Diät-Rezept

Chia Brot: Wie du das Low Carb Brot selber machst

Möchtest du eine Diät machen und abnehmen, dabei aber nicht auf Brot verzichten? Dann ist das Chia-Brot Low Carb perfekt für dich! Hier gibt es das Rezept.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Dank viel hochwertigem Eiweiß und vielen Ballaststoffen halten die Chia-Samen dich lange satt und fit - so werden sie zum perfekten Helfer im Kampf gegen Kilos.

Außerdem verlangsamen die dunklen Körner die Kohlenhydratverdauung und halten unseren Insulinspiegel konstant. Das Ergebnis: längere Ausdauer und weniger Müdigkeit.

Ist Chia-Brot gesund? Das ist das Besondere am Low Carb Brot mit Chiasamen

Kurz und gut: Ja! Denn Chiasamen sind nicht nur reich an Omega 3 Fettsäuren, sondern enthalten auch viele Proteine. Sogar 20 % mehr, als übliche Getreidesorten wie Hafer und Weizen. Hinzu kommt, dass die kleinen Chiasamen in Verbindung mit Flüssigkeit aufquellen und auf diese Weise lange satt machen. Perfekt also um Heißhunger Attacken vorzubeugen.

Zudem enthält Chia Brot fast keine Kohlenhydrate und passt damit perfekt in eine Diät oder Ernährung nach dem Low Carb Prinzip. Außerdem eignet sich Chia-Brot auch perfekt, wenn du eine Glutenunverträglichkeit hast. Denn bäckst du dein Low Carb Chia-Brot mit Mandelmehl, enthält es automatisch kein Gluten.

Wir haben dir drei gesunde Chia Brot Rezepte zusammengestellt: Unser Grundrezept für das Low Carb Brot mit Chiasamen ohne Getreidemehl enthält gerade mal 5 Kohlenhydrate pro 100 Gramm! Außerdem findest du bei uns Rezepte für ein leckeres Buchweizen-Chia-Brot, sowie ein Chia-Dinkel-Brot. Die passenden Rezepte für köstliche Brotaufstriche haben wir natürlich auch für dich parat. Klick dich einfach durch unsere Galerie!

Lies hier mehr über die gesunden Eigenschaften der Chia-Samen:

Rezept für das Low-Carb-Brot mit Chia-Samen

Das Low-Carb-Brot mit Chia-Samen hat pro 100 Gramm 280 kcal und 5 Gramm Kohlenhydrate, 20 Gramm Fett und 16,6 Gramm Eiweiß.

Für 15 Scheiben Chiabrot brauchst du:

  • 50 g Chia Samen

  • 500 g Magerquark

  • 300 g gemahlene Mandeln

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 1/2 Teelöffel Salz

So funktioniert es:

  1. Als erstes vermischst du den Magerquark mit den Chia-Samen und lässt das Gemisch 10 Minuten quellen. Nach Möglichkeit kannst du die Samen vorher z.B. mit einer Kaffeemühle schroten.

  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft).

  3. Jetzt vermischst du die Mandeln mit dem Backpulver und dem Salz.

  4. Verknete den Chia-Quark und die Mandel-Salz-Mischung zu einem geschmeidigen Teig.

  5. Je nachdem welche Form dein Brot haben soll, kannst du den Teig in eine Brotform füllen oder zu einem Brotlaib formen.

  6. Backe dein Chia-Brot für 50 Minuten. Danach gut auskühlen lassen.

Chia Brot mit mit Rote-Bete-Aufstrich

Chia Brot mit mit Rote-Bete-Aufstrich
Foto: Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 6–8 Personen:

  • 425 g Buchweizen

  • 125 g Haselnusskerne

  • 260 g Sonnenblumenkerne

  • 115 g Leinsamen

  • 4 EL Chia-Samen

  • 8 EL Flohsamenschalen

  • 1 1/2 TL Meersalz

  • 2 EL Ahornsirup

  • 4 EL Kokosöl

  • 500 g vakuumierte Rote-Bete

  • 3 EL Mandelmilch

  • 3 EL Olivenöl

  • 2 EL Apfelessig

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Beet grüne Shiso-Kresse

  • frischer Meerrettich

Zubereitung:

1. Buchweizen in einem Standmixer fein mahlen. Haselnüsse, 200 g Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Chiasamen, Flohsamenschalen und Meersalz mischen. 400 ml Wasser, Ahornsirup und Kokosöl verrühren und mit dem Knethaken des Handrührgerätes unter die trockenen Zutaten rühren.

2. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform (15 x 25 cm) geben und leicht andrücken. Ca. 2 Stunden ruhen lassen. Inzwischen die restlichen Sonnenblumenkerne für ca. 2 Stunden in Wasser einweichen.

3. Brot im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–40 Minuten backen. Inzwischen eingeweichte Sonnenblumenkerne gut abtropfen lassen, in einer Pfanne ohne Fett ca. 3 Minuten anrösten. Rote Bete in Stücke schneiden. Mandelmilch, Olivenöl, Apfelessig und die gerösteten Sonnenblumenkerne dazugeben und mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Brot aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Kresse vom Beet schneiden. Meerrettich schälen und fein reiben. Brot in Scheiben schneiden, Rote-Bete-Dip in einer Schale anrichten, mit Sprossen und Meerrettich bestreuen.

Gesundes Chia Brot mit Dinkelvollkornmehl

Gesundes Chia Brot mit Dinkelvollkornmehl
Foto: Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 2 Kastenbrote (ca. 32 Scheiben):

  • 1 kg Dinkelvollkornmehl

  • 1 Päckchen Trockenhefe

  • 3 TL Salz

  • 125 g Chiasamen

  • 125 g + 1 TL Sesamsaat, ungeschält

  • 1 EL gepuffter Amaranth

  • 1 säuerlicher Apfel

  • Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

1. Mehl in eine große hitzebeständige Schüssel geben, Hefe und Salz daruntermischen. 600 ml lauwarmes Wasser nach und nach unterkneten, bis ein fester Teig entsteht.

2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kräftig mit den Händen verkneten, wieder in die Schüssel geben, mit Mehl bestäuben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 50 °C/ Umluft: 30 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

3. Chiasamen, Sesamsaat und Amaranth vermengen. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Viertel würfeln. Zusammen mit der Hälfte der Saatenmischung unter den Teig kneten. Teig in 2 Portionen teilen, erneut kräftig durchkneten und zu 2 ca. 5 cm hohen und ca. 20 cm langen Rollen formen. Teig in 2 gefettete und bemehlte Kastenformen (10 x 25 cm; 1,5 Liter Inhalt) legen, mit einem Geschirrtuch bedecken und ca. 20 Minuten gehen lassen.

4. Bortlaibe mit gepufftem Amaranth und Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225°C/ Umluft: 200°/ Gas: s. Hersteller) auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. Nach ca. 25 Minuten die Seiten der Kastenformen tauschen und eine Tasse Wasser auf den Boden des Ofens gießen. So werden die Brote schön saftig.

Das passt zum Chia-Brot: Rezepte für leckeren Brotaufstrich und Co.

Leckeres Brot frisch aus dem Ofen. Gibt es was besseres? Eben! In unserer Galerie findest du ein paar tolle Rezepte für Aufstriche und Ideen wie du dein selbstgebackenes Brot belegen kannst. Viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen!

Selbstgebackenes Dinkel-Chia-Brot mit Ziegenfrischkäse und Erdbeeren
(1/10) Food & Foto, Hamburg

Selbstgebackenes Dinkel-Chia-Brot mit Ziegenfrischkäse und Erdbeeren

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Erdbeeren

  • 4 EL Aceto Balsamico-Creme

  • 2 EL Honig

  • Salz

  • Pfeffer

  • 8 Scheiben (à ca. 45 g) Chia-Dinkel-Brot

  • 160 g Ziegenfrischkäse

  • 4 Stiele Basilikum

Zubereitung:

1. Erdbeeren waschen, trocken tupfen und vierteln. In einer Schüssel mit Balsamico-Creme, Honig, Salz und Pfeffer mischen, ca. 30 Minuten ziehen lassen.

2. Brotscheiben mit je 20 g Ziegenfrischkäse bestreichen und marinierte Erdbeeren darauf verteilen. Basilikum waschen, Blätter von den Stielen zupfen, hacken und über die Brotscheiben streuen.

Dinkel-Chia-Brot mit Radieschen und Sprossen
(2/10)

Dinkel-Chia-Brot mit Radieschen und Sprossen

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bund Radieschen mit Blättern

  • 1 Beet Kresse

  • 2 Beete rote Shisokresse

  • 4 EL Olivenöl

  • Saft von 1 Zitrone

  • Meersalz

  • Pfeffer

  • 8 Scheiben (à ca. 45 g) Dinkel Chiabrot

Zubereitung:

Radieschen waschen, putzen, Blätter beiseitelegen, in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Kresse von den Beeten schneiden. Radieschen mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Kresse vermengen. Radieschenblätter klein schneiden, unter den Salat heben. Brotscheiben mit Radieschensalat belegen.

Low Carb Brot mit Chiasamen belegt mit Schinken und Paprika
(3/10) Food & Foto, Hamburg

Low Carb Brot mit Chiasamen belegt mit Schinken und Paprika

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 kleine rote Paprikaschoten

  • 2 kleine rote Chilischoten

  • 8 EL Honig-Senf

  • 25 g Parmesankäse

  • 8 Scheiben (à ca. 45 g) Chiabrot

  • 8 Scheiben (à ca. 10 g) Serrano-Schinken

Zubereitung:

1. Paprikaschoten putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Chilischoten waschen, die Kerne entfernen und fein hacken. Chili mit dem Honig-Senf mischen. Parmesan grob reiben.

2. Brotscheiben mit je 1 EL Chili-Honig-Senf bestreichen. Mit je 2 Scheiben Schinken belegen. Paprikastreifen darüber verteilen und mit Parmesan bestreuen.

Chia Brot Low Carb mit Ei und Rauke
(4/10) Food & Foto, Hamburg

Chia Brot "Low Carb" mit Ei und Rauke

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bund Rauke

  • 4 Eier (Größe M)

  • 8 Scheiben (à ca. 45 g) Chiabrot

  • 160 g Doppelrahm–Frischkäse

  • Salz

  • grober Pfeffer

Zubereitung:

1. Rauke putzen, waschen und trocken tupfen. Eier in kochendem Wasser ca. 6 Minuten wachsweich kochen.

2. Inzwischen Brotscheiben mit je 20 g Frischkäse bestreichen und mit Rauke belegen. Ein halbes Ei auf jede Brotscheibe legen, mit Salz und grobem Pfeffer bestreuen.

Chia-Brot mit Frischkäse, Sprossen und getrockneten Tomaten
(5/10) Food & Foto, Hamburg

Chia-Brot mit Frischkäse, Sprossen und getrockneten Tomaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g Linsen-Sprossen

  • 1/2 Glas (à 225 g) getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt

  • 4 Scheiben (à ca. 45 g) Chiabrot

  • 100 g Doppelrahm-Frischkäse

Zubereitung:

1. Sprossen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Tomaten abtropfen lassen und grob hacken.

2. Brotscheiben mit Frischkäse bestreichen, Tomaten und Sprossen darauf verteilen.

Vegetarisches Chia-Brot mit Tofu
(6/10) Food & Foto, Hamburg

Vegetarisches Chia-Brot mit Tofu

Zutaten für 4 Personen:

  • 50 g Babyleafe-Salat

  • 200 g geräucherter Tofu

  • 1 rote Zwiebel

  • 200 g fettarme Saure Sahne

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4 Chiabrot-Scheiben (à ca. 75 g)

  • grober Pfeffer

Zubereitung:

1. Salat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Tofu in Würfel schneiden. Zwiebeln putzen, schälen und in feine Ringe schneiden. Saure Sahne mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Brotscheiben mit Sauren Sahne bestreichen. Brote mit Salat, Zwiebeln und Tofu belegen. Mit groben Pfeffer bestreuen.

Chia-Brot Rezept mit Avocado-Creme und Salatgurke
(7/10) Food & Foto, Hamburg

Chia-Brot Rezept mit Avocado-Creme und Salatgurke

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Avocados

  • 4 Strauchtomaten

  • Saft von 1 Zitrone

  • Salz

  • Pfeffer

  • 3 Mini-Salatgurken

  • 8 Scheiben Chiabrot

  • Sprossen zum Garnieren

Zubereitung:

1. Avocados längs halbieren, aufdrehen, Kerne herauslösen und Schale entfernen. Hälfte des Fruchtfleisches fein würfeln, restliche Avocado mit dem Stabmixer fein pürieren. Tomaten waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel fein würfeln. Avocado- und Tomatenwürfel mit der Avocadocreme vermengen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Gurken waschen und längs in feine Scheiben hobeln. Brot toasten, mit dem Avocadoaufstrich bestreichen, mit Gurkenscheiben kreuz und quer belegen. Restlichen Avocadoaufstrich dazureichen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Mit Sprossen garnieren.

Leichtes Chia- Brot mit Forelle
(8/10) Food & Foto, Hamburg

Leichtes Chia-Brot mit Forelle

Zutaten für 1 Person:

  • 2 Stiele Dill

  • 15 g Frischkäse mit Meerrettich (49 % Fett i. Tr.)

  • 1 TL süßer Senf

  • 1 Stück (ca. 50 g) Salatgurke

  • 1 Blatt Salat

  • 3 Scheiben (à 30 g) Chiabrot

  • 1/2 geräuchertes Forellenfilet

Zubereitung:

1. Dill waschen, trocken schütteln, Dillfähnchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Bestreuen, fein schneiden. Frischkäse, Senf und Dill verrühren.

2. Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Salat waschen, trocken schütteln und in 3 Stücke zupfen.

3. Brotscheiben mit der Frischkäse bestreichen. Mit Salat, Gurke und Forellenfilet belegen. Mit übrigem Dill bestreuen.

Chia-Brot mit Handkäse-Tartar
(9/10) Food & Foto, Hamburg

Chia-Brot mit Handkäse-Tartar

Zutaten für 1 Person:

  • 1/2 rote Paprikaschote

  • 1 kleine Lauchzwiebel

  • 100 g Harzerkäse

  • 2 EL saure Sahne

  • Salz

  • Kümmel

  • Cayennepfeffer

  • 2 Salatblätter

  • 2 Scheiben (à 50 g) Chiabrot

Zubereitung:

1. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Käse fein würfeln.

2. Saure Sahne mit Salz, Kümmel und Cayennepfeffer kräftig abschmecken. Vorbereitete Zutaten unterrühren.

3. Salatblätter waschen und trocken schütteln. Brotscheiben mit je 1 Salatblatt und Tartar belegen.

Rezept für Käse-Apfel Chia-Brot
(10/10) Bonanni, Food & Foto, Hamburg

Rezept für Käse-Apfel Chia-Brot

Zutaten für 1 Person:

  • 30 g Camembert (30 % Fett i. Tr.)

  • 1 EL (30 g) Speisequark (20 % Fett)

  • Salz

  • 1 EL (10 g) Walnusskerne

  • 1 kleiner Apfel (ca. 100 g)

  • 1 Scheibe (50 g) Chiabrot

  • rosa Beeren

  • Salbei zum Garnieren

Zubereitung:

Käse klein würfeln, mit Quark verrühren und mit Salz würzen. Nüsse grob hacken. Apfel waschen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Apfel in Spalten schneiden. Brot mit der Käsecreme bestreichen, auf einen Teller legen. Apfelspalten auf dem Brot und Teller verteilen. Mit Nüssen bestreuen. Mit rosa Beeren bestreuen und mit Salbei garnieren.

Artikelbild und Social Media: Food & Foto, Hamburg