.

3. Haarspray benutzen

Extra Schutzfilm für die Strumpfhose gefällig? Besprühe sie vor dem Anziehen einfach mit Haarspray. Das verstärkt sie nicht nur, sondern legt auch einen feinen Schutzfilm gegen äußere Einflüsse um ihre Fasern.

4. Eine Nacht im Eisfach

Ein weiterer Hausmannstrick? Die Strumpfhose über Nacht ins Gefrierfach legen. Die Kälte sorgt dafür, dass sich die Fasern zusammenziehen und fördert so ihre Widerstandskraft.

 

Und wenn die Strumpfhose doch mal reißt?

Sollte deine Strumpfhose trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch mal eine Laufmasche bekommen, dann sollte schnell gehandelt werden. Zwar kann das Loch nicht magisch geflickt werden (schön wär’s!), doch Haarspray, durchsichtiger Nagellack und sogar Bastelkleber können allesamt dafür sorgen, dass die Laufmasche sich nicht noch vergrößert. Einfach auf die betroffene Stelle auftragen und gut trocknen lassen.

Zum Weiterlesen:

Das sind die Strumpfhosentrends 2018

Das sind die besten Shape Booster Leggings

Sportbekleidung waschen: So wird sie richtig sauber

Birkenstock-Sandalen und Co. reinigen: So wird ein Lederfußbett im Nu sauber

Kategorien: