FrüchteWassermelonen-Schale essen ist gesund und macht schlank

Inhalt
  1. Wassermelonen-Schale unterstützt Diäten
  2. Fit dank Wassermelonen-Schale
  3. Schalen von Wassermelonen reduzieren das Krebs-Risiko
  4. Schale von Wassermelonen steigert Libido
  5. Wie kann ich Wassermelonen-Schalen essen?

Die Schale von Wassermelonen kann man essen - oder als Smoothie trinken. Die Inhaltsstoffe sind gesund und helfen beim Abnehmen.

Dass die Kerne von Wassermelonen gesund sind, wissen wir schon. Doch dass die Schale ebenfalls einen Mehrwert hat, ist sogar für viele Liebhaber der saftigen Frucht eine Neuigkeit. Dabei ist die grüne Hartschale der Melone nicht nur gesund, sondern hilft auch beim Abnehmen!

 

Wassermelonen-Schale unterstützt Diäten

Die Schale von Wassermelonen enthält viele Ballaststoffe. Die machen schnell satt und bekämpfen gleichzeitig den Heißhunger. Zudem soll die Schale auch noch eine entschlackende Wirkung haben.

Zudem enthält die Schale die Aminosäure Arginin, die die Fettverbrennungsprozesse des Körpers fördert.

 

Fit dank Wassermelonen-Schale

Melonenschalen enthalten viele Aminosäuren. Die unterstützen den Körper beim Muskelaufbau - und steigern somit die Muskelkraft. Zudem enthält die Schale von Wassermelonen reichlich Vitamin C, das das Immunsystem stärkt.

Auch das in der Schale der Wassermelone enthaltene Vitamin B6 fördert die Energie des Körpers.

 

Schalen von Wassermelonen reduzieren das Krebs-Risiko

In der Schale von Wassermelonen ist Lysopin enthalten - ein Antioxidant, der den Körper vor freien Radikalen schützt. Laut diverser Studien hilft Lycopin das Prostatakrebs-Risiko um bis zu 34 Prozent zu reduzieren.

Die Kombination aus Vitamin A, C und Lycopin kann sogar Falten vorbeugen.

 

Schale von Wassermelonen steigert Libido

Die Wassermelonen-Schale enthält die Aminosäure Citrullin. Eine Studie der italienischen University of Foggia hat ergeben, dass gerade Citrullin bei Männern zu härteren Erektionen führt, da der Stoff die Durchblutung fördert. Bei Frauen soll es dagegen die Libido wieder in Schwung bringen.

Citrullin ist übrigens nach der Wassermelone benannt, die auf Latein Citrullus vulgaris heißt.

 

Wie kann ich Wassermelonen-Schalen essen?

Klar kann man die Schale einfach mitessen oder abknabbern. Wem das nicht schmeckt, kann die Schale einfach zerkleinern und einem Smoothie untermischen. Oder als Zutat für einen knackigen Salat? Weitere Rezepte mit Wassermelonen-Schalen findest du HIER

(ww7)

Kategorien: