Schwangere aufgepasst

Vorsicht: Bananen enthalten so viel Alkohol wie Bier

Es klingt wie ein blöder Scherz, doch Alkohol steckt nicht nur in Bier und Co., sondern auch in anderen Lebensmitteln von denen man es eigentlich nicht erwartet, wie beispielsweise Obst. Tatsächlich können mehrere reife Bananen so viel Alkohol enthalten wie ein kleines Bier.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Dass manche Süßigkeiten Alkohol enthalten, ist für viele sicherlich nichts Neues. Bei mit Likören gefüllten Pralinen oder Schwarzwälder-Kirschtorte dürfte das nicht allzu überraschend sein. Doch viel verrückter wird es beim Obst. Denn auch in Bananen kann Alkohol stecken.

Bananen enthalten so viel Alkohol wie ein Bier

In etwa fünf reifen Bananen steckt ähnlich viel Alkohol wie in einem kleinen Bier, also etwa 0,6 Volumenprozent. Das ist ganz schön viel. Natürlich isst man in den seltensten Fällen wirklich fünf Bananen am Stück. Doch in den Hochzeiten von Smoothies und Bananendiät kommt es immer häufiger vor.

Smoothies enthalten einiges an Zucker, der eine gute Grundlage für den Alkohol bildet. Mit der Zeit wird beim Gärungsprozess dank der Hefezellen der Fruchtzucker in Alkohol umgewandelt. Je mehr Zucker und Zeit im Spiel sind, desto alkoholreicher kann das Getränk werden. Theoretisch ist es daher durchaus möglich sich an Bananen betrunken zu essen, praktisch ist es dennoch unwahrscheinlich.

Gegärtes Obst: Risikogruppen aufgepasst

Risikogruppen wie Schwangere und trockene Alkoholiker sollten sich vorsichtshalber trotzdem mit ihrem Arzt absprechen. Doch grundsätzlich gilt, dass man nicht gleich betrunken wird, wenn man mehr als eine Banane oder einen Bananen-Smoothie zu sich nimmt.  

Weiterlesen: